Inhalt

Die neue Dimension von Fernsehen und Kommunikation

© T-Home

Januar 2009 Das Internet wird zur universellen Plattform für Information, Kommunikation und Unterhaltung, internetbasiertes Fernsehen (IPTV) begeistert durch Interaktivität.


Triple Play von T-Home
© T-Home
Triple Play von T-Home

Für die Experten der Studie "Deutschland Online 4 – Die Zukunft des Breitband-Internets" steht fest: Triple Play-Angebote – Komplettpakete aus Telefonieren, Internetkommunikation und internetbasiertem Fernsehen – erobern den Massenmarkt. Im Jahr 2010 könnten der Studie zufolge in Deutschland bereits 2,6 Millionen Kunden solche integrierten Dienstleistungen nutzen. In 2015 sollen es bereits 7,5 Millionen sein. Ein wesentlicher Baustein dieser Wachstumsstory ist IPTV, das internetbasierte Fernsehen, das sich in den kommenden Jahren nach Überzeugung der Marktforscher etablieren wird. IPTV tritt als wichtiges Medium neben das "klassische" Fernsehen via Kabel, DVB-T oder Satellit.

Die Deutsche Telekom übernimmt die führende Rolle bei der Gestaltung der Internet- und Medienzukunft. Bis zum Jahresende 2008 stellt der Telekommunikationskonzern ein hochmodernes DSL-Netz in 1.000 Städten bereit. Damit eröffnet die Deutsche Telekom rund 20 Millionen Haushalten in der Bundesrepublik die Möglichkeit, mit Entertain von T-Home eine neue Dimension von Kommunikation und Mediennutzung zu erleben.

Alles aus einer Hand. Die Entertain-Angebote bündeln drei starke Angebote:
  • Hochgeschwindigkeits-Internetzugang mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s)
  • Telefonflat in das deutsche Festnetz
  • neues, interaktives Fernseherlebnis

Media-Receiver
© T-Home
Media-Receiver
Den Kunden stehen mit den Entertain-Angeboten von T-Home über die schnellen Internetverbindungen rund 150 Free- und Pay-TV-Sender, eine Videothek auf Abruf mit zahlreichen Titeln sowie ein TV-Archiv mit spannenden Serien, Dokumentationen und weiteren TV-Formaten zur Verfügung. Damit wird das Fernsehen flexibler und zeitunabhängiger, Sendungen lassen sich auf Knopfdruck aufzeichnen und genau dann abrufen, wenn man sie sehen will. Und wer die letzte Folge seiner Lieblingsserie verpasst hat, holt sie sich einfach über das Breitband-Internet aus dem TV-Archiv auf seinen Fernseher. Die VDSL-Zubuchoptionen bieten IPTV im hochauflösenden HD-Format (High Definition) mit ultrascharfen Bildern und brillanteren Farben.


Lesen Sie weiter:
  • Hören und Sehen
    Ach was war das früher einfach! Fürs Hören machte man die Ohren auf, fürs Sehen die Augen und das war's. Heute geht das nicht mehr so einfach. Stellen Sie sich mal vor, Sie sitzen allein im Wohnzimmer. Ihnen kommt es in den Sinn, zu kommunizieren. Hören geht direkt (macht vielleicht jemand Geräusche im Bad) oder über Hilfsmittel.
  • Vermischtes
    • Blu-ray-Heimkinosystem für atemberaubendes Kinoerlebnis
    • Telekom treibt den Breitbandausbau voran
    • Erster Heimwerkersender mit vielfältigen Serviceangeboten
    • XXL-Leinwand fürs Heimkino
    • Die Stiftung Warentest nahm Seniorenhandys unter die Lupe
    • Neue Fernsehergeneration
  • Die neue Dimension von Fernsehen und Kommunikation
    Das Internet wird zur universellen Plattform für Information, Kommunikation und Unterhaltung, internetbasiertes Fernsehen (IPTV) begeistert durch Interaktivität.

vorheriger Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Fernsehen
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.