Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Über Kaminöfen, Holz und das Drum > Heizen > Wissenswertes rund um den Kaminofen

Wissenswertes rund um den Kaminofen

© Hark

Oktober 2008 Von den Experten der Hase Kaminofenbau GmbH: Ein paar Ratschläge sollte jeder angehende Besitzer eines Kaminofens beherzigen, damit er lange Freude an seinem Feuermöbel hat.


nach obenQualität zahlt sich aus

Es lohnt sich, beim Kaminofen Wert auf Qualität zu legen. Wer seinen Kaminofen beim autorisierten Fachhändler kauft, kann sich auf die gute Verarbeitung der Produkte ebenso verlassen wie auf kompetente Beratung und professionellen Service – von der Standortwahl über die fachgerechte Installation bis hin zur Wartung des Ofens.

Ein hochwertiger Kaminofen bietet:

  • Umlenkplatten zur Erhöhung der Brennraumtemperatur und einer effizienten Nachverbrennung
  • eine fest schließende Feuerraumtür und ein abgedichtetes Aschefach
  • einen leichten, einfach zu handhabenden Aschebehälter
  • ein Feuerrost, das die Ascheentsorgung erleichtert
  • verschleißarme Vermiculiteplatten im Feuerraum (Vermiculit ist ein seltenes Mineral und wird, zu Platten verarbeitet, zur Schall- und Wärmedämmung sowie im Brandschutz eingesetzt.)
  • eine komfortable Regelung der Luftzufuhr (Da jeder Ofen unter anderen Bedingungen geheizt wird, ist eine zweigeteilte Luftführung, die sich auch manuell steuern lässt, optimal.)

Darüber hinaus sollte man darauf achten, dass der Hersteller eine mehrjährige Garantie auf das reibungslose Funktionieren sowie auf die Verfügbarkeit der Ersatzteile gewährt.

nach obenAbgasführung und Luftzufuhr einplanen

Vor der Installation des Kaminofens müssen Schornstein und Ofen für eine funktionierende Abgasführung aufeinander abgestimmt werden. Ideal ist es, wenn der Kaminofen beim Um- oder Neubau von Beginn an mit eingeplant wird.

Für Häuser in Niedrigenergiebauweise empfiehlt sich ein Kaminofen mit externer Luftzufuhr. Die Hase Kaminofenbau GmbH bietet zahlreiche Ofenmodelle an, bei denen die notwendige Frischluft über ein spezielles Luftsystem zugeführt wird. Hat das Haus eine kontrollierte Lüftungsanlage, braucht der Kaminofen eine bauaufsichtliche Zulassung für den raumluftunabhängigen Betrieb.

nach obenWichtig zu wissen

Nicht nur der Geldbeutel, auch die Umwelt profitiert vom Heizen mit Holz. Denn Holz ist CO2-neutral. Das bedeutet, dass beim Verbrennen nur die Menge Kohlendioxid freigesetzt wird, die der Baum während der Wachstumsphase aufgenommen hat. Außerdem erreichen moderne Kaminöfen Wirkungsgrade von 80 Prozent und mehr und gewährleisten somit eine sehr gute Brennstoffausnutzung.

Aber Achtung: Handbeschickung und wechselnde Brennstoff-Qualitäten führen zu einer ungleichmäßigen und unvollständigen Verbrennung, die mit höheren Emissionen verbunden ist. Verstärkt werden diese Effekte noch durch vom Nutzer nicht ausreichend getrocknete Holzscheite oder der Verbrennung von Holzabfällen. Hinzu kommen mögliche Ursachen wie zu starke Drosselung der Luftzufuhr.

Heute legen die Immissionsschutz-Verordnungen die Messlatte hoch. "Legen Sie beim Kauf einer Feuerstätte Wert darauf, dass diese über eine DINplus-Zertifizierung verfügt, damit Sie auf der sicheren Seite sind," erklären die Kamiofen-Spezialisten von Hark. Diese Feuerstätten dürfen unbefristet, auch über das Jahr 2024 hinaus ohne teure Partikelfilter betrieben werden. Zusätzlich würden die meisten Hark-Feuerstätten über einen Automatik-Leistungsregler verfügen, der die Verbrennungsluftzufuhr automatisch in Abhängigkeit von der Abgastemperatur regelt. Die Dauerbrandfunktion ermöglicht durch die Gussfeuerraummulde die Verfeuerung von Steinkohle. Dadurch bleibt die Feuerstätte über mehrere Stunden (auch über Nacht) in Betrieb, ohne dass neuer Brennstoff nachgelegt werden muss.


Lesen Sie weiter:

Eine angenehme, wohlige Atmosphäre erzeugen Kachelöfen. Für viele ältere Modelle, die den Anforderungen der neuen Immissionsschutz-Verordnung nicht mehr entsprechen bietet Buderus Austausch-Einsätze an.
Haus | Garten | Leben
Heizen mit Festbrennstoffen
Haus | Garten | Leben
Über Kaminöfen, Holz und das Drum
Solaranlagen und wasserführende Kamine/Kachelöfen
Haus | Garten | Leben
Solaranlagen und wasserführende Kamine/Kachelöfen - Holzpellets

Schlagworte dieser Seite:

Heizen, Kaminofen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de