Inhalt

Die Sonne nützen … mit Vorbaurollläden Energiekosten sparen!

Mit Vorbaurollläden Energiekosten sparen!
© Archiv
Mit Vorbaurollläden Energiekosten sparen!

Oktober 2008 Goldener Oktober! Herbst-buntes Laub, eine traumhaft schöne Kulisse, so richtig zum Genießen. Wenn die Vorfreude auf den kommenden Winter bei vielen Menschen trotzdem nicht so recht aufkommen will, liegt es oft genug an den steigenden Heizkosten.


Es ist ja in aller Munde: Heizen ist teuer geworden. Während im Juni 2003 noch 100 Liter Heizöl für 33,50 Euro zu haben waren, musste man im letzten Juni mit 98 Euro fast das Dreifache für das schwarze Gold berappen.

Wohlige Wärme wird so rasch zum Luxusgut. Es sei denn, man nutzt natürliche Ressourcen und moderne Technik. Zum Beispiel an den Fenstern. Deren Glasflächen lassen tagsüber die Sonnenwärme ins Haus – aber leider in der Nacht auch die Heizwärme nach draußen.

Aus diesem Tag-Nacht-Rhythmus lässt sich allerdings recht einfach heiztechnisches Kapital schlagen. Mit Rollläden nämlich. Und die lassen sich als Vorbau-Rollläden schnell und einfach nachrüsten. Tagsüber bleiben sie geöffnet. Die tief stehende Wintersonne strahlt weit in die Räume. Dabei kommt so viel Wärme ins Haus, dass man an schönen Tagen die Heizung sogar fast abschalten kann.

Gegen Abend, in der Dämmerung, werden die Rollläden heruntergelassen. Das geht komfortabel mit motorbetriebenen Läden und Zeitschaltuhr oder Dämmerungsschalter. Damit werden die Fensterflächen wirksam energetisch verschlossen. Die aufgewendete Heizenergie bleibt im Haus anstatt nach draußen zu verpuffen.

Die rote Farbe zeigt es: Hier geht wertvolle Energie verloren.
© Archiv
Die rote Farbe zeigt es: Hier geht wertvolle Energie verloren.
Zum Vergleich ein Fenster mit Vorbaurollläden. Nahezu kein Energieverlust durch die Fensteröffnung.
© Archiv
Zum Vergleich ein Fenster mit Vorbaurollläden. Nahezu kein Energieverlust durch die Fensteröffnung.

Die European Solar-Shading Organization hat ermittelt, dass bei optimaler Nutzung von Rollläden bis zu 45 Prozent der Energieverluste im Fensterbereich eingespart werden können. Auf den Gesamtenergieverbrauch eines Gebäudes umgerechnet ist das immer noch eine Einsparung von bis zu 12 Prozent.

Auch im Sommer sind Vorbaurollläden eine sinnvolle Sache. Weil man sie tagsüber, wenn die Sonne am heißesten brennt, ganz einfach herunterlassen kann. So bleibt es es angenehm kühl und schattig im Haus.

nach obenWeitere Informationen

Alukon GmbH & Co. KG
95176 Konradsreuth
Tel.: 0800/7655523
www.alukon.com
kundenservice@alukon.com

Schlagworte dieser Seite

Rollladen
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.