Inhalt

Streifenfrei im Handumdrehen

Oktober 2013  


nach obenFenstersauger

Der Fenstersauger WV 75 von Kärcher.
© Kärcher
Der Fenstersauger WV 75 von Kärcher.
Getestet und für sehr gut befunden: Der Fenstersauger WV 75 von Kärcher.
© Eckermeier, Manfred
Getestet und für sehr gut befunden: Der Fenstersauger WV 75 von Kärcher.
Der WV 50 wird im Set mit einem Mikrofaser-Wischer mit Sprühflasche angeboten.
© Kärcher
Der WV 50 wird im Set mit einem Mikrofaser-Wischer mit Sprühflasche angeboten.

Streifenfreie Fenster

Fensterputzen ist nicht nur kraft- und zeitraubend, es ist auch gar nicht so einfach. Für streifenfreien Glanz ist einiges an Geschick erforderlich. Auch hier haben Sie wieder die Wahl zwischen motorbetriebener Hilfe und klassischer Handarbeit.

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


In den neuen Fenstersaugern WV50 und WV75 von Kärcher, die im Set mit einem Mikrofaser-Wischer mit Sprühflasche geliefert werden, haben Sie treue, motorisierte Helfer, die Ihren Fenstern mühelos zu streifenfreiem Glanz verhelfen.

Wir haben den WV75 von mehreren Hausfrauen und -männern testen lassen und sind zu dem Schluss gekommen, dass es sich um ein Spitzenprodukt handelt. Zum Set gehört auch ein Fensterreiniger-Konzentrat, das jeweils 250 ml Reinigungslösung ergibt. Es löst Straßenschmutz, Nikotin, Fett, Kalk und andere Verunreinigungen. Sprühen Sie das Reinigungsmittel einfach auf, lösen Sie hartnäckigen Schmutz mit dem Mikrofaser-Wischer und ziehen Sie die bearbeitete Fläche mit dem Fenstersauger ab. Das Gerät saugt dabei das Schmutzwasser auf dem Fenster ein, ohne Streifen oder Flecken zu hinterlassen. Und das funktioniert aus jeder Position. Ob senkrecht, schräg oder über Kopf. Durch das geringe Gewicht von 700 g macht sich die Arbeit fast von allein und dank der Absaug-Technik sparen Sie sich mühevolles Nachpolieren. Unser Urteil: sehr gut!



Leifheit Akku Fenstersauger
© Leifheit
Leifheit Akku Fenstersauger

Dieser externe Inhalt enthält Daten und Cookies von Amazon.
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt und alle anderen Inhalte von Amazon angezeigt werden.

Amazon Anzeigen einblenden


Auch Leifheit hat einen Fenstersauger auf den Markt gebracht. Sein Akku hat eine extralange Laufzeit und schaltet bei Nichtbenutzung automatisch in den Energiesparmodus. Der Fenstersauger ist auch im Set mit einem Teleskopstiel erhältlich. Hier bietet Leifheit mit seinem Click-System unterschiedliche Größen und Variationen mit und ohne Gelenk an, ganz nach Bedarf. So können Sie Dachfenster oder den Wintergarten problemlos reinigen.


Lesen Sie weiter:
  • So macht Hausputz Spaß
    Einen sauberen, gepflegten Haushalt wünscht sich jeder. Doch steckt oft mehr Arbeit dahinter, als manch einer vermutet. Mit den Reinigungsgeräten, die wir Ihnen hier vorstellen, trifft die Liedzeile "Das bisschen Haushalt macht sich von allein" von Johanna von Koczian sogar fast zu.

    • Staubsauger der VC-Serie von Kärcher
    • Bürstsauger S7 von Miele
  • Putzhilfe ohne Einweisung
    Eine noch bequemere Art, den Boden zu saugen: es gar nicht selber machen. Nein, Sie sollen keine Putzhilfe einstellen, sondern einen Robotersauger. Die nützlichen kleinen Helfer saugen Ihren Boden und Sie können die Füße hochlegen und dabei zusehen.

    • Roboterstaubsauger NaviBot CornerClean von Samsung
    • Roboterstaubsauger RC 3000 von Kärcher
    • Roboterstaubsauger Robo.com2 RBC 006 von Hoover
  • Wasser oder Dampf
    • Clean Twist System von Leifheit
    • Dampfreiniger von Kärcher
    • Dampfbesen FSM1620S von Black & Decker
  • Streifenfrei im Handumdrehen
    • Fenstersauger WV50 und WV75 von Kärcher
    • Fenstersauger von Leifheit
  • In Bad und WC ist alles o.k.
    • Schaumsprühgerät FoamyClean 100 von Gloria
    • Staubmagnet von Swiffer
  • Anschriften

vorheriger Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Fensterputzen, Fenstersauger, Für Sie getestet, Teleskopstiel
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.