Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Erdbeer-Freuden
← vorheriger BeitragErfrischend kalte Suppen
nächster Beitrag → Spargel-Genuss

Erdbeer-Freuden: Frisch, fruchtig, saftig, süß

Juni 2010  


Erdbeer-Terrine
© Rama Cremefine
Erdbeer-Terrine

nach obenErdbeer-Terrine

Zutaten:
(für 8 Portionen)

10 Blatt Gelatine
500 g Erdbeeren
300 ml Rhabarbernektar
125 g Zucker
500 ml Rama Cremefine zum Kochen
1 Paket Bourbonvanillezucker
1 EL Puderzucker
2 EL Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Fünf Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 300 g Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Den Rhabarbernektar mit 75 g Zucker erhitzen bis der Zucker aufgelöst ist. Gelatine abgetropft in den heißen Saft geben und auflösen (nicht mehr kochen lassen). Saft 10 Minuten abkühlen lassen. Eine Kastenform von 30 cm Länge mit Wasser ausspülen. Die Erdbeeren hineingeben und den abgekühlten Saft hineingießen. Eine Stunde kalt stellen, oder bis das Gelee fest geworden ist.
  2. Restliche Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 250 ml Cremefine, restlichen Zucker und Vanillezucker unter Rühren kurz aufkochen. Vom Herd nehmen, Gelatine abgetropft in der heißen Flüssigkeit auflösen. Restliche Cremefine einrühren, und alles etwa 25 Minuten auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Vorsichtig auf das Erdbeergelee gießen und weitere 2 Stunden kalt stellen, bis alles fest geworden ist.
  3. Restliche Erdbeeren waschen und putzen und mit dem Puderzucker und Zitronensaft pürieren. Die Terrine aus der Form auf eine Platte stürzen und mit dem Erdbeermark servieren.

Tipps:
Anstelle des Rhabarbernektars kann man auch klaren Apfelsaft verwenden.

Die Kastenform vor dem Stürzen kurz in heißes Wasser stellen und an den Seiten mit einem heißen Messer die Terrine von der Form lösen. So lässt sie sich leichter stürzen.



Erdbeer-Parfait
© Rama Cremefine
Erdbeer-Parfait

nach obenErdbeer-Parfait

Zutaten:
(für 4 Portionen)

500 g Erdbeeren
2 EL Puderzucker
1 Prise Salz
250 ml Rama Cremefine zum Schlagen
4 Eigelb
80 g Zucker
1 Topf Minze zum Garnieren
Zubereitung:
  1. Erdbeeren putzen und waschen. Die Hälfte der Erdbeeren mit 1 EL Puderzucker und Salz mit einem Pürierstab pürieren. Die verbliebenen Erdbeeren vierteln. Cremefine mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen und kalt stellen.
  2. Eigelb in einen hohen Becher geben (z. B. Messbecher) 60 g Zucker mit 75 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Mit den Quirlen des Handrührers die Eigelbe verquirlen, dabei den kochenden Zucker dazugeben. Die Eimasse auf höchster Stufe weiterschlagen, bis sie abgekühlt ist. Nacheinander Erdbeermark und die geschlagene Cremefine unterheben. Die Masse in eine beliebige Form geben und sofort für mindestens vier Stunden einfrieren.
  3. Die Form etwa 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen.
  4. Die geviertelten Erdbeeren mit 1 EL Puderzucker bestäuben. Das Parfait stürzen, portionieren und auf vier Teller verteilen. Die Erdbeeren auf das Parfait geben. Die Teller mit Minzeblättchen garnieren.

Tipp:
Die Erdbeeren mit Erdbeersauce anstelle von Puderzucker anmachen.

← vorheriger BeitragErfrischend kalte Suppen
nächster Beitrag → Spargel-Genuss
Erdbeer-Bananen-Clafoutis mit Zimtcreme
Verführung zu dritt: Erdbeere, Banane, Rhabarber
Beerenparfait in der Eiswaffel
Beerenparfait in der Eiswaffel
Drop Scones
Zum Tee bei der Königin

Schlagworte dieser Seite:

Eier, Erdbeere, Minze, Parfait, Rhabarber, Terrine, Zitrone

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (1)

1
|
4. August 2010

Andrea

Das Erdbeerparfait ist Klasse und leicht gemacht.

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de