Inhalt

Diese Salate schmecken so gut wie im Urlaub

August 2009  


Gemischter Salat Griechische Art
© Knorr
Gemischter Salat Griechische Art

nach obenGemischter Salat Griechische Art

Zutaten:
(für 4 bis 6 Personen)

1 Eisbergsalat
400 g Cocktailtomaten
1 Salatgurke
1 rote Zwiebel
4 Beutel Knorr Salatkrönung Griechische Art
12 EL Olivenöl
300 g Fetakäse (z. B. Patros natur oder im Glas)
4 EL schwarze Oliven (ohne Stein)
Zubereitung:
  1. Eisbergsalat putzen, waschen, trocken schleudern und in Stücke zupfen. Tomaten waschen und vierteln. Salatgurke ebenfalls waschen, der Länge nach vierteln und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  2. Inhalt aller Beutel Salatkrönung Griechische Art mit je 12 EL Wasser und Olivenöl verrühren. Salatzutaten in eine Schüssel geben, das Salatdressing darüber verteilen und gut mischen.
  3. Feta würfeln und mit den Oliven auf dem Salat verteilen.



Kalbsbraten Toskanische Art
© Knorr
Kalbsbraten Toskanische Art

nach obenKalbsbraten Toskanische Art

Zutaten:
(für 4 bis 6 Personen)

1 Dose Tunfisch Natur
1 Dose (240 g) Artischockenherzen
150 g Kirschtomaten
1 Beutel Knorr Salatkrönung Toskanische Art
3 EL Wasser
3 EL Olivenöl
50 g Kapernäpfel (aus dem Glas oder lose; ersatzweise Kapern)
350 g Kalbsbratenaufschnitt in Scheiben
Zubereitung:
  1. Tunfisch und Artischocken abtropfen lassen. Artischocken gut ausdrücken und halbieren. Tomaten abspülen und halbieren.
  2. Beutelinhalt Salatkrönung Toskanische Art mit Wasser und Olivenöl verrühren. Artischocken, Tomaten und Kapernäpfel mit der Marinade mischen und eine Stunde durchziehen lassen.
  3. Tunfisch mit einer Gabel zerpflücken und locker unter die vorbereiteten Zutaten heben. Den Salat auf den Kalbsbratenscheiben anrichten.

vorheriger Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Artischocke, Eisbergsalat, Feta, Fisch, Fleisch, Griechisch, Kalb, Kirschtomate, Küche, Oliven, Olivenöl, Rezept, Salat, Thunfisch, Tomate, Zwiebel, italienisch
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.