Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Werkzeuge > Messen und Nivellieren mit dem Laser
← vorheriger BeitragHerbst-Tipp
nächster Beitrag → Neues für Haus und Garten

Messen und Nivellieren mit dem Laser

November 2011 Reichten in grauer Vorzeit noch Daumen und Augenmaß aus, um komplexe Bauvorhaben zu realisieren, sind später Zollstock, Wasserwaage und Lot hinzugekommen, um dem Heimwerker mehr Akkuratesse zu ermöglichen. Doch heute ist absolute Präzision schon beim Aufhängen von Bildern gefragt. Und da geht kein Weg mehr an elektronischer Messtechnik vorbei. Vor allem die Lasertechnologie hat Einzug in manche private Werkzeugkiste gehalten.


Bosch PLR 25 in Aktion
© Bosch
Bosch PLR 25 in Aktion



Die Längenmaße, mit denen es der Heimwerker zu tun hat, liegen häufig im Zentimeterbereich, erläutern die Experten von Bosch. Beim Möbelbau geht es bereits um Millimeter, und beim Arbeiten mit Metall kommt es auf Zehntelmillimeter an. Für jeden Bereich gibt es spezielle Messwerkzeuge und Geräte, die sich leicht handhaben lassen und zu genauen Ergebnissen führen.

Grundsätzlich gilt: Nur saubere, nicht verzogene Geräte gewährleisten ein korrektes Messen. Schon wenige Millimeter, schräg gemessen, können eine entscheidende Abweichung bedeuten.

Am häufigsten wird mit dem Zollstock gearbeitet, der heute keine Zoll-, sondern nur noch eine Zentimeterskala hat und eigentlich "Meterstab" heißt. Zum Messen von Bögen und Rundungen eignet sich ein Schneidermaßband. Es passt sich der Form genau an.

Die moderne Elektronik vereinfacht und präzisiert das manuelle Messen, zum Beispiel mit dem elektronischen Neigungsmesser, der genaue Winkelmaße ermittelt. Darüber hinaus lässt sich mit Metallsuchgeräten vor dem Bohren von Dübellöchern feststellen, ob unter Putz Kabel oder Rohrleitungen vorhanden sind. Das Laserentfernungsmessgerät wiederum ermittelt Entfernungen besonders schnell und exakt.

Beachten Sie bei elektronischen Geräten: Nach starken Erschütterungen, einem Batteriewechsel und bei großen Temperaturveränderungen müssen die Messwerkzeuge neu geeicht werden, empfehlen die Bosch-Spezialisten. Das erfolgt entweder über Bedienungstasten oder automatisch. Besonders Entfernungsmesser sind sehr temperaturabhängig. Gute Geräte berücksichtigen deshalb beim Messen die Lufttemperatur.

nach obenLaser-Entfernungsmesser PLR 25 von Bosch

Der Bosch PLR 25 liefert die aktuellen Höhen oder Abstände zur Wand.
© Bosch
Der Bosch PLR 25 liefert die aktuellen Höhen oder Abstände zur Wand.

Das mühsame Messen von Distanzen mit Zollstock oder Maßband sowie ungenaue Messergebnisse von Ultraschall-Messgeräten gehören der Vergangenheit an. Der Laser-Entfernungsmesser Bosch PLR 25 für den Heimwerker misst beispielsweise auf zwei Millimeter genau Längen bis 25 Meter und berechnet daraus auch Flächen und Rauminhalte.

Die wenigen Bedienknöpfe mit selbsterklärenden Symbolen machen das Messen von Abständen, Flächen oder Rauminhalten sehr einfach. Auf dem großen LC-Display sind die jeweiligen Ergebnisse auf einen Blick zu erkennen. Der Heimwerker kann das Messergebnis auch speichern und gegebenenfalls mit anderen Messwerten addieren oder subtrahieren. Sollen Bilder aufgehängt oder schwere Möbel aufgestellt werden, ist die Funktion zur Dauermessung hilfreich. Sie liefert die aktuellen Höhen oder Abstände zur Wand, während der Anwender das Gerät bewegt.

Der Bosch PLR 25 ist für Messungen im Innen- wie im Außenbereich geeignet. Besonders wenn an schwer zugänglichen Stellen Längen auszumessen sind, zahlt sich die Anschaffung des Geräts aus. Dank der Lasertechnik kann der Heimwerker auch in kleine Spalten zwischen Möbeln, engen Winkeln von Dachkonstruktionen oder bis zur Dachtraufe messen. Dabei kann er sowohl Vorderkante als auch Hinterkante des Geräts als Ausgangspunkt wählen. Weil staub- und spritzwassergeschützt, bleibt das Gerät auch bei widrigen Umständen voll funktionsfähig.

