Inhalt

Bunt, süß, lecker: Plätzchen backen

November 2016 Auf diese Kekse freuen sich Alt und Jung!






Himmelsboten
© Dr. Oetker Versuchsküche
Himmelsboten

nach obenHimmelsboten

Zutaten:
Knetteig:
  • 250 g Weizenmehl
  • ½ gestr. TL Backpulver (z. B. von Dr. Oetker)
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Pck. Geriebene Orangenschale (z. B. Finesse von Dr. Oetker)
  • 125 g weiche Butter oder Margarine
  • 1 Ei (Größe M)

Füllung:
  • etwa 50 g backstabile ­Zartbitter-Schokolade, grob gehackt

Zum Verzieren:
  • Zuckerschrift mit Schokoladen-Geschmack (z. B. von Dr. Oetker)

Außerdem:
  • Backpapier
  • Stern-Ausstecher (7 cm)
Zubereitung:
Vorbereiten: Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C Heißluft: 160 °C

Knetteig: Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Sterne ausstechen und auf das Backblech legen.

Füllung: Einige Schokostücke jeweils auf der "Körpermitte" verteilen, zwei gegenüberliegende Spitzen als "Arme" darüberlegen und etwas andrücken.

Backen: Einschub Mitte; Backzeit etwa 10 Min. Plätzchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Verzieren: Die Sterne mit Zuckerschrift dekorieren.

Tipps:
  • Statt Schokolade können Sie den Boten auch Schokolinsen in den Arm legen.
  • In gut schließenden Dosen kann man die Plätzchen etwa 3 Wochen aufbewahren.


Karamell-Rudolphs
© Dr. Oetker Versuchsküche
Karamell-Rudolphs

nach obenKaramell-­Rudolphs

Zutaten:
Knetteig:
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 gestr. TL Backpulver (z. B. von Dr. Oetker)
  • 1 Pck. Pudding-Pulver ­Karamell (z. B. Gala von Dr. Oetker)
  • 75 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillin-Zucker (z. B. von Dr. Oetker)
  • ½ Becher Crème fraîche (75 g)
  • 150 g weiche Butter oder Margarine

Zum Verzieren:
  • 100 g Dekor-Marzipan Rot
  • Zuckerschrift mit Schoko­laden-Geschmack (beides z. B. von Dr. Oetker)

Für das Backblech:
  • Backpapier
Zubereitung:
Knetteig: Mehl mit Back- und Puddingpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zu einer Kugel formen, etwas flach drücken und in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C Heißluft: etwa 160 °C

Den Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche etwa ½ cm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher oder einem Glas (Ø etwa 6 cm) Taler ausstechen, auf das Backblech legen und backen. Einschub: Mitte, Backzeit: etwa 14 Min. Plätzchen mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Verzieren: Marzipan in 32 gleich große Stücke schneiden und zu Kugeln formen. Mit der dunklen und der weißen Zuckerschrift "Geweihe" und "Augen" auf die Plätzchen zeichnen. Mit der weißen Zuckerschrift einen Klecks aufspritzen und die roten Kugeln als "Nasen" aufkleben.

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Backen, Backpapier, Bäckerei, Karamell, Marzipan, Orangenschale, Plätzchen, Schokolade, Teig, Weihnachten
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.