Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Gestaltung rund ums Haus > Sonne geschützt genießen > Rollläden und Markisen, auch automatisiert
← vorheriger BeitragMarkisen mit UV-Schutz
nächster Beitrag → Räume unterm Dach

Rollläden und Markisen, auch automatisiert

Mai 2010  


© Archiv

nach obenBaulicher Sonnenschutz

Neben dem direkten Schutz der Haut gibt es auch die bauliche Seite des Sonnenschutzes. Rollläden und Markisen bieten eine ganz natürliche Möglichkeit, die eigenen vier Wände vor der Hitze zu schützen. Hochwertige Produkte schaffen selbst bei brennendem Sonnenschein ein schattiges Plätzchen auf dem Balkon oder der Terrasse und halten gleichzeitig die Wohnräume angenehm kühl.

Mit nachträglich eingebauten Aluminium-Vorbaurollläden wird der U-Wert von alten Fenstern um bis zu 45 % verbessert – ohne aufwändigen Fensteraustausch mit Lärm, Schmutz und hohen Kosten. Sie schützen z. B. auch vor übermäßiger Sommerhitze.
© Alulux
Mit nachträglich eingebauten Aluminium-Vorbaurollläden wird der U-Wert von alten Fenstern um bis zu 45 % verbessert – ohne aufwändigen Fensteraustausch mit Lärm, Schmutz und hohen Kosten. Sie schützen z. B. auch vor übermäßiger Sommerhitze.
Moderner Sonnenschutz lässt sich immer nachrüsten. Gut beraten durch einen Fachbetrieb findet man leicht eine Lösung, die den persönlichen Ansprüchen gerecht wird. Auch haben zum Beispiel bei Rollläden moderne Farben und frische Designs Einzug gehalten. Helle, lichtdurchflutete Räume sind bei Bauherren und Mietern beliebt. Die Kehrseite von großen und in der heutigen Architektur beliebten Glasflächen zeigt sich im Sommer: Neben der Blendung können die Raumtemperaturen in unerträgliche Höhen ansteigen. Wirkungsvolle Abhilfe schaffen geeignete Sonnenschutzprodukte – für Neubauten ist nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) ein Nachweis des sommerlichen Wärmeschutzes zu führen. "Damit soll erreicht werden, dass in Abhängigkeit von der Klimaregion die Grenzwerte der Innentemperatur von 25 bis 27 Grad Celsius um nicht mehr als zehn Prozent der Aufenthaltsdauer überschritten werden", so Jürgen Humpe, Leiter der Abteilung QS beim Verler Rollladenspezialisten Alulux.

Überhitzte Räume, die im Sommer durch Klimaanlagen oder Ventilatoren gekühlt werden müssen, belasten die Energiebilanz eines Gebäudes. Daher schreibt die EnEV Sonnenschutzmaßnahmen zwingend vor, wenn bei einem Neubau der nach DIN 4108-2 vom Juli 2003 ermittelte Sonneneintragskennwert überschritten wird. Der Nachweis ist zu führen, wenn der Anteil der Fensterfläche an der Fassade über 30 Prozent liegt. "Nach der DIN 4108-2 ist insbesondere bei kritischen Räumen mit Südausrichtung der Nachweis ab einem grundflächenbezogenen Fensterflächenanteil von zehn Prozent zu führen, was durchaus sinnvoll ist", erläutert Humpe. "Der Entwurf der neuen Energieeinsparverordnung sieht eine Anpassung vor." Häuslebauer und -Sanierer haben hier einen Vorteil: Wenn sie ihr Ein- oder Zweifamilienhaus mit Rollläden oder gleichwertigen Sonnenschutzeinrichtungen versehen, sind sie von diesem Nachweis befreit.

nach obenAutomatische Steuerungen

Bei der Auswahl geeigneter Sonnenschutzprodukte mit hohem Bedienkomfort durch moderne Antriebssysteme und automatische Steuerungen lässt man sich am besten vom Rollladen- und Sonnenschutztechniker eines qualifizierten Fachbetriebs beraten. Passend zum Stil des Gebäudes und zur Raumnutzung stehen verschiedene Produkte zur Auswahl: Rollläden halten neben ihren vielfältigen Vorteilen, wie dem Wärmeschutz im Winter, die Räume blendfrei und kühl. Für angenehme Temperaturen und regulierbaren Lichteinfall sorgen Außenjalousien und Markisen. Innenliegende Sonnenschutzprodukte wie Innen-Jalousien, Rollos, Vertikaljalousien und Faltstores runden die Möglichkeiten ab.

nach obenAutomatische Beschattung

Auch asymetrische Fensterformen und großzügige Verglasungen im Giebelbereich erfreuen sich bei Bauherren und Architekten immer größerer Beliebtheit. Der Wunsch nach einem außergewöhnlichen Baustil, schräg verglasten Fenstern und moderner Fensterarchitektur führt beim Thema der Beschattung und beim Sonnenschutz dann zu besonderen Anforderungen. Asymetrische Fensterformen beschatten, eine unlösbare Aufgabe?

Im Gegenteil: Das Artheno-Schrägrollladensystem von Alulux bietet für diese Fensterformen optimale Lösungen, so ungewöhnlich die Architektur auch sein mag. Ein maßgefertigter Schrägrollladen für (fast) jede Fensterform erfüllt den Wunsch der Nutzer nach Hitzeschutz, Schallschutz und Sichtschutz. Das Raumklima kann mit einem Schrägrollladen ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet werden.

Der Rollladenkasten wird von außen auf das Mauerwerk oder direkt auf das Fenster montiert. Dadurch werden Kältebrücken in das Rauminnere ausgeschlossen. Das Schrägrollladensystem Artheno kann nachträglich, nahezu schmutzfrei, ohne bauliche Veränderungen an der Fassade angebracht werden.


Lesen Sie weiter:

← vorheriger BeitragMarkisen mit UV-Schutz
nächster Beitrag → Räume unterm Dach
Markisen sind ein Sonnendach für Balkon oder Terrasse und halten gleichzeitig den angrenzenden Raum kühl.
Haus | Garten | Leben
Licht- und Schattenspiel: Sonnenschutz rund ums Haus / Seite 3
Gemütliche Sommerabende, angenehme Temperaturen und Sonnenschein – für viele ist der Sommer die absolute Lieblingsjahreszeit.
Haus | Garten | Leben
Licht- und Schattenspiel: Sonnenschutz rund ums Haus
Plissees bieten Sicht- und Sonnenschutz und verdecken je nach Bedarf nur bestimmte Bereiche des Fensters.
Haus | Garten | Leben
Licht- und Schattenspiel: Sonnenschutz rund ums Haus / Seite 2

Schlagworte dieser Seite:

Automatisierung, Klimaanlage, Markise, Raumklima, Rollladen, Schatten, Sonnenschutz, Steuerung, Ventilator

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de