Inhalt

Universaltalent für moderne Gas-Brennwerttechnik

September 2010  


© Condens blue
Condens blue, das universelle Abgassystem von Westaflex, ist eine Alternative zu Abgasführungen, die gemeinsam mit bestimmten Gasheizkesseln geprüft und nur für diese zertifiziert sind. Condens blue lässt sich im Neubau, aber auch bei der Sanierung im Altbau einsetzen und kann im Gegensatz zu den erwähnten OEM-"Einweg-Systemen" einiger Heizgerätehersteller über mehrere Kesselgenerationen genutzt werden.

Die universelle Verwendbarkeit ergibt sich aus der Installationsart, für die ein Gas-Brennwertkessel geprüft ist. Grundsätzlich sind alle Gasheizkessel für Installationsarten mit geraden Ziffernfolgen (C4, C6 und C8) mit dem Condens blue Abgassystem kombinierbar, während Gasheizkessel, die lediglich für die ungeraden Anschlussarten (C1, C3 und C5) zertifiziert sind, eine festgelegte (und meist kostspielige) OEM-Lösung des jeweiligen Herstellers benötigen. Bei Mehrfachbelegung eines bestehenden Schornsteinzuges ist ein universelles Abgassystem wie "Condens blue" von Westaflex ohnehin oft die einzige Möglichkeit, verschiedene Brennwertgeräte gemeinsam an einem Zug anschließen zu können.


Lesen Sie weiter:
  • Ohne Schornstein geht hier nichts
    Die kalten Monate scheinen noch so weit entfernt – doch ehe man sich versieht, ist es wieder an der Zeit, die dicken Socken anzuziehen und die Heizung aufzudrehen. Denn nichts ist schöner, als an einem dunklen und kalten Abend wohlig warme Räume zu betreten. Neue Öfen und Heizkessel sorgen dafür, dass der Brennstoffverbrauch erheblich gesenkt werden kann. Doch eine neue Heiztechnik verlangt auch nach einer passenden Abgasführung.

Schlagworte dieser Seite

Brennwertgerät, Gas-Brenntechnick, Gasheizung, Heizung, Schornstein
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.