Durch die ergonomischen Softgripauflagen liegt der Laser-Entfernungsmesser gut und rutschfest in der Hand. Das handliche Gerät arbeitet mit dem 635-Nanometer-Laserlicht der Laserklasse 2, eine Schutzbrille ist damit nicht erforderlich.

nach obenKreuzlinien- und Punktlaser CL90-Set von Stanley

Der Stanley Kreuzlinien- und Punktlaser ermöglicht exaktes Ausrichten und Nivellieren.
© Stanley
Der Stanley Kreuzlinien- und Punktlaser ermöglicht exaktes Ausrichten und Nivellieren.

Mit den automatischen Kreuzlinien- und Punktlasern von Stanley geht das exakte Nivellieren, Ausrichten und Einwinkeln im Ausbau und bei der Endbearbeitung leicht von der Hand.

Mit dem praktischen und robusten CL90-Set können im Ausbau und in der Endbearbeitung alle horizontalen und vertikalen Nivellierungen automatisch und präzise ausgeführt werden. Der Laser projiziert ein gut sichtbares Kreuz und eine vertikale Referenzlinie auf 90°. In Kombination mit dem mitgelieferten Teleskopstab erfüllt der CL90 die hohen Erwartungen an Vermessungswerkzeuge für Ausbauarbeiten und ist auch bei schwierigen Raumverhältnissen schnell einsetzbar.

Das Gerät verfügt über zwei nebeneinander angeordnete Diodenfenster, wodurch die gleichzeitige Projektion eines Kreuzes (Vertikale und/oder Horizontale) und einer Lotlinie erfolgt. Die Basis des CL90 ist ein widerstandsfähiges Pendelsystem mit Magnetkompensator (Bereich +/- 5°), das die sichtbaren Laserlinien automatisch ausrichtet. Das Gerät warnt selbständig vor einem Verlassen des Nivellierbereiches. Befindet sich das Gerät außerhalb des Nivellierbereiches, erfolgt die automatische Abschaltung.

nach obenKreuzlinienlaser Quigo von Bosch

Der Quigo Laserwürfel von Bosch nivelliert sich automatisch und projiziert eine horizontale und eine vertikale Laserlinie.
© Bosch
Der Quigo Laserwürfel von Bosch nivelliert sich automatisch und projiziert eine horizontale und eine vertikale Laserlinie.

Einschalten, fertig, los: Für Heimwerker, die auf einfache Weise horizontale und vertikale Linien ausrichten wollen, gibt es jetzt den Kreuzlinienlaser Quigo von Bosch. Mit Hilfe des 6,5 Zentimeter kleinen Geräts im Würfel-Format lassen sich alle Arbeiten erledigen, die präzise, rechtwinklige Linien voraussetzen: beispielsweise Bilder aufhängen oder Regale montieren.

Besonders einfach tut man sich mit dem Quigo auch bei der Gestaltung von Wänden: Mit Hilfe seines präzisen Laserkreuzes sind sie schnell in Segmente aufgeteilt und können anschließend in den gewünschten Farben gestrichen werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Selbst Wandmosaike aus Fliesen sind schnell und einfach hergestellt.

Mit einem Laser-Nivelliergerät gelingt auch das exakte kleben eines Spiegels an die Wand ohne langwieriges Ausmessen und anzeichnen.
© Bosch
Mit einem Laser-Nivelliergerät gelingt auch das exakte kleben eines Spiegels an die Wand ohne langwieriges Ausmessen und anzeichnen.
Arbeiten ohne vorheriges Anzeichnen ist ganz normal geworden. Laser-Wasserwaagen ersetzen Zollstock, Bleistift und Wasserwaage.
© Bosch
Arbeiten ohne vorheriges Anzeichnen ist ganz normal geworden. Laser-Wasserwaagen ersetzen Zollstock, Bleistift und Wasserwaage.

nach obenOrtungsgerät PMD 10 von Bosch

Ortungsgerät PMD 10 von Bosch
© Bosch
Ortungsgerät PMD 10 von Bosch

Wer beim Bohren auf Nummer sicher gehen will, kann das Ortungsgerät PMD 10 von Bosch zur Hilfe nehmen. Es detektiert mit hoher Genauigkeit stromführende Leitungen, Rohre oder Träger und Rahmen aus Metallen sowie Trockenbau-Unterkonstruktionen. Auf diese Weise muss der Heimwerker sich nicht mehr davor fürchten, beim Bohren ein Wasserrohr oder eine Stromleitung zu beschädigen. Dank des integrierten Handgriffs lässt sich das PMD 10 komfortabel über die Stelle führen, an der gebohrt werden soll. Das einfach zu bedienende Gerät kommt mit nur fünf Bedientasten aus.

