Inhalt

Energie aus Sonne und Gas gewinnen und speichern

September 2012 Private Solaranlagenbetreiber profitieren durch sinkende Einspeisevergütungen immer weniger von der Einspeisung selbsterzeugten Stroms aus Photovoltaikanlagen in das öffentliche Stromnetz. Aktuelle Gesetzesentwürfe sehen weitere Kürzungen vor und stellen die Branche vor neue Herausforderungen.


Die Energie aus Sonne und Gas gewinnen und speichern
© Kyocera
Die Energie aus Sonne und Gas gewinnen und speichern

Intelligente Lösungen zur effektiveren eigenen Nutzung der Energie – auch unabhängig von der direkten Sonneneinstrahlung – sind gefragt. Der Technologie-Konzern und Solarpionier Kyocera stellte auf der Intersolar 2012 in München erstmals ein Gesamtkonzept vor, das neben der Erzeugung auch die Speicherung von Sonnenenergie sowie Wärmegewinnung möglich macht. Das neue "All-in-One"-Konzept von Kyocera kombiniert Photovoltaik mit einer Lithium-Ionen-Batterie (Gewicht etwa 200 kg), einer Brennstoffzelle und einem intelligenten Energiemanagement-System (EMS).

Die Kyocera-Innovation setzt auf die Kombination von drei wesentlichen Bestandteilen: Photovoltaik, Energiespeichersystem und Kraft-Wärme-Kopplung. Photovoltaik-Module auf dem Dach produzieren Solarenergie. Diese kann mithilfe einer Lithium-Ionen-Batterie gespeichert und unabhängig von der Sonneneinstrahlung verbraucht werden. Eine im Haus installierte Brennstoffzelle produziert elektrische Energie und Wärme aus Erdgas, die zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung genutzt wird. Über das Energiemanagement-System werden die Energieflüsse zwischen Energieerzeugern, -verbrauchern und dem öffentlichen Stromnetz geregelt.

[Kyocera]


Lesen Sie weiter:
  • Photovoltaik - Teil 2
    Nachdem wir in der letzten Ausgabe die grundsätzliche Wirkweise der Photovoltaik betrachtet haben, betrachten wir nun die Vorteile dieser Technik. Außerdem erläutern wir das politische Umfeld, in dem sich Photovoltaik bewegt.
  • Zukunftstechnologie: Sonnenstrom aus Kunststofffolien
    Das "Karlsruher Institut für Technologie" intensiviert die Forschung an druckbaren organischen Solarzellen: Im Juli diesen Jahres nahm eine Forschergruppe um Dr. Alexander Colsmann vom Lichttechnischen Institut (LTI) ihre Arbeit auf. Ziel des auf vier Jahre angelegten Projekts ist, den Wirkungsgrad organischer Solarzellen auf deutlich über zehn Prozent zu steigern.
  • Energie aus Sonne und Gas gewinnen und speichern
    Private Solaranlagenbetreiber profitieren durch sinkende Einspeisevergütungen immer weniger von der Einspeisung selbsterzeugten Stroms aus Photovoltaikanlagen in das öffentliche Stromnetz. Aktuelle Gesetzesentwürfe sehen weitere Kürzungen vor und stellen die Branche vor neue Herausforderungen.

Schlagworte dieser Seite

Alternative Energien, Energie, Photovoltaik, Photovoltaik-Anlage, Solarenergie
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.