Inhalt

Ein Klassiker feiert Jubiläum − 40 Jahre Original Gardena System

© Gardena

August 2008 Die Firma Gardena ist jedem Gartenbesitzer ein Begriff. Und auch Menschen, die nicht gärtnern, kennen diese Marke mit großer Sicherheit aus der Werbung oder von Baumarktbesuchen. Nun feiert ein Zugpferd der Firma 40. Geburtstag: Das Original Gardena-System. Manfred Finkel hat dieses erfolgreiche Bewässerungssystem fast 30 Jahre lang begleitet – erst als Werbeassistent, später als Pressesprecher des Unternehmens. Seit 2005 ist Finkel im Ruhestand, doch er weiß noch viel Interessantes über seine Zeit bei Gardena zu berichten.

Alles begann damit, dass 1961 zwei junge Nürnberger Kaufleute, Werner Kress und Eberhard Kastner, eine Firma zum Vertrieb französischer Gartengeräte gründeten.
© Gardena
Alles begann damit, dass 1961 zwei junge Nürnberger Kaufleute, Werner Kress und Eberhard Kastner, eine Firma zum Vertrieb französischer Gartengeräte gründeten.
Alles begann damit, dass 1961 zwei junge Nürnberger Kaufleute, Werner Kress und Eberhard Kastner, eine Firma zum Vertrieb französischer Gartengeräte gründeten. Bereits ein Jahr später verlegten sie ihren Sitz nach Ulm, wo sich auch heute noch die Firmenzentrale befindet. Von Anfang an verfolgten die beiden den Plan, eigene Gartengeräte zu vertreiben. "Da der Hobby-Markt damals jedoch von einigen wenigen Traditionalisten beherrscht wurde, musste eine ganz neuartige Idee her", erinnert sich Manfred Finkel. Die kam schließlich 1968 mit der Entwicklung des Original Gardena Systems.

nach obenDie Vereinfachung der Bewässerung

Seit 40 Jahren bewährt: das Original Gardena System für die problemlose Bewässerung. Einfach Anschlussgerät ins Schlauchstück stecken – fertig!
Seit 40 Jahren bewährt: das Original Gardena System für die problemlose Bewässerung. Einfach Anschlussgerät ins Schlauchstück stecken – fertig!
"Bis dahin war die Bewässerung des Gartens noch ein schwieriges Unterfangen, bei dem der Wasserschlauch unter hoher Kraftanstrengung, vielem Spritzen und mit allerlei Klemmen oder Drähten am Wasserhahn befestigt werden musste", so Finkel. Das patentierte Original Gardena System vereinfachte die Sache ungemein, indem es schnell und einfach mit einem Klick an den Hahn gesteckt wurde. Außerdem war es durch einen Wasserstop möglich, spritzfrei verschiedene Aufsätze am vorderen Ende des Schlauches zu befestigen, die eine genaue Dosierung der Strahl-Stärke zuließen.
Ein weiterer Vorteil bestand darin, dass man bei der Produktentwicklung vollkommen auf das – damals verpönte – Material Kunststoff baute. Auf diese Weise waren die Geräte sehr viel leichter und lagen besser in der Hand als herkömmliche Bewässerungssysteme.

Das Design schließlich sollte futuristisch und hochwertig sein. "Die graue Farbe der massiven Teile erinnerte an Metall, während die beweglichen Elemente in der Signalfarbe Orange gefertigt wurden", erklärt Finkel. Ein Farbkonzept, das noch immer bei den Bewässerungssystemen von Gardena befolgt wird.

nach obenDer Beginn des Siegeszuges

Die Präsentation auf der Kölner Eisenwarenmesse 1968 war ein großer Erfolg und gab den Startschuss für den Siegeszug des Ulmer Unternehmens. Den konnte selbst ein kleines Malheur bei der Premiere nicht stoppen: Als der bulgarische Botschafter den Messestand von Gardena besuchte und eine Demonstration des innovativen Systems bekam, war leider ein Anschluss-Stück nicht richtig angesteckt und das Wasser spritzte unkontrolliert aus dem Schlauch. Laut dem ehemaligen Pressesprecher Finkel reagierte Firmenmitbegründer Werner Kress aber schnell, schloss das lose Stück korrekt an und beendete die Präsentation ohne weitere Vorfälle. Er erklärte verschmitzt, dass man zunächst gezeigt habe, wie früher bewässert wurde und erst danach demonstrieren wollte, wie problemlos man mit dem neuen System wässert.

nach obenKomplettsystem für alle Gärtner

Nicht nur der Botschafter dürfte von der einfachen Handhabung der Geräte begeistert gewesen sein. Bis heute prägt der damalige Grundgedanke, ein komplettes System zu entwickeln, das an die individuellen Bedürfnisse eines jeden Gartenbesitzers angepasst ist, die Unternehmenskultur. Und dem Original Gardena System merkt man sein Alter nicht an: Immer noch erfreut es sich großer Beliebtheit und wird stetig erweitert, wie z. B. mit dem neuen Vielflächenregner AquaContour automatic.

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Gartenbewässerung, Gewinnspiel
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.