nach obenRotationslaser GRL 400 H Professional von Bosch

Rotationslaser GRL 400 H Professional von Bosch
© Bosch
Rotationslaser GRL 400 H Professional von Bosch

Nicht nur für Profis: Der Bosch GRL 400 H Professional ist ein einfach zu bedienender Rotationslaser für den Außenbereich. Mit dem Empfänger Bosch LR1 Professional reicht sein Arbeitsbereich bis zu 400 Meter Durchmesser. Die Anwender erhalten damit ein Gerät, mit dem alle Nivellieraufgaben im Freien, beispielsweise das Setzen von Grundmauern und Fundamenten oder der Tiefenkontrolle nach dem Aushub einer Baugrube, schnell und einfach erledigt sind. Zudem zeichnet sich der Bosch GRL 400 H Professional durch sein besonders günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Ein weiterer Vorteil des neuen Rotationslasers ist die komfortable Handhabung. Zwei Handgriffe mit Softgrip erleichtern die Montage auf dem Stativ und den Transport des Geräts innerhalb des Arbeitsbereichs.

nach obenUnterflursäge PPS 7 S von Bosch

Unterflursäge PPS 7 S von Bosch
© Bosch
Unterflursäge PPS 7 S von Bosch
Bei der Unterflursäge PPS 7 S von Bosch wird dem Anwender der präzise Zuschnitt erleichtert, weil die Schnittlinie per Laserstrahl auf das Werkstück projiziert wird.

nach oben360-Grad Laser von Black&Decker

360-Grad Laser von Black&Decker
© Black & Decker
360-Grad Laser von Black&Decker
Der 360-Grad Laser von Black&Decker ist hervorragend geeignet für den Innenausbau. Mit einer Rundum-Laserlinie läßt er sich für die exakte Nivellierung (bis zu 0,06° Genauigkeit) des gesamtem Raumes oder auch einzelner Wände einsetzen. Die flimmerfreie horizontale Linie richtet sich automatisch aus und ermöglicht so ein schnelles freihändiges Arbeiten in jeder beliebigen Höhe. Das Stativ dient gleichzeitig der integrierten Aufbewahrung und schützt den Laser während des Transportes.

nach obenManuell zu nivellierender Laser von Black&Decker

Laser von Black&Decker
© Black & Decker
Laser von Black&Decker
Dieser manuell zu nivellierende Laser – ebenfalls von Black&Decker – produziert eine vertikale, horizontale oder diagonale Laserlinie. Damit ist er für die meisten Anwendungen die richtige Wahl – ein echter "Allrounder".

nach obenSelbstnivellierender Laser von Black & Decker

Selbstnivellierender Laser von Black & Decker
© Black & Decker
Selbstnivellierender Laser von Black & Decker

Dieser selbstnivellierende Laser von Black & Decker projiziert gleichzeitig eine horizontale und eine vertikale Laserlinie. Dieser 90°-Winkel ist ideal für die Ausrichtung von Wand- und Bodenfliesen, von Parkett, Einbauschränken und Türzargen sowie für das Ausrichten von Wegplatten. Die Besonderheit: Die Laserlinien können im 90° Winkel fixiert werden, das ist hilfreich beim Fliesen legen.

← vorheriger BeitragHerbst-Tipp
nächster Beitrag → Neues für Haus und Garten
Ein Innenmaßadapter, eine Wasserwaage und ein Streichmaß werden einfach auf den Zollstock gesteckt, um neue Funktionen zu bieten.
Hilfe für Heimwerker: Neues vom Werkzeugmarkt
Doppel-Turneck Lärchenholz
Auf die Rutsche, fertig, los! Sichere Spielgeräte / Seite 3
Im Bild v.L.n.R.: Bit-Schraubendreher Fatmax mit Ratsche und 12 Bits; 18 Volt-Akku-Bohrschrauber Brushless; 50-tlg Bit- und Bohrerset; Stanley Torpedo-Wasserwaage; Klauenhammer, 450 g; Cutter, 18 mm; MAX Bandmaß, 8 m Länge; TSTAK Organizer FMST1-71970; mobile Werkzeugbox FMST1-75753 aus dem TSTAK-Aufbewahrungssystem.
Heimwerken mit Anspruch

Schlagworte dieser Seite:

Entfernungsmesser, Heimwerken, Lot, Maßstab, Messen, Montage, Wasserwaage, Zollstock, tapezieren

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de