Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Endlich ist Spargelzeit!
← vorheriger BeitragEs gibt Eeeeerdbeeren!
nächster Beitrag → Suppen für Genießer

Endlich ist Spargelzeit!

Mai 2021




nach obenSpargel-Pasta mit Bärlauchpesto

Spargel-Pasta mit Bärlauchpesto
© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Spargel-Pasta mit Bärlauchpesto
Für 4 Portionen

Zutaten:

Bärlauchpesto:
  • 60 g Pinienkerne
  • 100 g Parmesan
  • 80 g Bärlauchblätter
  • 100 ml Olivenöl
  • 150 g Crème légère (z. B. von Dr. Oetker)
Spargel-Pasta:
  • 500 g weißer Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • 300 g Bandnudeln


Und so wird’s gemacht:

Bärlauchpesto
Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bräunen und auf einem Teller erkalten lassen. Parmesan in kleine Stücke schneiden oder reiben. Bärlauch waschen und trocken tupfen. Alle Zutaten im Rührbecher mit einem Pürierstab pürieren. Pesto nach Belieben mit Salz abschmecken.

Spargel-Pasta
Spargel schälen und schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Salz, Zucker (auf 1 l Wasser 1 1/2 TL Salz und 1/2 TL Zucker) und Spargel hineingeben und in 10 bis 15 Min. gar kochen. Bandnudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung garen und abgießen. Nudeln mit Spargel, Bärlauchpesto und nach Belieben mit gerösteten Pinienkernen anrichten.

Tipp:
Das Bärlauchpesto lässt sich 5 Tage in einem geschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahren. Es eignet sich auch zur Verfeinerung von Salatdressings oder Suppen. Sie können das Pesto statt mit Bärlauch auch mit Rucola zubereiten.

nach obenSpargel-Artischocken-Gemüse

Spargel-Artischocken-Gemüse
© Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Spargel-Artischocken-Gemüse
Für 4 Portionen

Zutaten:

  • etwa 700 g Artischocken (2 längliche)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 500 g weißer Spargel
  • 1 Bund Rucola (Rauke)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Thymian
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 150 g Crème légère (z. B. von Dr. Oetker)
  • 100 g Ananas-Senf-Soße
  • etwa 2 EL Wasser


Und so wird’s gemacht:

Von den Artischocken die harten Außenblätter bis zu den helleren Innenblättern großzügig entfernen. Den Stiel abbrechen und die Schnittstellen mit Zitronensaft einreiben.

Knapp die obere Hälfte der Artischocke mit einem scharfen Sägemesser abschneiden. Artischocken halbieren. Das Heu mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Artischockenhälften in mundgerechte Stücke schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln. Tomaten mit kochendem Wasser übergießen. Spargel schälen und vierteln. Rucola waschen und grob zerkleinern. Tomaten abgießen und vierteln.

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Artischocken bei mittlerer Hitze dünsten. Herausnehmen. Spargel in die Pfanne geben und etwa 5 Min. bei mittlerer Hitze dünsten.

Artischockenstücke und Tomatenviertel dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Crème légère, Senf-Soße und Wasser in die Pfanne geben, kurz erhitzen. Gemüse unterrühren. Rucola auf eine Platte anrichten, darauf das Gemüse geben und mit Thymian bestreuen.

← vorheriger BeitragEs gibt Eeeeerdbeeren!
nächster Beitrag → Suppen für Genießer
Beim Sammeln „bitzeln“ Brennnesseln noch. Waschen und Kochen entschärfen die Brennhaare aber.
Pflanzen
Appetit auf Wildpflanzen
Claudio Del Principe kocht grandiose Gemüsegerichte.
Genuss
Bärlauch für die Küche
Rindfleischspieße mit buntem Gartensalat
Genuss
Es ist angerichtet!

Schlagworte dieser Seite:

Artischocken, Bandnudeln, Bärlauch, Pesto, Rezept, Rucola, Spargel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2021

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de