Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Gestaltung rund ums Haus > Von Vorgärten und Haustüren
nächster Beitrag → Mauer bauen

Grüß Gott, tritt ein! − Von Vorgärten und Haustüren

Von Vorgärten und Haustüren
© BGLPdM
Von Vorgärten und Haustüren

Oktober 2009 "Lass Dir, mein Gott, befohlen sein den Eingang und den Ausgang mein” – die Inschrift über dem Eingang des Köpenicker Schlösschens Bellevue könnte auch über manchem weniger herrschaftlichen aber doch liebevoll inszenierten Hauseingang stehen. Denn Menschen fühlen sich sehr mit dem Eingang in ihr Domizil verbunden.


© BGLPdM

© PdM

Kletterpflanzen finden sogar am Rand eines Weges oder neben dem Hauseingang Platz, wenn dort nur ein kleiner Bereich von Steinen oder Gehwegplatten befreit wird.
© PdM
Kletterpflanzen finden sogar am Rand eines Weges oder neben dem Hauseingang Platz, wenn dort nur ein kleiner Bereich von Steinen oder Gehwegplatten befreit wird.

© BGLPdM
Kennen Sie nicht auch dieses wunderschöne Gefühl, nach einer langen Reise wieder vor der heimischen Pforte zu stehen? Das ist der Grund, weshalb wir mit so viel Liebe an die Gestaltung und Pflege unseres Hauseingangs gehen. Bevor wir auf große Fahrt gehen wird noch schnell alles in Ordnung gebracht und der Nachbar gebeten, die Gießkanne zu schwingen. Und wenn wir zurückkommen, erwartet uns unser geliebter Vorgarten.

nach obenVorgarten

Mit dem Vorgarten ist das so eine Sache: Er ist privat, denn er zählt ja irgendwie zu Haus und Garten. Man kann hier gemütlich mit den Nachbarn auf der Bank sitzen und bei einem Feierabend-Schwätzchen die letzten warmen Sonnenstrahlen genießen. Der Vorgarten ist aber auch öffentlich. So richtig ungestört ist man hier nie, denn für Spaziergänger und Passanten ist der Vorgarten jederzeit einsehbar. Mit neugierigen Blicken muss man rechnen, kann aber auch bei Nachbarn und Besuchern richtig Eindruck machen, wenn es mit dem grünen Daumen klappt.

Der Vorgarten ist die Visitenkarte des Hauses und präsentiert sich dann besonders gelungen, wenn er zum Stil oder der Architektur des Gebäudes passt. Besonders harmonisch wird es, wenn sich der Garten mit seiner Gestaltung in die umliegende Landschaft einfügt. In dörflichen Gegenden sieht der Vorgarten deshalb zwangsläufig anders aus als in der Stadt. Nicht zuletzt sind Größe, Boden- und Lichtverhältnisse entscheidende Kriterien. Für kleine Grundstücke oder Reihenhäuser empfiehlt sich beispielsweise ein offener Vorgarten, ohne hohe Zäune oder Hecken. Der Garten wirkt so großzügiger und bekommt mehr Sonne.

Wer rechtzeitig mit der Vorgartenplanung beginnt, der kann pünktlich zur Pflanzzeit Ende September bis Mitte Oktober loslegen und neue Gestaltungsideen selbst umsetzen beziehungsweise ausführen lassen. Denn wer sich das Projekt Vorgarten nicht zutraut, lässt sich einfach professionell unterstützen. Gerade für die Gestaltung und Anlage der Gärten neuer Häuser ist das Fachwissen und die Hilfe eines Landschaftsgärtners Gold wert. Mit gutem Rat steht Ihnen hier auch der Gartenfachberater Ihres Landesverbandes zur Seite.

Vor dem ersten Spatenstich in der Außenanlage sollte sich der Gartenbesitzer jedoch im Klaren sein, wie er seinen Vorgarten nutzen möchte: Soll er nur als Zugang zum Haus oder Stellplatz fürs eigene Auto dienen oder will man hier auch einen Sitzplatz einrichten und schöne Beete zeigen?

Wer Wert auf einen blühenden Vorgarten legt, kann beispielsweise einen Bauerngarten anlegen. In mit Buchsbaum eingefassten Beeten blühen dort im Frühjahr Frauenmantel (Alchemilla), Pfingstrosen (Paeonia) und Pfingstnelken (Dianthus). Im Herbst leuchten Astern (Aster), Fetthenne (Sedum) und Dahlien (Dahlia).

Wer neu gebaut hat und es modern und schlicht bevorzugt, wählt statt bunter Blüher vielleicht eher Blattschmuckpflanzen wie Funkien (Hosta) und Farne oder Bambus und immergrüne Sträucher wie Glanzmispel (Photinia), Kirschlorbeer (Prunus) oder Ölweide (Elaeagnus).

nach obenHausbaum

Ein Hausbaum ist etwas ganz Besonderes. Er hat fast magische Fähigkeiten, denn er macht ein Haus unverwechselbar.
© PdM
Ein Hausbaum ist etwas ganz Besonderes. Er hat fast magische Fähigkeiten, denn er macht ein Haus unverwechselbar.
Ein freundlicher Willkommensgruß und ein Begleiter fürs Leben: Der Hausbaum.
© PdM
Ein freundlicher Willkommensgruß und ein Begleiter fürs Leben: Der Hausbaum.
Auch ein Baum kann den Charakter eines Hauses unterstreichen und verleiht dem Vorgarten Persönlichkeit. Bei der Wahl des Gehölzes sollte sich jeder Gartenbesitzer ein wenig Zeit nehmen, denn der Hausbaum ist eine Anschaffung fürs Leben. Baumriesen wie Eichen oder Kastanien kommen aufgrund ihrer Größe selten in Frage. Kompakte Bäume mit kleinbleibenden Kugelkronen sind dagegen für Vorgärten und Reihenhausgärten wie gemacht.

Interessiert an den vorgestellten Sorten?

Sie erhalten sie im Handel sowie im Versandhandel wie z. B. Amazon.de. Die orange-markierten Sorten führen Sie direkt zur Fundstelle bei Amazon.de.
Viel Spaß beim Gärtnern!
Überschaubare Ausmaße erreicht beispielsweise der Kugel-Ahorn (Acer platanoides 'Globosum'). Er entwickelt im Alter eine zwei bis drei Meter breite Krone und kann bei Bedarf durch Schnitt auch kleiner gehalten werden.

Die Kugel-Robinie (Robinia pseudoacacia 'Umbraculifera') passt mit einer Kronenbreite von 150 Zentimetern sogar in den kleinsten Garten.

Der Kugel-Trompetenbaum (Catalpa bignonioides 'Nana') wird etwa vier bis fünf Meter hoch und verfärbt seine großen Blätter im Herbst.


Lesen Sie weiter:

nächster Beitrag → Mauer bauen
Kugel-Robinie
Kugelbäume für den Vorgarten
Bild 2
Lebendiger Vorgarten
Mach mal Pause und nimm Platz

Schlagworte dieser Seite:

Bank, Engelstrompete, Funkie, Hausbaum, Hosta, Kirschlorbeer, Kugel-Ahorn, Kugel-Robinie, Kugel-Trompetenbaum, Mispel, Sitzplatz, Vorgarten, Ölweide

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de