Inhalt

Weihnachtsgebäck: Kommt knuspern!

Dezember 2015 Der Duft von warmen Plätzchen und Kuchen gehört einfach zum Weihnachtsfest. Hier zwei köstliche Rezepte − zum Verschenken, Teilen oder Selberessen.






nach obenJulbullar − schwedische Zimtschnecken

Julbullar - schwedische Zimtschnecken
© Sanella
Julbullar - schwedische Zimtschnecken
Zutaten:
für 20 Stück

Für den Teig:
  • 125 g Margarine (z. B. Sanella)
  • 300 ml Milch
  • 700 g Mehl
  • 1 Päckchen
  • Trockenhefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Füllung:
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 125 g Cranberrys
  • 50 g Mandeln gehackt
  • 1 Ei
  • 60 g Hagelzucker

Außerdem:
  • Backpapier
Zubereitung:
Margarine bei milder Hitze im Topf schmelzen. Milch zufügen und fingerwarm erwärmen. 650 g Mehl und Hefe gut vermischen. Zucker, Ei, Vanillezucker und Margarine-Milch zugeben und alles mit den Knethaken des elektrischen Handrührers und den Händen zu einem Teig verarbeiten. Abgedeckt mit einem leicht feuchten Tuch an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 220 °C (Umluft: 200 °C) vorheizen. Restliche 50 g Mehl in den Teig einarbeiten und den Teig rechteckig ca. 1 cm dick ausrollen. Von der Zitrone die Schale abreiben. Zitronenabrieb, Zimt, Cranberrys und Mandeln auf dem Teig verteilen. Teig aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen.

Ei verquirlen. Zimtschnecken mit dem Ei einpinseln und mit Hagelzucker bestreuen. Julbullar im vorgeheizten Ofen 10 − 15 Minuten goldbraun backen.




Schoko-Cookies mit Macadamia-Nüssen und Cranberries
© Sanella
Schoko-Cookies mit Macadamia-Nüssen und Cranberries

nach obenSchoko-Cookies mit Macadamia-Nüssen und Cranberries

Zutaten:
für 20 Stück

  • 125 g Margarine (z. B. Sanella)
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 175 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g weiße Schokolade
  • 75 g Macadamianüsse (auch gern gesalzen)
  • 30 g getrocknete Cranberries
  • Backpapier
Zubereitung:
Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Margarine, Zucker und Ei mit den Quirlen des elektrischen Handrührers glatt rühren. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz gut mischen und unterrühren.

Schokolade und Macadamianüsse grob hacken. Beides mit den Cranberries unter den Teig mischen.

Teig esslöffelweise mit Abstand auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen, nach Belieben mit dem Messerrücken oder der Hand etwas flach drücken. Schoko-Cookies im vorgeheizten Ofen 12 − 17 Minuten hellbraun backen. Die Schoko-Cookies dürfen noch ein wenig weich aus dem Ofen kommen. Auf dem Blech abkühlen lassen.

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Cranberry, Julbullar, Macadamia-Nüsse, Mandeln, Plätzchen, Weihnachtsgebäck, Zimt, Zimtschnecken, brauner Zucker
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.