Inhalt

Beeteinfassung − selbst gebaut

Juli 2011 Häufig gibt es rund um Haus und Garten kleine Beetbereiche, die nicht alleine halten und immer wieder abrutschen. Hier ist eine Beeteinfassung hilfreich, weil das Gelände dauerhaft gesichert ist. Als Material bieten sich Natursteine wie Grauwacke oder Basalt an. Auch Holzpalisaden werden gerne genommen. Allerdings sind sie, wenn nicht fachgerecht verlegt, in wenigen Jahren verfault. Wir haben uns für Via Vecia Palisaden von Kann entschieden, weil sie auch für Nichtexperten einfach zu verlegen sind.


Beeteinfassung, selbst gebaut
© Eckermeier, Manfred
Beeteinfassung, selbst gebaut

© Eckermeier, Manfred
Zunächst wird um die zu sichernde Fläche ein Fundamentgraben ausgehoben um der Palisade einen sicheren Halt zu geben.

Der Beton wird erdfeucht eingebracht und durch Stampfen optimal verdichtet. Achten Sie darauf, dass das Fundament in der Waage ist, damit die Steine später nicht verrutschen.

© Eckermeier, Manfred
© Eckermeier, Manfred

© Eckermeier, Manfred
Wenn Sie die Einfassung über Eck anlegen, müssen Sie darauf achten, dass die Steine in allen Sichtbereichen optisch gleich aussehen. Mit Hammer und Meissel lässt sich hier die Grundstruktur des Betonsteins gut nachbearbeiten.

© Eckermeier, Manfred
Der Eckstein wird auf eine dünne Kleberschicht gesetzt und an einer Schnur ausgerichtet. Nun wird Stein für Stein in die Reihe gesetzt.

© Eckermeier, Manfred
Rechnen Sie für die Anlage der Beeteinfassung pro laufendem Meter gut zwei bis drei Stunden Arbeitszeit ein.

© Eckermeier, Manfred

vorheriger Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Beeteinfassung, Beetkante, Einfassung, Fundament, Grauwacke
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.