Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Innenausbau > Außen trifft Innen
← vorheriger BeitragDas Extrabad im Keller
nächster Beitrag → Schön ausgebaut

Außen trifft Innen − Massivholz-Dielen sorgen für fließende Übergänge von Terrasse ins Wohnzimmer

März 2013 Haben wir auf den vorhergehenden Seiten über die diesjährigen Trends bei den Gartenmöbeln gesprochen, zeigen wir hier eine Neuheit für die Terrasse selbst: fließend übergehende Dielen. Denn das grüne Wohnzimmer ist die Grundlage, schöne Gartenmöbel richtig zur Geltung kommen zu lassen.


Massivholz-Dielen sorgen für fließende Übergänge von Terrasse ins Wohnzimmer.
© Osmo Holz und Color GmbH & Co.KG
Massivholz-Dielen sorgen für fließende Übergänge von Terrasse ins Wohnzimmer.

Längst hat die Terrasse einen Status erreicht, der mit den Wohn- und Schlafräumen auf einer Ebene steht. Das zeigt sich auch bei der Ausstattung: Eigenheimbesitzer möchten den für innen gewählten Bodenbelag nach draußen fortführen oder die für die Terrasse gewählten Dielen im Innenbereich wieder aufleben lassen. Die Firma Osmo zeigte im Januar auf der Frühjahrsmesse BAU in München Dielen in sechs modernen Oberflächen und verschiedenen Holzarten für einen fließenden Übergang beider Bereiche.

nach obenStrukturen für innen und außen

Oberflächenbehandlung und individueller Materialmix.
© Osmo Holz und Color GmbH & Co.KG
Oberflächenbehandlung und individueller Materialmix.
Mit Terrassendielen in den heimischen Holzarten Eiche, Lärche und Thermo-Esche und den Massivholzdielen in den Holzarten Eiche und sibirische Lärche bietet Osmo jetzt die Möglichkeit, den Innen- und Außenbereich miteinander zu verknüpfen und einen optisch nahtlosen Übergang zu schaffen. Erreicht wird dieser Effekt durch moderne Oberflächen, die sich vom Wohnzimmer auf die Terrasse ziehen. Fünf Strukturierungen stehen neben der klassischen, glatten Oberfläche zur Verfügung:

  • "Struktur" betont den lebhaften Charakter
  • "Wave" veredelt den Boden mit einer geschwungenen Struktur
  • "Relief" hebt den plastischen Holzcharakter hervor
  • "Prisma" setzt außergewöhnliche Akzente
  • "Handgehobelt" knüpft an den Charme alter Handwerkskünste an

Osmo berücksichtigt die technisch notwendigen Unterschiede zwischen einer Indoor- und einer Outdoor-Diele. Während die Terrassendielen unbehandelt geliefert werden, sind die Dielen für den Innenbereich sowohl unbehandelt als auch mit Hartwachs-Öl behandelt im Angebot. Im Innenbereich wird hierbei dem Trend einer natürlichen, kaum sichtbaren Oberfläche gefolgt, die das Erlebnis Holz noch intensiver werden lässt. Die Thermo-Esche-, Eichen- und Lärche-Dielen sind zudem haltbar, robust und zeichnen sich durch eine schöne Maserung aus.

nach obenHeimische Hölzer für draußen nehmen an Bedeutung zu, …

Sichtblende "Juel"
© Osmo Holz und Color GmbH & Co.KG
Sichtblende "Juel"
© Osmo Holz und Color GmbH & Co.KG
Firmen, wie beispielsweise Osmo, setzen auf heimische Hölzer, eine natürliche Oberflächenbehandlung und einen individuellen Materialmix. Wie bei "Juel" einer neuen, innovativen Sichtblende und mit Terrassendielen aus Eiche, Lärche sowie aus Thermo-Esche in verschiedenen Strukturen.

nach oben… aber auch Verbundwerkstoffe wie WPC oder BPC

Verbundwerkstoffe wie WPC oder BPC: Bambus zeichnet sich durch schnelles Wachstum, eine ausgezeichnete Öko-Bilanz und auch aus technischer Sicht aus: leicht, flexibel, stabil, robust, wasserabweisend und pflegeleicht. Durch Zugabe von Hightech-Polymeren entsteht der nachhaltige Werkstoff Bamboo-Polymere-Composite (BPC), den Osmo beispielsweise für seine neuen Gartendielen und Sichtschutzwände nutzt. Gerade hier im Außenbereich zeigen sich die Vorzüge des neuen Materials.
© Osmo Holz und Color GmbH & Co.KG
Sichtschutzwand
Bambus zeichnet sich durch schnelles Wachstum, eine ausgezeichnete Öko-Bilanz und auch aus technischer Sicht aus: leicht, flexibel, stabil, robust, wasserabweisend und pflegeleicht. Durch Zugabe von Hightech-Polymeren entsteht der nachhaltige Werkstoff Bamboo-Polymere-Composite (BPC), den Osmo beispielsweise für seine neuen Gartendielen und Sichtschutzwände nutzt. Gerade hier im Außenbereich zeigen sich die Vorzüge des neuen Materials.

Informationen: www.osmo.de

← vorheriger BeitragDas Extrabad im Keller
nächster Beitrag → Schön ausgebaut
Melbourne ist eine variantenreiche Aluminium-Lounge-Gruppe in zeitlos minimalistischem Design mit klarer geometrischer Ausrichtung.
Auszeit im Grünen: Gartenmöbel-Trends 2019
Mit seinem klaren Design erinnert das Lounge-Set Island von Tingoliving an den beliebten skandinavischen Wohnstil.
Auszeit im Grünen: Gartenmöbel-Trends 2019 / Seite 2
Für Terrasse und Garten - In der Praxis ausprobiert

Schlagworte dieser Seite:

Dielen, Eiche, Gartenmöbel, Holzarten, Lärche, Massivholzdielen, Terrasse, Terrassendiele, Thermo-Esche

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de