Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Mmmmmmh! Marmelade
← vorheriger BeitragGrillen

Mmmmmmh! Marmelade

Juni 2013 Endlich – die ersten Erdbeeren, der erste Rhabarber aus dem eigenen Garten sind da. Köstlich die Marmeladen, die man damit zaubern kann. Wir haben einige schöne Rezepte für Sie. Und falls frische Früchte noch nicht zu haben sind – aus tiefgefrorenem Obst lassen sich ebenso leckere Gelees und Konfitüren machen.


Himbeer-Vanille-Gelee
© SweetFamily von Nordzucker
Himbeer-Vanille-Gelee

nach obenHimbeer-Vanille-Gelee

Zutaten:
  • 1 Vanilleschote
  • 1,2 l Himbeersaft
  • 500 g SweetFamily Gelierzucker 3:1
Zubereitung:
  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen.
  2. Den Himbeersaft mit der Vanilleschote, dem Vanillemark und dem Gelierzucker 3:1 vermischen, unter Rühren zum Kochen bringen und vier Minuten lang kochen lassen.
  3. Nach erfolgreicher Gelierprobe die Vanilleschote entfernen, das Gelee sofort in vorbereitete Gläser füllen, diese gut verschließen und etwa 5 Minuten auf den Kopf stellen. Über Nacht abkühlen lassen.



Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre mit Rotwein
© SweetFamily von Nordzucker
Rhabarber-Erdbeer-Konfitüre mit Rotwein

nach obenRhabarber-Erdbeer-Konfitüre mit Rotwein

Zutaten:
  • 500 g Rhabarber
  • 400 g Erdbeeren
  • 1 Zitrone
  • 100 ml Rotwein
  • 500 g SweetFamily Gelierzucker 2:1
Zubereitung:
  1. Den Rhabarber waschen, den Blattansatz entfernen, abwiegen und in feine Stücke schneiden. Die Erdbeeren waschen, von Blättern und Stielen befreien, abwiegen und pürieren. Die Zitrone auspressen.
  2. Die Rhabarberstücke und das Erdbeerpüree mit dem Zitronensaft, dem Rotwein und Gelierzucker 2:1 vermischen. Die Frucht-Zucker-Masse unter Rühren zum Kochen bringen und vier Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei weiter umrühren, damit die Fruchtzubereitung nicht ansetzt.
  3. Die Konfitüre nach erfolgreicher Gelierprobe sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und gut verschließen.



Fruchtige Kirsch-Bananen-Konfitüre
© SweetFamily von Nordzucker
Fruchtige Kirsch-Bananen-Konfitüre

nach obenFruchtige Kirsch-Bananen-Konfitüre

Zutaten:
  • 1 kg Sauerkirschen
  • 50 bis 100 g Banane
  • 500 g SweetFamily Gelierzucker 2:1
Zubereitung:
  1. Die Sauerkirschen waschen, entsteinen und abwiegen. Die Banane schälen, abwiegen und zusammen mit den Sauerkirschen pürieren.
  2. Die Fruchtmasse mit SweetFamily Gelierzucker 2:1 vermischen und zum Kochen bringen. Vier Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei weiter umrühren, damit die Fruchtzubereitung nicht ansetzt.
  3. Nach erfolgreicher Gelierprobe die Konfitüre sofort in vorbereitete Gläser füllen und gut verschließen.



Quittengelee
© SweetFamily von Nordzucker
Quittengelee

nach obenQuittengelee

Zutaten:
  • 3 Quitten (oder 750 ml Quittensaft)
  • 500 g SweetFamily Gelierzucker 2:1
  • 1 Vanilleschote
Zubereitung:
  1. Die Quitten waschen, vierteln und mit etwa 1 l Wasser zum Kochen bringen. Die Früchte sollten dabei nicht völlig mit Wasser bedeckt sein. Die Quitten so lange kochen, bis sie weich sind.
  2. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit dem Gelierzucker zu 750 ml des gewonnenen Quittensafts geben. Das Ganze aufkochen und drei Minuten sprudelnd kochen lassen.
  3. In vorbereitete Gläser füllen, diese gut verschließen und für etwa fünf Minuten auf den Kopf stellen. Über Nacht abkühlen lassen.



nach obenGelierzucker für Kalorienbewusste

Stevia Gelierzucker
© SweetFamily von Nordzucker
Stevia Gelierzucker

SweetFamily von Nordzucker hat einen Gelierzucker mit der Süße der Steviapflanze auf den Markt gebracht, den SweetFamily Stevia Gelierzucker. Freunde fruchtiger Konfitüren und Gelees können jetzt ganz einfach Kalorien sparen, denn selbstgemachter Fruchtaufstrich mit diesem Zucker enthält 40 Prozent weniger Kalorien als die gleiche Menge eines Fruchtaufstrichs in der klassischen Zubereitung mit Gelierzucker 1:1. Möglich macht es die Mischung: In dem neuen Gelierzucker wurde Zucker reduziert und durch das Süßungsmittel Steviolglycoside ersetzt. Gut geeignet ist SweetFamily Stevia Gelierzucker zum Beispiel für Erdbeeren, Pfirsiche, Äpfel und Johannisbeeren. Die Zubereitung der Konfitüre kann dabei wie gewohnt erfolgen.

Weitere Informationen unter www.sweet-family.de.

← vorheriger BeitragGrillen
Drop Scones
Zum Tee bei der Königin
Heidelbeer-Limondade
Für den Beerenhunger
Erdbeer-Bananen-Clafoutis mit Zimtcreme
Verführung zu dritt: Erdbeere, Banane, Rhabarber

Schlagworte dieser Seite:

Banane, Gelierzucker, Himbeere, Kirsche, Marmelade, Rhabarber, Vanille

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de