Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Haus | Garten | Leben > Archiv (2006) > Zwischen Tür und Angel - Rund um die Zimmertür > Profilierung
nächster Beitrag → Technische Schmankerl

Profilierung

Januar 2006  


nach obenKantig

Bei dieser schlichtesten Form der Verarbeitung wird bewusst auf zusätzliche Verzierungen verzichtet. Dadurch wird eine einzigartige, reduzierte Optik erzielt. Für den zeitlos modernen Wohnbereich, nach dem Motto weniger ist mehr.
© Haberl-Türen
Profilierung: Kantig
Bei dieser schlichtesten Form der Verarbeitung wird bewusst auf zusätzliche Verzierungen verzichtet. Dadurch wird eine einzigartige, reduzierte Optik erzielt. Für den zeitlos modernen Wohnbereich, nach dem Motto weniger ist mehr.

nach obenRundung

Schlicht gerundete Kanten erzeugen eine weiche Optik. Bevorzugt wird diese Verarbeitung bei Laubhölzern mit wenig Struktur wie z. B. Erle, Birke, Buche usw.
© Haberl-Türen
Profilierung: Rundung
Schlicht gerundete Kanten erzeugen eine weiche Optik. Bevorzugt wird diese Verarbeitung bei Laubhölzern mit wenig Struktur wie z. B. Erle, Birke, Buche usw.

nach obenFase

Eine sehr traditionelle Form der Verarbeitung. Diese wurde und wird gerne bei Nadelhölzern wie zum Beispiel Fichte und Lärche angewendet. Durch die 45 Grad abgeschrägten Kanten wird die Beschädigungsgefahr reduziert, sowie die Modellform bewusst klarer strukturiert. Vorteil auch bei gebürsteten Oberflächen.
© Haberl-Türen
Profilierung: Fase
Eine sehr traditionelle Form der Verarbeitung. Diese wurde und wird gerne bei Nadelhölzern wie zum Beispiel Fichte und Lärche angewendet. Durch die 45 Grad abgeschrägten Kanten wird die Beschädigungsgefahr reduziert, sowie die Modellform bewusst klarer strukturiert. Vorteil auch bei gebürsteten Oberflächen.

nach obenProfil

Diese schwere Ausführung wird meist naturgetreu von alten Vorbildern aus dem eigenen Betrieb übernommen. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr groß, vom denkmalgeschützten Bereich über die klassische alte Wiener Türe zum Einbau in Bauernhäusern. Wichtig hierbei sind große Räume, damit die Tür wirken kann.
© Haberl-Türen
Profilierung: Profil
Diese schwere Ausführung wird meist naturgetreu von alten Vorbildern aus dem eigenen Betrieb übernommen. Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr groß, vom denkmalgeschützten Bereich über die klassische alte Wiener Türe zum Einbau in Bauernhäusern. Wichtig hierbei sind große Räume, damit die Tür wirken kann.

Quelle: Haberl-Türen


Lesen Sie weiter:

nächster Beitrag → Technische Schmankerl
Haus | Garten | Leben
Innentürentrends 2009
Vollmetall-Schließbleche ermöglichen das genaue Einstellen des Anpressdrucks. Dies ist bei Massivholztüren besonders wichtig.
Haus | Garten | Leben
Technische Schmankerl
Haus | Garten | Leben
Zwischen Tür und Angel - Rund um die Zimmertür

Schlagworte dieser Seite:

Innentür, Profilierung

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2020

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de