Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Ratgeber rund ums Eigenheim > Kleines Fugenlexikon

Kleines Fugenlexikon

nach obenWelche Dichtmasse in welche Fuge?

August 2008 Wenn sich im Bad der Schimmel breit macht oder es trotz geschlossenem Fenster zieht, sind meist falsche oder minderwertige Fugendichtungsmassen die Ursache. Wer sich bestmöglich gegen eindringende Feuchtigkeit, Zugluft, Lärm und Staub schützen will, sollte deshalb auf die Qualität und das passende Anwendungsgebiet der Dichtungsmasse achten.


Fugendichtungsmassen lassen sich einfach und sauber auftragen.
© Sista
Fugendichtungsmassen lassen sich einfach und sauber auftragen.
Fugendichtungsmassen kommen zum Einsatz, um die Fuge zwischen zwei Bauteilen – etwa Bodenfliesen und Wand – sicher vor äußeren Einflüssen abzudichten. Die Anschlussfuge muss, im Gegensatz zur Mörtelfuge zwischen den Fliesen, elastisch sein. Denn so gleicht sie die natürlichen Bewegungen zwischen den Bauteilen aus ohne zu reißen. Aber nicht in jede Fuge gehört der gleiche Dichtstoff. Ob im Sanitär-, Küchen oder Außenbereich – für verschiedene Anwendungsgebiete werden unterschiedliche Produkte benötigt.

nach obenIst ein Acrylat oder ein Silikon die richtige Wahl?

© Sista
Acrylate sind wasserbasiert und hauptsächlich für den Wandbereich innen und außen geeignet (z. B. Sista Acryl Wand). Sie sind in frischem Zufstand wasserlöslich und darum einfach zu handhaben. Der besondere Vorteil liegt darin, dass Acrylate auch auf porösen Untergründen sowie PVC haften und die ausgehärtete Masse überstreichbar ist. Allerdings bieten Acrylate eine geringere Flexibilität als Silikone und sind für Böden, Glas, Keramik sowie die Bereiche mit dauerhaftem Wasserkontakt nicht geeignet.

Fugendichtungsmassen aus Silikon (z. B. Sista Haus & Bau) haben sich zur elastischen Versiegelung im Innen- und Außenbereich, an Wand und Boden bewährt. Sie werden besonders für stark belastete Fugen im Sanitärbereich und für Glasfugen im Fensterbereich eingesetzt. Silikone weisen kaum Volumenschwund auf, sind hochelastisch, wasserabweisend und beständig gegenüber Reinigungsmitteln und Chemikalien – jedoch nicht überstreichbar.

Ungeübtere Heimwerker bevorzugen meist wasserbasierte Silikone (z. B. Sista Einfach Silicon). Denn die frische Fuge lässt sich einfach mit klarem Wasser und den Fingern glätten, korrigieren und reinigen. So lange das Silikon noch nicht ausgehärtet ist, kann es außerdem einfach mit Wasser von den Händen und dem Arbeitsgerät entfernt werden. Wasserbasiertes Silikon ist umweltfreundlich, hochflexibel, haftet jedoch nur schlecht auf Kunststoffen.

Wichtig: Bei Fugendichtungsmassen immer auf Qualität achten. Denn bei minderwertigen Produkten ersetzen häufig sogenannte Extender die wertvollen Rohstoffe. Das bringt zwar eine Preisersparnis, die Leistung sinkt jedoch erheblich.

nach obenAnwendungsbereiche Sista-Fugendichtmassen

Anwendungsbereiche Sista-Fugendichtmassen
© Sista
Anwendungsbereiche Sista-Fugendichtmassen

nach obenSpezialfälle

Spezialfälle
© Sista
Spezialfälle
Für bestimmte Anwendungsbereiche wie die Küche, wo Anschlüsse zum Spülbecken, zur Wand oder den Küchenmöbeln elastisch versiegelt werden sollen, gibt es spezielle Silikone (z. B. Sista Küche). Denn in diesem Fall ist eine Silikon-Dichtmasse gefragt, die lebensmittelecht und trinkwasserneutral ist.

Auch die Fugen im Sanitärbereich, etwa zur Abdichtung an Badewannen, Duschen oder Waschbecken, sind besonderen Beanspruchungen ausgesetzt. So besteht etwa aufgrund starker Feuchtigkeit und Wärme ein erhöhtes Schimmel-Risiko, das sogar die Gesundheit gefährden kann. Um das Schimmelwachstum langfristig zu bekämpfen, hat Sista das Aktiv-Silikon Schimmel Blocker entwickelt – und garantiert damit mindestens 5 Jahre schimmelfreie Fugen. Aufgrund des 3-Phasen-Aktiv-Schutzes wird die Anlagerung von Schimmelsporen verhindert sowie das Wachstum und die Ausbreitung von Schimmel und Stockflecken unterbunden. Das hat auch das SGS Institut Fresenius bestätigt und die Henkel-Produkt mit einem anerkannten Siegel ausgezeichnet: Der Sista Schimmel Blocker ist "das beste Sanitär-Silikon seiner Klasse".


Starker Auftritt / Seite 2
Warme Füße
Man nehme eine große Portion Funktionalität und verfeinere sie mit einer Prise Minimalistischem Design - so praktisch und gleichzeitig exklusiv präsentieren sich die neuen GROHE Küchen-Armaturen, so der Hersteller. Neben der raffinierten Profibrause ergänzen viele weitere Ausführungen der K7-Kollektion die moderne, semi-professionelle Reihe. Die hochglänzende GROHE StarLight® Chromoberfläche rundet den eleganten Auftritt am Spültisch geschmackvoll ab.
Die Küchenarmatur - So kommt das Wasser in die Spüle

Schlagworte dieser Seite:

Bad, Fugendichtmasse, Küche

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de