Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Gartengeräte > Über die Pflege der Gartengeräte
nächster Beitrag → Tonne voll, Klappe zu

Über die Pflege der Gartengeräte

November 2012 Gartengeräte, die regelmäßig gepflegt werden, funktionieren besser und halten länger. In wenigen Minuten lässt sich ein Werkzeug für den Gebrauch oder jetzt aktuell für die Einlagerung über den Winter in einen Top-Zustand bringen.


nach obenSchärfen ist wichtig …

Auch mit einer Diamantfeile, wie sie von Fiskars zusammen mit einem hochwertigen Öl als Set angeboten wird, lassen sich Ast- und Gartenscheren gut schärfen. Besonders für Äxte und Messer – auch Haushaltsmesser – eignet sich der neue Fiskars Xsharp™ mit seinem Keramikschleifkopf, der ein präzises und sicheres Schärfen ermöglicht. Der optimale Schleifwinkel kann dazu schnell und einfach angepasst werden.
© Fiskars
Auch mit einer Diamantfeile, wie sie von Fiskars zusammen mit einem hochwertigen Öl als Set angeboten wird, lassen sich Ast- und Gartenscheren gut schärfen.
Besonders für Äxte und Messer – auch Haushaltsmesser – eignet sich der neue Fiskars Xsharp™ mit seinem Keramikschleifkopf, der ein präzises und sicheres Schärfen ermöglicht. Der optimale Schleifwinkel kann dazu schnell und einfach angepasst werden.



Mit der Zeit werden Klingen stumpf und verlieren langsam ihre Schneidleistung. Wenn der Schnitt unsauber wird und Fasern oder Rinde an den Klingen haften, ist es Zeit, das Werkzeug zu schärfen. Von der Arbeit mit einem scharfen Werkzeug profitieren sowohl der Gärtner als auch die Pflanze: Scharfe Gartengeräte erfordern eine geringere Kraftanstrengung des Benutzers und saubere Schnitte führen dazu, dass sich die Pflanze schneller erholt.

nach oben… und ölen auch!

Klingen, Gelenke und Federn sollten regelmäßig mit ein paar Tropfen Öl geschmiert oder mit einem guten Sprühöl - beispielsweise dem Multifunktionsöl Caramba 70 - eingesprüht werden.
© Caramba
Klingen, Gelenke und Federn sollten regelmäßig mit ein paar Tropfen Öl geschmiert oder mit einem guten Sprühöl – beispiels­weise dem Multifunktionsöl Caramba 70 – eingesprüht werden.

Klingen, Gelenke und Federn sollten regelmäßig mit ein paar Tropfen Öl geschmiert oder mit einem guten Sprühöl – beispielsweise dem Multifunktionsöl Caramba 70 – eingesprüht werden.
Informationen: www.caramba.de und www.fiskars.de
nächster Beitrag → Tonne voll, Klappe zu
Gartengeräte richtig pflegen
Der Gold-Ahorn hat bereits beim Austrieb sehr helle Blätter, die im Herbst goldgelb erscheinen.
Traumhafter Herbst mit Ahorn
Die Effizienzklasse A+++
Geschirrspüler: Alltagshelfer auf dem Prüfstand / Seite 2

Schlagworte dieser Seite:

Gartengerät, Klinge, Pflege, schärfen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de