Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Ratgeber rund ums Eigenheim > Urlaubsstimmung im heimischen Garten
← vorheriger BeitragTreppensanierung in Eigenregie
nächster Beitrag → Erholung fürs Immunsystem

Urlaubsstimmung im heimischen Garten − Mosaiktisch selbst gestaltet

Juni 2009 In den Sommermonaten halten sich Garten-Liebhaber am liebsten draußen im eigenen Grün auf. Besonders, wenn der Strandurlaub in diesem Jahr ausfallen muss. Perfekter Deko-Mittelpunkt fürs Urlaubs-Ambiente im heimischen Garten ist ein mediterraner Mosaiktisch. Der lässt sich mit Fliesenscherben aus Natursteinen und dem passenden Fliesenkleber (z. B. von Ceresit) sogar ganz einfach selbst gestalten.


Ein selbst gemachter Mosaiktisch ist ein origineller Blickfang. Ganz individuell und nach eigenem Geschmack – z. B. mit Fliesenscherben – gestaltet, kommt das südländische Dekoelement besonders zur Geltung, für einen wunderschönen Blickfang im Garten.

Als Grundlage für den Mosaiktisch dient ein spezielles im Handel erhältliches Gestell, in das eine massive Sperrholzplatte gelegt wird.

Bei der Anwendung ist besonders darauf zu achten, dass nur Produkte für Natursteine verwendet werden, z. B. Naturstein spezial flexibler Fliesenkleber und Fugenmörtel von Ceresit. Diese beugen Verfärbungen vor, sind frostbeständig und wasserfest.

nach obenUnd so geht’s

Vorbereitung

Bild 1: Vorbereitung
© Ceresit
Bild 1: Vorbereitung
Zuerst muss die Sperrholzplatte von beiden Seiten abgedichtet werden. Geeignet ist hierfür Ceresit Dusch- und Bad-Abdichtung. So ist die Platte optimal vor Wasser geschützt und auch für den Außeneinsatz geeignet.

Nach der Trocknungszeit kann der Ceresit Naturstein spezial flexibel Fliesenkleber nach Anleitung klumpenfrei angerührt werden. Nun den Kleber mit einer Glättkelle auftragen und mit einem so genannten Zahnspachtel durchkämmen.

Fliesen verlegen

Bild 2: Fliesen verlegen
© Ceresit
Bild 2: Fliesen verlegen
Die Natursteinfliesen können jetzt von außen nach innen verlegt werden. Tipp: Werden die Fliesen mit einer geraden Kante nach außen gelegt, bildet sich ein sauberer Kreisabschluss. Der Abstand zwischen den Scherben sollte etwa zwei bis sechs Millimeter betragen – die Anordnung kann frei gewählt werden. Ist das individuelle Muster fertig, muss der Fliesenkleber trocknen.

Verfugen

Bild 3: Verfugen
© Ceresit
Bild 3: Verfugen
Der selbstgestaltete Tisch kann nach etwa drei Stunden verfugt werden, zum Beispiel mit Ceresit Naturstein Fugenmörtel. Zum Einfugen der Masse eignet sich am besten ein handlicher Gummiwischer. Damit mehrmals diagonal über die Fugen streichen, bis sie komplett gefüllt sind.

Verfeinern

Bild 4: Verfeinern
© Ceresit
Bild 4: Verfeinern
Bild 5: Verfeinern
© Ceresit
Bild 5: Verfeinern
Die Reste mit dem Gummiwischer abziehen. Nach etwa 15 Minuten kann die Fläche mit einem Schwamm abgewaschen werden. Den letzten Mörtelschleier mit einem Baumwolltuch wegpolieren und fertig ist das kreative Meisterwerk.

Zum Schluss

Mosaiktisch selbst gestaltet
© Ceresit
Mosaiktisch selbst gestaltet
Bild 6: Zum Schluss
© Ceresit
Bild 6: Zum Schluss
Damit der Übergang zwischen Fliesenfläche und Gestellkante sauber ist, wird dieser mit Ceresit Naturstein Silikon abgedichtet. Dazu am Tischrand die Fuge mit hilfe eines geeigneten Werkzeuges säubern. Nun die elastische Silikonmasse entlang der Außenkante auftragen, mit dem Ceresit Fugenglätter-Set glätten und durchhärten lassen.


← vorheriger BeitragTreppensanierung in Eigenregie
nächster Beitrag → Erholung fürs Immunsystem
Gartenbutler
DIY: Gartenbutler
Als Theke oder Wand-Esstisch: Lackaffe von Atelier Haussmann (Entwurf Thesenfitz & Wedekind). Ein Tischbock aus pulverbeschichtetem Eisen, höhenverstellbar (66–98?cm) und flexibel einsetzbar für die unterschiedlichsten Platten und Bretter.
Der Familientisch
Gekonnter Größen-Mix
Gekonnter Größen-Mix: Mosaik für den Boden

Schlagworte dieser Seite:

Mosaik, Mosaiktisch, Tisch

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de