Inhalt

Starke Leistungen im Dauereinsatz: Langzeit-Mulch-Rasenmäher-Test

Langzeit-Mulch-Rasenmäher-Test
© Eckermeier, Manfred
Langzeit-Mulch-Rasenmäher-Test

April 2008 Einen ganzen Sommer lang wurden sieben Mulch-Aufsitz-Rasenmäher einem harten Test unterzogen. Unterschiedliche Anforderungen, immer wieder neue Fahrer. Am Ende gab es einen deutlichen Sieger, einen exzellenten Zweiten und viele starke dritte Sieger.


Die Tester sind mit scharfen Augen an ihren Job herangegangen, sehr detailliert haben sie die ihnen anvertrauten Gefährte bewertet, am Ende schnitten alle Aufsitz-Rasenmäher blendend ab, mit einigen Nuancen in Teilbereichen. Fazit: Die Hersteller bieten fürs Geld hochwertige Produkte, vor einen Kauf gehört eine fachkundige Beratung, um den für die eigene Anwendung richtigen Helfer zu finden.
© Eckermeier, Manfred
Die Tester sind mit scharfen Augen an ihren Job herangegangen, sehr detailliert haben sie die ihnen anvertrauten Gefährte bewertet, am Ende schnitten alle Aufsitz-Rasenmäher blendend ab, mit einigen Nuancen in Teilbereichen. Fazit: Die Hersteller bieten fürs Geld hochwertige Produkte, vor einen Kauf gehört eine fachkundige Beratung, um den für die eigene Anwendung richtigen Helfer zu finden.
Tausende Quadratmeter Rasenfläche haben die sieben getesteten Mulchmäher unter ihre Messer genommen. Neun Tester haben sie auf den unterschiedlichsten Böden, bei unterschiedlichsten Anforderungen durch das Gelände geschickt, hart und erbarmungslos. Kleine Gärten, hügelige Wiesen, baumbestandene und buschumsäumte Parks, die Auswahl konnte sich wahrlich sehen lassen.

Regelmäßig wurden die Probanden ins Feld geschickt und ebenso regelmäßig wurden die Geräte getauscht. Bei den Wechselterminen gaben die Mitglieder des Mähteams ihre Erfahrungen weiter, doch den Echteinsatz erlebte jeder für sich, Mensch und Maschine, alleine mit dem Rasen. Kompetente Motoristen standen sechs Monate zur Verfügung, mit Schraubendreher und Kerzenschlüssel, mit Rat und Tat, um eventuelle Pannen sofort in den Griff zu bekommen. Glücklicherweise mussten die Profi-Schrauber nur selten ran.

Das Ergebnis monatelanger Arbeit kann sich sehen lassen. Es gab einen deutlichen Sieger, der sich mit der Bestnote von 1,26 durchsetzen konnte. Der John Deere X 304 überzeugte die Spezialisten in nahezu allen Belangen. Doch selbst der vermeintlich Schwächste im Test schnitt mit einer glatten 2,0 hervorragend ab.

Die Einzelkritik fiel sehr detailliert aus, darüber hinaus gab es ein paar allgemeine Anmerkungen für die Hersteller, die diese von vornherein berücksichtigen sollten. Da geht es um den Sitzkomfort oder den bei einigen Geräten zu groß geratenen Wendekreis. Schalter sind ungünstig angebracht, sodass der Fahrer sich im ungünstigen Fall daran abstützt. Schlüssel oder Druckknöpfe beim Rückwärtsfahren zählten die Mähexperten als Nachteile auf. Und nicht immer war das Mulchergebnis zufriedenstellend. Doch wirklich schwerwiegende Mängel gab es bei keinem der Probanden.

Gute Mähleistungen zeichneten sie durch die Bank aus. Lob gab es stets für das Verhältnis von Mäher zu Mähfläche, große wie kleine Grundstücke lassen sich mit den sieben Selbstfahrern gut bearbeiten. Die Motorleistungen und das Startverhalten wurden durchweg mit Noten bewertet, die eine eins vor dem Komma aufwiesen. Dasselbe galt für die Gerätesicherheit, in die in den vergangenen Jahren viel Ingenieurwissen investiert wurde. Überzeugen ließen sich die Tester auch vom Lenkverhalten der meist wendigen Helfer.


Lesen Sie weiter:
  • Testergebnisse
    • Aufsitz-Rasenmäher X 304 von John Deere
    • Aufsitz-Rasenmäher CTH 180 Twin von Husqvarna
    • Aufsitz-Rasenmäher Powerline T20-102 HDB von Alko
    • Aufsitz-Rasenmäher 102-17 H von Sabo
    • Aufsitz-Rasenmäher HF 2417 HM von Honda
    • Aufsitz-Rasenmäher XS 380 H von Toro
    • Aufsitz-Rasenmäher CTH 220 von Husqvarna
  • Geräteinformationen
  • Außer Konkurrenz
    Drei weitere Mäher wurden parallel zum großen Vergleichstest geprüft.

    • Aufsitz-Rasenmäher Cart von Wolf-Garten
    • Aufsitz-Rasenmäher AS 800 FreeRider von AS-Motor
    • Aufsitz-Rasenmäher GR1600-II von Kubota

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Aufsitz-Rasenmäher, Rasenmäher, Rasenmäher-Langzeittest, Rasenmähertest
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (1)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.