Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Süß und saftig
nächster Beitrag → Dreierlei Pilz-Gerichte

Süß und saftig

Dezember 2009  


Glühwein-Kuss
© Ostmann
Glühwein-Kuss

nach obenGlühwein-Kuss

Zutaten:
(für 10 Stücke)

Für die Füllung:
100 g Preiselbeeren (Glas)
1 TL Ostmann Glühwein Quick*

Für das Soufflé:
6 Eier
100 g weiche Butter
450 g Schokolade
150 g Zucker
Butter und Zucker für die Förmchen

Für die Sauce:
200 g Preiselbeeren (Glas)
2 EL Rotwein
1 TL Ostmann Glühwein Quick

* Glühwein Quick erhältlich zu 3× 10-g-Portionsbeuteln
Zubereitung:
  1. Für die Füllung 100 g Preiselbeeren pürieren, durch ein Sieb streichen und mit Ostmann Glühwein Quick verrühren.
  2. Für das Soufflé Eier aufschlagen und Eigelb mit zerlassener Butter verrühren. Eiweiß zu Schnee schlagen. Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und Zucker unterrühren. Zuerst die flüssige Schokoladenmasse in die Eigelbmasse einrühren, dann den Eischnee unterheben und glatt rühren.
  3. Zehn gefettete, hitzefeste Tassen oder Förmchen (Durchmesser etwa 5 cm) mit Zucker ausstreuen und die Soufflé-Masse bis zur Mitte einfüllen. In jede Form einen Teelöffel Füllung hinzugeben, den Rest der Form mit der Soufflé-Masse auffüllen und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C etwa 15 bis 20 Minuten backen.
  4. Soufflés 10 Minuten abkühlen lassen und dann stürzen. Für die Sauce die restlichen Preiselbeeren mit Rotwein und Ostmann Glühwein Quick erwärmen. Die Soufflés nach Wunsch mit Puderzucker bestäuben und mit der Preiselbeersauce servieren.



Punsch-Kuchen
© Sanella
Punsch-Kuchen

nach obenPunsch-Kuchen

Zutaten:
(für 10 Stücke / Springform-Ø 24 cm)

Für den Teig:
200 g Sanella
200 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
2 Orangen, unbehandelt
350 g Mehl
2 TL Backpulver

Zum Tränken:
150 ml Rotwein
1 Beutel Glühweingewürz
2 EL Rum
100 g Zucker

Zum Bestäuben:
2 EL Puderzucker
Zubereitung:
  1. Sanella zerlassen, Zucker, Salz und Eier zugeben und mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Die Orangen heiß abwaschen und trocken reiben. 1 TL Orangenschale abreiben, restliche Schale sehr dünn abschälen und für die Garnitur in feine Streifen schneiden. Orangen auspressen, 125 ml Orangensaft und abgeriebene Orangenschale unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und esslöffelweise unter den Teig rühren.
  2. Form fetten, Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C etwa 55 Minuten backen. Aus der Form lösen und 10 Minuten abkühlen lassen.
  3. Orangenschale mit Zucker und 100 ml Rotwein 5 Minuten offen kochen, Orangenschale in einem Sieb abtropfen lassen, den Rotwein auffangen. Den Rotwein auf 150 ml auffüllen und mit den Gewürzen aufkochen, abkühlen lassen. Den Rum unterrühren.
  4. Kuchen wieder in die Form geben. Mit einem Holzspieß mehrmals einstechen. Punsch über den Kuchen träufeln. Auskühlen lassen. Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben, mit Orangenschale garnieren.

Tipp: Einen Tag durchziehen lassen, dann schmeckt er besonders gut.



Spitzbuben
© Sanella
Zitronige Spitzbuben

nach obenZitronige Spitzbuben

Zutaten:
(für 40 Stücke)

240 g Mehl
240 g Sanella
140 g Puderzucker
150 g geriebene Haselnüsse
2 EL Milch
225 g Zitronengelee
Zubereitung:
  1. Mehl, Sanella, Puderzucker, Haselnüsse und Milch mit den Knethaken des Handrührers verkneten, in Folie einschlagen und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Teig ausrollen und Kreise von ca. 4 cm Durchmesser ausstechen. Aus einer Hälfte der Kreise mit z. B. einem Apfelausstecher kleine Löcher ausstechen.
  3. Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C ca. 12 Minuten backen, auskühlen lassen.
  4. Die ganzen Kreise mit Zitronengelee bestreichen und mit je einem gelöcherten Keks zusammenkleben.

nächster Beitrag → Dreierlei Pilz-Gerichte
Schoko-Kirsch-Pastetchen
Schokolade: Speise der Götter
Sonntagskuchen
Sonntagskuchen
Zitronen-Schnitten
Fruchtiges zu Ostern

Schlagworte dieser Seite:

Eier, Glühwein, Kuchen, Orange, Preiselbeere, Punsch, Schokolade, Souffle, Wein

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de