Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Tipps für den Garten > Die Sehnsucht nach dem Wasser
nächster Beitrag → Perfekt bewässern

Die Sehnsucht nach dem Wasser

Die Sehnsucht nach dem Wasser
© PHOTOCASE, www.photocase.de
Die Sehnsucht nach dem Wasser

Mai 2008 Was kann schöner sein als Ferien am See? Ferien am eigenen See! Natürlich reicht in den meisten Fällen das Ersparte nicht für ein Grundstück an Wann- oder Bodensee. Aber ein kleiner Teich im Garten kann schon wahre Wunder für die Seele bringen. Egal ob Tümpel oder Schwimmteich: Wo es Wasser gibt, ist immer was los. Wer Wasser auf sein Grundstück holt, lockt Leben an. Schnell finden sich Insekten, andere Kleintiere, Vögel und sogar Amphibien ein. Der Gartenteich ist oft das Zentrum und Highlight eines naturnahen Gartens. Je nach Gartengröße gibt es für solche Wasserquellen auch verschiedene Lösungen. Wir wollen Ihnen heute ein paar Ideen für die Anlage Ihres Teiches oder zur Verschönerung geben. Und wenn Ihnen alles gelungen ist, dann laden Sie uns doch einmal zu sich auf einen Kaffee ein!


nach obenSonne und Bauch contra Kopf und Vernunft

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Errichtung eines Schwimm-Teichs? Der Kopf sagt Herbst, der Bauch meint Frühjahr. Letztlich entscheidet meist die Sonne.

© Bionova
© Biotop
Kaum wärmen im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen die vom langen Winter bleichen Gesichter, beginnen die Telefone bei den Garten- und Teichbaubetrieben zu klingeln. Erinnerungen werden wach: an vergangene Sommer, wo es wochenlang unerträglich heiß war, an die Sehnsucht nach Abkühlung, wenn möglich im eigenen Garten, um nicht durch die schwülen Straßen zum nächsten Bad fahren zu müssen. Nein, in diesem Jahr wird alles anders. Man greift zum Telefonhörer und ruft den Teichbaubetrieb an, dessen Nummer man eigentlich schon im letzten Juli notiert hatte und dann doch nicht angerufen hatte, weil der Sommer fast gelaufen war.

"Im Herbst nicht anzurufen, ist ein Fehler", weiß Peter Petrich von der Biotop Landschaftsgestaltung GmbH, aus langjähriger Erfahrung, denn "im März, April und Mai rufen alle an und wollen am liebsten am nächsten Tag mit dem Bau beginnen". Um sicherzugehen, dass im darauffolgenden Sommer schon gebadet werden kann.

Mit dieser Problematik sind alle Schwimmteich-Anbieter konfrontiert und hat zur Folge, dass sich in diesen "heißen" Monaten die Anbieter die Kunden aussuchen und nicht umgekehrt. In dieser Zeit sind die Preise aufgrund der Nachfrage etwas höher, im Herbst hingegen kann so mancher Rabatt ausgehandelt werden. Neben diesen ökonomischen Überlegungen gibt es auch ökologische Gründe. Werden die Wasserpflanzen bereits im Herbst gesetzt, beginnen sie im Frühjahr ab einer Wassertemperatur von 12 °C auszutreiben und das Schwimmvergnügen ist bereits in der ersten Saison ein vollendetes: Die Regenerationszone ist gut eingewachsen und optisch wunderschön.

Und das wirkt sich auch auf die Wasserqualität aus. Von den blühenden Seerosen ganz zu schweigen.

Wenn Sie nicht auf die Frühjahrssonne und eine Bauchentscheidung warten wollen, greifen Sie am besten gleich zum Telefonhörer. Und schenken Sie sich den Teich zu Weihnachten.

nach obenEin Badeteich der besonderen Art

© Biotop
© Bionova

© Bionova
Horchen Sie dem leisen Plätschern, dem Wasser, das dem fein geschliffenen Stein entspringt. Genießen Sie das Spiel der Wellen, die bei der Quelle entstehen und sich ausbreiten bis zu Ihren Füßen hin. Erlaben Sie sich am köstlichen Quell.

Ergeben Sie sich in diese perlende Stille, lauschen Sie dem Wind, der die Halme der Binsen und Lilien leicht erzittern lässt, lauschen Sie dieser Musik der Natur, die Sie umschmeichelt. Genießen Sie die Zeit und die Ablenkung, die ein solches Gewässer am Haus bietet.

Wie trivial wäre es, hier von einem Aufbereitungsbereich zu reden, wie simpel, sich in die Niederungen von Hydraulik, Kiesfilter, Pumpen und Nutzungsbereich hinab zu begeben.

Ist es doch vielmehr ein kleines Gesamtkunstwerk, das den Garten mit dem Haus verbindet, das das Bindeglied zwischen Architektur und offener Gartenlandschaft darstellt, sich in seiner Form der modernen Gestaltung des neuen Wohnraums unterordnet, ohne sich anzubiedern, eine neue Formensprache entwickelt. Gewagt die beiden Grundformen Quadrat und Kreis nebeneinander setzt, den Kreis zum Oval entwickelt, das Quadrat zum Rechteck. Und damit die Nutzungen definiert, die Urform des Rechteckes bleibt der Beschaulichkeit vorbehalten. Hier herrscht Ruhe, hier nimmt sich der Mensch zurück.


Lesen Sie weiter:

nächster Beitrag → Perfekt bewässern
Ab in den Teich! Schritt für Schritt zum Traum-Gartenteich
Neues für den Schwimm- und Gartenteich
Das Attribut „golden“ für den Oktober rührt wohl von der Herbstfärbung heimischer Laubbäume und dem Licht der Herbstsonne her.
Grüne Tipps im Oktober

Schlagworte dieser Seite:

Gartenteich, Schwimmteich

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de