Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Die Zeit ist reif für Birne, Apfel und Pflaume
← vorheriger BeitragSpanische Appetithäppchen: Tapas
nächster Beitrag → Abwechslung für junges Gemüse

Die Zeit ist reif für Birne, Apfel und Pflaume

September 2008  


Herbst-Strudel
© Aurora
Herbst-Strudel

nach obenHerbst-Strudel

Zutaten:
(für 6 bis 8 Stücke)

200 g Aurora
Bestes Korn Weizen-Mehl Type 550
20 g Butter
1 Ei
1 Prise Salz
Öl
2 EL Butter zum Bestreichen

Für die Füllung:
2 Äpfel
2 Birnen
250 g Pflaumen
etwas Zimt
50 g Zucker
50 g gehackte Walnusskerne
40 g Butter
2 EL Rum
Fett für das Blech
1 Ei
Zubereitung:
  1. Zutaten für den Teig mit 4 EL Wasser gut verkneten, zu einer Kugel formen und mit Öl bestrichen eine halbe Stunde ruhen lassen. Auf einem Tuch so dünn ausrollen und ziehen, bis man eine Zeitung durch den Teig lesen kann und dann mit flüssiger Butter bestreichen.
  2. Äpfel und Birnen schälen, vierteln, entkernen und feinblättrig schneiden. Pflaumen waschen, entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Obst mischen und auf dem Teig verteilen, dabei einen zwei Zentimeter breiten Rand frei lassen.
  3. Obst mit Zimt, Zucker und Walnüssen bestreuen, mit Butterflöckchen belegen und mit Rum beträufeln. Den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen, dabei die Ränder nach innen einschlagen.
  4. Auf ein gefettetes Backblech legen, mit verquirltem Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten bei 175 °C etwa 35 Minuten backen. Mit Sahne oder Vanillesoße servieren.



Birnen-Tarte
© Sanella, Brunch
Birnen-Tarte

nach obenBirnen-Tarte

Zutaten:
(für 12 Stücke)

175 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Sanella
50 g Zucker
4 Eier
750 g Birnen
100 g Cranberries
50 g gehackte Mandeln
200 g Brunch légère
6 EL Blütenhonig
Zubereitung:
  1. Mehl, Salz, Zucker, kalte Sanella und 1 Ei mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig kneten. In Folie verpackt etwa 30 Minuten kalt stellen.
  2. Birnen schälen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Teig mit den Händen in eine gefettete Springform (28 cm Durchmesser) drücken, dabei einen etwa 3 cm hohen Rand formen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  3. Birnenscheiben, Cranberries und Mandeln gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen. Brunch, restliche Eier und Honig mit dem Handrührer verrühren und darüber gießen. Im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Einschubleiste von unten bei 200 °C etwa 45 Minuten backen.



Käsekuchen mit Pflaumen
© Rama
Käsekuchen mit Pflaumen

nach obenKäsekuchen mit Pflaumen

Zutaten:
(für 12 Stücke)

250 g Pflaumen
3 Eier
75 g Rama
75 g Zucker
250 g Magerquark
1 TL Backpulver
250 ml Rama Cremefine zum Schlagen
1 Päckchen Pudding pulver zum Kochen (Vanille geschmack)
1 Prise Salz
Zubereitung:
  1. Pflaumen waschen, trocken reiben, entkernen und in etwa 1,5 cm große Würfel schneiden.
  2. Eier trennen. Margarine, Zucker und Eigelb 5 Minuten auf höchster Stufe cremig rühren. Quark, Backpulver und Puddingpulver unterrühren. 125 ml Cremefine steif schlagen, dazugeben und gut mit der Creme verrühren.
  3. Eiweiß mit Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben (nicht mehr schlagen).
  4. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Durchmesser) füllen, Pflaumenwürfel auf dem Teig verteilen und in den kalten Backofen auf die unterste Einschubleiste stellen. Bei 175 °C etwa 60 Minuten backen.
  5. Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost ganz auskühlen lassen. Restliche Cremefine steif schlagen und zum Kuchen servieren.

Tipp: Den Teig auf 8 gefettete Tassen oder Förmchen von 200 ml Inhalt verteilen.

← vorheriger BeitragSpanische Appetithäppchen: Tapas
nächster Beitrag → Abwechslung für junges Gemüse
Pflaumenkuchen mit Joghurtrahm
Den Herbst versüßen
Birnenkuchen mit Marzipan-Mohn-Streuseln
Herbstkuchen vom Blech
Bild 1: Gute Obsternte dank erfolgreicher Bestäubung.
Partnerwahl der Obstgehölze

Schlagworte dieser Seite:

Apfel, Birne, Cranberry, Eier, Honig, Kuchen, Pflaume, Strudel, Walnuss, Walnusskerne

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de