Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Alles klar mit der Sonne? - Solarthermie als Basis des Heizens > Heizen > Neue Frischwasserstation in Blockbauweise

Neue Frischwasserstation in Blockbauweise

März 2008  


Neue Frischwasserstation in Blockbauweise
© Sonnenkraft
Neue Frischwasserstation in Blockbauweise
Frischwassermodul FWM 35
© Sonnenkraft
Frischwassermodul FWM 35
Mit dem weiterentwickelten Frischwassermodul FWM 35 präsentiert der Solaranlagen-Hersteller Sonnenkraft ein steckfertiges Trinkwassermodul, das aufgrund seiner patentierten Temperaturregelung die Zapftemperatur stets konstant hält. Dies bedeutet einen erheblichen Komfortgewinn für den Verbraucher.

Darüber hinaus ist es den Technikern von Sonnenkraft gelungen, die steckfertigen Module des Puffers und des Trinkwasser-Erwärmers noch kompakter und in Blockbauweise zu fertigen. Als kompakte Einheit sind sie direkt am Speicher angebracht und müssen nicht mehr an einer Wand verschraubt werden. Die Montagezeit verkürzt sich erheblich, Fehler bei der Montage sind praktisch ausgeschlossen.


Lesen Sie weiter:

Photovoltaik und Solarthermie / Seite 3
Photovoltaik und Solarthermie / Seite 2
Die Zukunft hat begonnen: Photovoltaik und Solarthermie

Schlagworte dieser Seite:

Solarthermie

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de