Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Ratgeber rund ums Eigenheim > Mobiler Hochwasserschutz
nächster Beitrag → Schutz vor dem Wasser

Mobiler Hochwasserschutz

August 2013 Neben fest installierten Systemen gibt es auch mobile Hochwasserschutzsysteme, die im Ernstfall schnell selbst montiert werden können.


© PrevFix/Zentrum für Hochwasserschutz
© LightShott/Zentrum für Hochwasserschutz
© RS Stepanek
Vom Zentrum für Hochwasserschutz werden Systeme wie "PrevFix" und "LightShott" empfohlen. Das erste ist bis zu 2,5 m wasserdicht und wird vor Gebäudeöffnungen, wie Fenster und Türen gesetzt. Es ist leicht und wird auf Maß gefertigt, ebenso wie das zweite System "LightShott", das zur Abschottung von Toren und Hofeinfahrten entwickelt wurde. Auch mobile Systeme der Firma RS Stepanek lassen sich schnell selbst montieren und schützen Fenster oder Garageneinfahrten zuverlässig vor Wassereinbruch.

nach obenUnd was, wenn doch Wasser ins Haus dringt?

Flutbox von Jung-Pumpen
© Jung Pumpen
Flutbox von Jung-Pumpen


Auch wenn Sie Schutzmaßnahmen getroffen haben, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, wenn doch Wasser ins Gebäude eingedrungen ist. Lagern Sie nur Gegenstände im Keller, die eine Überschwemmung relativ unbeschadet überstehen können, oder die Sie im Notfall schnell in die oberen Stockwerke umlagern können. Gerade in Überschwemmungsgebieten lohnt es sich, ein "Hochwasser-Set" zusammenzustellen, mit Dingen, die Sie im Notfall dringend benötigen könnten. Und wenn wie im Juni die Feuerwehr nur in wirklich dringenden Fällen gerufen werden sollte, kann eine "Flutbox" wie von Jung Pumpen weiterhelfen. Damit können Sie einen vollgelaufenen Keller ganz einfach selbst auspumpen. Einfach die Box mit der Pumpe auf den Boden stellen, den beiliegenden Feuerwehrschlauch ankuppeln und das Wasser wegpumpen.

Notfall-Box "Multibox" von Grundfos
© Grundfos
Notfall-Box "Multibox" von Grundfos


Entwässerungspumpen für zu Hause werden auch von der Firma Grundfos in Form einer "Mulitbox" angeboten. Sie enthält ebenfalls eine Pumpe, einen Feuerwehrschlauch und alles weitere notwendige Zubehör und ist als Erste-Hilfe-Maßnahme gedacht. Denken Sie daran, für Ihre Versicherung Fotos von Ihrem überfluteten Keller und den beschädigten Gegenständen zu machen. Damit erleichtern Sie die Schadenseinschätzung.

nach obenSpeicherung von Regenwasser

Und wenn es schon Wasser in Massen gibt, wäre es eine Möglichkeit, dieses zu speichern und für die Toilettenspülung oder die Waschmaschine zu verwenden. Viele Hausbesitzer haben bereits einen Regenwassertank, in dem sie Wasser speichern, säubern und wiederverwenden.

Retentionszisterne von Graf
© Otto Graf
Retentionszisterne von Graf
Wenn Sie sich aber nicht nur einen Regenwassertank, sondern gleich eine Retentionszisterne, wie zum Beispiel von Graf, einbauen, lassen sich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Um die Rückhaltung des Regenwassers zu gewährleisten ist je nach Vorgabe ein verzögerter Ablauf in den Kanal mit 0,05 bis 2,0 l/s montiert. Bei starkem Regen steigt der Wasserstand in der Zisterne und wird über eine schwimmende Abflussdrossel verzögert in den Kanal geleitet. Der Kanal und die Klärwerke werden somit entlastet. Der Wasserstand kann bis zum Notüberlauf ansteigen und sinkt nach dem Regen langsam wieder.

nächster Beitrag → Schutz vor dem Wasser
Regenspeicher Alana
Alles Gute kommt von oben: Regenwasser optimal nutzen / Seite 3
Natura 2in1 Regenspeicher
Natura 2in1 Regenspeicher
Regenwassertank Carat von Graf
Wasser in Gefahr

Schlagworte dieser Seite:

Hochwasserschutz, Hochwasserschutzsysteme, Regenwasser, Regenwassertank

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de