Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Werkzeuge > Wippsägentest
← vorheriger BeitragAlles über Akkus
nächster Beitrag → Verschiedenes

Wippsägentest

Dezember 2007  


Wer mit Holz heizen will, sollte technisch gut ausgerüstet sein. Denn fertiges Scheitholz im Baumarkt zu kaufen kann zu einer sehr teuren Angelegenheit werden. So haben wir kürzlich bei einer großen Kette den laufenden Meter Scheitholz für mehr als 200 Euro entdeckt! Normal sind zur Zeit 75 Euro bei drei bis fünf Raummeter Abnahme.

Gut getrocknete Ein-Meter-Stämme gibt es bereits ab 25 Euro den Raummeter. Die muss man dann aber selbst spalten und auf feuerfertige Längen sägen. Wer Axt und Spalter scheut, bekommt fertig gespaltenes Material bereits ab 35 Euro.

Das muss dann nur noch auf Kaminlänge gebracht werden. Damit das schnell und rückenschonend geschieht, haben kluge Menschen die Wipp- oder Brennholzsäge erfunden. Wir haben für Sie drei dieser praktischen Geräte getestet und sind zu einem überraschenden Ergebnis gekommen: Alle drei sind – je nach Einsatzbereich – hervorragende Hilfen.

nach obenIm Test

GÜDE GWS 450 ECO
© Eckermeier, Manfred
GÜDE GWS 450 ECO

GÜDE GWS 450 ECO

Schon die kleinste Säge ist für ein Sägevolumen bis zu 6 Raummeter voll ausreichend. Ein angenehmes Gerät für den kleineren Geldbeutel. Der Preis ist im Verhältnis zur Leistung angemessen.

GÜDE GmbH & Co. KG
74549 Wolpertshausen
Telefon: 07904 / 700-0
www.guede.com

SCHEPPACH WOX D500
© Eckermeier, Manfred
SCHEPPACH WOX D500

SCHEPPACH WOX D500

Ein robustes Gerät für den mittleren Bedarf. Wer sein Einfamilienhaus weitgehend mit Holz heizen will, kommt mit dieser Säge sehr gut zurecht. Auch hier stimmt der Preis im Verhältnis zur Leistung.

scheppach GmbH
89335 Ichenhausen
Telefon: 08223 / 4002-0
www.scheppach.com

BGU Spessart Woody 701
© Eckermeier, Manfred
BGU Spessart Woody 701

BGU Spessart Woody 701

Wenn es noch ein bisschen mehr sein soll – bitte sehr. Die Woody ist kraftvoll und robust. Sie läuft mit ihren 1.450 Touren angenehm ruhig. Wer mit ihr seine 30 Raummeter gesägt hat, ist sicherlich noch lange nicht erschöpft.

BGU-Südharzer Maschinenbau GmbH
99734 Nordhausen/Harz
Telefon: 03631 / 62 97 0

nach obenTestergebnisse

Technische DatenGÜDE GWS 450 ECOSCHEPPACH WOX D 500BGU Spessart Woody 701
Anschluss230 V/50Hz380 – 420V/50Hz400V/50Hz
Motorleistung2.100 W4.200 W5.500 W
Drehzahl min-12.8002.8001.450
Sägeblatt450 x 30 mm500 mm/Zähne 56 WZ700 x 30 mm
Max. Schnittleistung mm160300240
Wippauflage mm500660580
Schalleistungspegel (Leerlauf) dB(A)969696
Gewicht ca. kg657976
Maße L x B x H in mm930 x 700 x 1.100880 x 900 x 1.0001.200 x 750 x 1.100
Preis ca. Euro300,–650,–740,–
Empfohlener EinsatzbereichKleinbedarf bis 6 RaummeterMittlerer Bedarf bis 20 RaummeterMittlerer Bedarf bis 30 Raummeter
TesturteilSehr gutSehr gutSehr gut

← vorheriger BeitragAlles über Akkus
nächster Beitrag → Verschiedenes

Schlagworte dieser Seite:

Brennholzsäge, Wippsäge

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (1)

1
|
3. August 2010

Wildrocker

Die Scheppbach haben wir bei PRAKTIKER gesehen, "Schneidet" ja gut ab!
Gruß Sascha

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de