Inhalt

Für Gebäude mit Charakter

Juli 2008 Vor Millionen von Jahren entstand an bevorzugten Stellen der Erde ein besonderes Gestein – Schiefer. Schiefer als rein natürlicher Werkstoff für gesundes Bauen und Wohnen ist aktueller denn je. Er wird umweltschonend gewonnen, naturbelassen verarbeitet und kennt keine Entsorgungsprobleme.


© Rathscheck Schiefer
Auch aus wirtschaftlicher Sicht ist Schiefer interessant. Er ist überaus robust, langlebig, pflegeleicht und entspricht allen Anforderungen der modernen Bauphysik. Neben der Nutzung für Dacheindeckungen ist Schiefer ideal für die Fassadenbekleidung geeignet. In Kombination mit einer guten Dämmung bietet eine vorgehängte, hinterlüftete Schieferfassade eine ganze Reihe von Vorteilen:

  • Optimaler Kälte- und Feuchtigkeitsschutz
  • Ausgezeichneter Schlagregenschutz
  • Gewährleistung von Be- und Entlüftung
  • Heizkostenersparnis
  • Geringe Anfälligkeit gegen Verschmutzung
  • Optimales Wohnklima

nach obenWell-Fassade

© Eternit
Betont wird bei diesem Haus die vertikale Ausrichtung durch eine vorgehängte hinterlüftete Fassade aus dunkelgrauen Wellplatten von Eternit. Mit ihren senkrecht verlaufenden Wellen verleihen sie dem Haus trotz seiner Blockhaftigkeit eine filigrane Erscheinung. Die Platten wurden mit beschichteten Fassadenschrauben auf einer Lattung und Konterlattung sichtbar verschraubt. Sie sind flächenbündig verlegt, sodass die Welle um die Gebäudekanten ohne Unterbrechung verläuft. Auch stimmten die Architekten sämtliche Rohbauöffnungen auf die Wellenberge der Platten ab; die Fensterleibungen schließen jeweils im Wellental an.

Im Tagesverlauf ist das Gebäude einem spannungsreichen Wechsel unterworfen. In der Abenddämmerung und in der Nacht verschmilzt die graue Fassade mit der Dunkelheit. Hauptsächlich wahrnehmbar bleiben dann die erleuchteten Fenster und der zurückgesetzte Eingangsbereich, der in einem hellen, warmen Eschenholz gestaltet ist. Mit solch einer Fassade fällt man im ruhigen Gesamtbild einer Siedlung sicherlich aus dem Rahmen – aber es gibt auch gute Möglichkeiten, einzelne Bauteile so neutral aufzuwerten.

nach obenVirtuell probieren, reell planen

© Archiv
Auf der Internetseite der „Bockhorner Klinker GmbH” kann man sich virtuell sein Traumhaus zusammenstellen: Fassade, Dach, Fenster – und so die spätere Wirkung simulieren.


Lesen Sie weiter:
  • Des Häuschens neue Kleider
    Hübsch soll die neue Fassade sein. Also eigentlich so, wie es der Kaiser hielt, der vor vielen Jahren lebte und so ungeheuer viel auf neue Kleider hielt, dass er all sein Geld dafür ausgab, um recht geputzt zu sein. Aber das allein passt nicht mehr in unsere Zeit. Übermäßig viel Geld für die Verkleidung seines Hauses möchte niemand gerne ausgeben. Es sei denn, er kann mit ihr sparen. Indem sie schön warm hält. Im Zeitalter teurer Heizenergie sicherlich ein guter Gedanke. Wir haben uns für Sie auf dem Markt für die Kleider Ihres Häuschens umgesehen und da ist uns eine ganze Menge Neues und Interessantes aufgefallen.
  • Für Gebäude mit Charakter
    • Schieferfassade
    • Wellplatte von Eternit
  • Alle Wetter!
    Regen, Frost, Sturm, Hitze und Kälte: Häuserfassaden sind vielfältigen und extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt. Das führt zu Verschmutzungen, abblätterndem Putz, Rissen und – im schlimmsten Fall – Mauerschäden. Insbesondere die Wetterseite eines Hauses ist davon betroffen.
  • Klinker – heiß gebrannt und heiß begehrt
    Klinker zählen zu den hochwertigsten Bauprodukten und sind der beste Schutz für die Außenwände vor Wind und Wetter. Besonders hohe Brenntemperaturen im Herstellungsprozess verleihen dem Klinker seine typischen Eigenschaften.

    • Klinker
    • Clean Concept von Caparol
    • Diffusionsoffenes Wärmedämmverbundsystem auf Basis einer Holzfaserdämmplatte
  • Verkleben statt verputzen
    Erdbewegungen, Temperaturschwankungen, Niederschläge, Luftverschmutzungen oder auch Sonnenstrahlen machen unseren Häuserfassaden das Leben schwer. Die Folge sind Verschmutzung, abblätternde Farbe und Risse bis hin zu Putzoder Mauerwerkschäden.

    • Fassadensanierung mit FlexoMur von Erfurt
    • Transparente Holzschutzlasur

nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Hausfassade, Schiefer, Wellplatte
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.