Inhalt

Kleiner Check für besseres Wohnen

Februar 2012 Im Winter ändert sich nicht nur draußen das Klima, auch im Haus wird die Luft trockener. Das ist normal und hat mit der Heizung gar nichts zu tun. Temperatur und Trockenheit wirken aber auf die Bauteile. Deshalb hier ein kleiner Check der wichtigsten Problemzonen.




nach obenTüren

Türschloss prüfen
© Archiv
Türschloss prüfen
Haus- und Hoftüren klemmen deshalb, weil sie äußere Kälte und innere Wärme verkraften müssen. Ein leichtgängiges Schloss ist jetzt wichtig, damit die Tür nicht mit Gewalt zugedrückt oder gar zugeschlagen werden muss. Alle Schrauben nachziehen, Schloßzylinder mit Graphit schmieren, die Schlossriegel gängig machen und leicht einölen.

Türbolzen fetten
© Archiv
Türbolzen fetten
Wenn sich die Außentür im Winter durch die Temperaturdifferenz zwischen Innen und Außen verzieht, werden die Türbänder (Scharniere) besonders stark beansprucht. Die Tür sollte deshalb mindestens einmal im Jahr angehoben und die Steh-Bolzen der Bänder gesäubert und eingefettet werden.

Türdichtung
© Archiv
Türdichtung
Wenn es unter der Haustür kalt durchzieht, kann die Diele schnell auskühlen. Frische Luft schadet zwar nicht, aber die Heizkosten sollten auch in Grenzen gehalten werden. Abhilfe: Eine Bürstenleiste aus dem Baumarkt wird unten an die Tür geklebt (geschraubt). Sie schleift dann leicht über den Fußboden und mindert die Zugluft erheblich.

nach obenHeizung

Heizungsentlüftung
© Archiv
Heizungsentlüftung
Wenn es im Heizkörper gluckert, ist nichts kaputt, sondern nur Luft im System. Versierte Hausbesitzer drehen dann die Entlüftungs-Schraube am Heizköper mit einem kleinen Steckschlüssel (nicht mit der Zange!) auf und lassen die Luft einweichen. Achtung: Wenn viel Luft im System war, muss nach dem Entlüften am Heizkessel auch wieder Wasser nachgefüllt werden!

nach obenWaschbecken

Rohrreinigung
© Archiv
Rohrreinigung
Eigentlich selbstverständlich ist das gelegentliche Reinigen der Geruchverschlüsse unter allen Spül- und Waschbecken. Der dafür erforderliche Gummisauger gehört deshalb zur Ausstattung jedes Haushaltes.

Wer die hier angemerkten kleinen Wartungsarbeiten durchführt, sollte auch die Waschbecken einbeziehen. Übrigens: Perlatoreinsätze spritzen nicht mehr, wenn sie in Essigwasser von Kalk befreit werden.

Schlagworte dieser Seite

Heizungsentlüftung, Problemzonen, Rohrreinigung, Schloßzylinder, Türbolzen, Türdichtung, Türschloss
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.