Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Lebensqualität > Der schön gedeckte Tisch
← vorheriger BeitragMacht's euch schön
nächster Beitrag → Neues für Haus und Garten

Der schön gedeckte Tisch

Erntedank im eigenen Garten. Auf der rustikalen Tischdecke sind Äpfel und Apfelkuchen appetitlich dekoriert. Im Hintergrund ein Gesteck aus Kornähren, die auch in die Serviettenhalter mit eingebunden sind.
© Schneider, Barbara
Erntedank im eigenen Garten. Auf der rustikalen Tischdecke sind Äpfel und Apfelkuchen appetitlich dekoriert. Im Hintergrund ein Gesteck aus Kornähren, die auch in die Serviettenhalter mit eingebunden sind.

Juni 2007 Neben der schönen Einrichtung bestimmt auch gute Gastlichkeit die Atmosphäre eines Hauses. Dazu zählt insbesondere ein schön gedeckter Tisch. Er verbreitet nicht nur Behaglichkeit, sondern Lebensfreude. Und macht die Früchte der Natur auch zum optischen Genuss. Diese Ideen sollen zum Nachmachen anregen.


Der schön gedeckte Tisch braucht nicht immer eine Damastdecke, edles Porzellan oder funkelnde Kristallgläser. Es gibt auch viele Möglichkeiten, mit rustikalen Accessoires das Auge zu erfreuen und sich dadurch die Speisen noch besser schmecken zu lassen. Je farbiger die Dekoration, desto ungezwungener die Atmosphäre.

Besonders schön ist Gastlichkeit im Garten oder auf der angebauten Terrasse. Im Freien an der frischen Luft schmeckt es bekanntlich am besten und man kann nach Herzenslust tafeln. Auf buntkarierten Tischdecken und mit Geschirr aus der Zeit unserer Großeltern.

© Armin Schmolinske
Also nutzen wir die warmen Jahreszeiten fürs Wohnen im Freien. Auch kann man eigene Feste erfinden. Beispielsweise den jährlichen Beginn der Freizeitsaison auf der Terrasse, oder ein Frühlingsfest im Haus. Dann wird entsprechend der Jahreszeit mit all dem dekoriert, was Natur und Garten hergeben.

Natürlich auch Erntedank. Gartenbesitzer sind zu Recht stolz auf ihr selbstgezogenes Gemüse und das eigene Obst. Nicht selten ist der Ertrag so hoch, dass er gar nicht eingelagert werden kann. Also her mit den Freunden, um den Herbst zu feiern und seine Früchte zu verspeisen. Eine Schale pausbackiger Äpfel vom eigenen Baum und Gestecke aus Kornähren vom Wegesrand setzen den selbstgebackenen Apfelkuchen so richtig in Szene. Schöner kann sich ein gedeckter Tisch gar nicht präsentieren.

Schwimmende Blüten und Schwimmkerzen in einer wassergefüllten Kasserolle.
© Armin Schmolinske
Schwimmende Blüten und Schwimmkerzen in einer wassergefüllten Kasserolle.
Simple Wassergläser werden zu dekorativen Windlichten, wenn man sie mit Bordüren beklebt, die in jedem Kaufhaus erhältlich sind. Farbige Zackenlitze und sogar Spitzenborten machen das Licht romantisch.
© Schneider, Barbara
Simple Wassergläser werden zu dekorativen Windlichten, wenn man sie mit Bordüren beklebt, die in jedem Kaufhaus erhältlich sind. Farbige Zackenlitze und sogar Spitzenborten machen das Licht romantisch.
Es sind indes die kleinen Dinge, die eine Tischdekoration reizvoll machen. Das Gesteck aus eigenen Gartenblumen, die Beilagen mit selbstgepflückten (oder auch gekauften Beeren). Aber auch romantische Windlichte, die man mit den Kindern zusammen aus simplen Wasser- oder Senfgläsern bastelt. Oder ein Tisch-Teich in der Küchen-Kasserolle, mit Schwimm-Kerzen und eingelegten Blüten.

Gemüse-Show. So dekorativ kann Kohl sein, wenn er einfach in Küchendosen gesteckt wird.
© Schneider, Barbara
Gemüse-Show. So dekorativ kann Kohl sein, wenn er einfach in Küchendosen gesteckt wird.
Sogar Gemüse, beispielsweise Blumen- und Weißkohl, kann richtig dekorativ sein. Man muss es nur entsprechend präsentieren. Für einen Abend wirkt es reizvoll, dann kommt es in den Kochtopf.

Tisch ganz in Grün für das Spargelessen
© Armin Schmolinske
Tisch ganz in Grün für das Spargelessen
Doch nicht nur neue Feste lassen sich zum Feiern erfinden, für die Tischdekoration kann man auch Farb-Vorgaben machen. Ein Tisch ganz in Grün passt gut zum Spargelessen, einer in Blau oder Violett zur Beerenlese. Ein gelber Tisch für alles Leuchtende im Hochsommer. Oder die Ockerfarbe für den Herbst.

nach obenTischdekorationen mit Obst und Gemüse


  • Nicht zur Tischdekoration, aber attraktiv am Küchenregal: Peperoni. Auf einen Draht aufgezogen und zum Kranz gebogen. Die Peperoni trocknen und bleiben so über längere Zeit verwendbar. | © Schneider, Barbara
  • Beerenmahlzeit. Holunderbeeren und Blaubeeren zum Dessert. Dazu ein Glas Johannisbeersaft. Schlagrahm stört zwar die Optik, macht aber die Blaubeeren unwiderstehlich. | © Schneider, Barbara
  • Reizvoll präsentiert. Zwischen die Erdbeeren sind einfach Margeritenblüten gesteckt. | © Schneider, Barbara

nach obenGut zu wissen

Tischdecken dürfen gern farbig sein, aber unbedingt einfarbig. Auf einer gemusterten Tischdecke kommen auch die schönsten Dekorationen nicht zur Geltung. Ausnahme sind karierte Tischtücher. Die sollten aber auch einfarbig rot oder blau sein, und das darauf platzierte Geschirr sollte dazu passen.

Als einfarbige Tischdecken lassen sich gut Bettlaken verwenden. Sie sind heute in fast allen Farben erhältlich und passen meist gut auf rechteckige Tische.

Wiederentdeckt wird auch das einfarbige Wachstuch. Die großblumigen Dekors sind passé, und das wasserfeste Kunststoff-Tuch gibt es als Meterware. Es ist leicht zu säubern und kann sogar den Gartentisch vor Regen schützen.

← vorheriger BeitragMacht's euch schön
nächster Beitrag → Neues für Haus und Garten
Fisch auf den Tisch!
Willkommen in der Bastel-Werkstatt
Eine kleine Aufmerksamkeit: Bonbon- oder Keks-Glas.
Selbst gemacht: Eine kleine Aufmerksamkeit

Schlagworte dieser Seite:

Selbstgemachtes, Tischbeleuchtung, Tischdekoration

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de