Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Fisch gefangen ...

Fisch gefangen ...

Februar 2008  


Pikante Fischsuppe
© Rama
Pikante Fischsuppe

nach obenPikante Fischsuppe

Zutaten:
(für 4 Portionen)

500 g Fischfilet (z. B. Lachs und Rotbarsch)
Saft einer Zitrone
Salz
1 Schalotte
125 g Champignons
1 gelbe Paprikaschote
1 Tomate
1 Bund Petersilie
2 EL Rama Culinesse Pflanzencreme
150 ml Rama Cremefine zum Kochen
600 ml Kräuterbouillon
frisch gemahlener Pfeffer
Zubereitung:
  1. Fischfilet waschen, trockentupfen, mit dem Saft einer halben Zitrone säuern, salzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Champignons putzen und halbieren. Paprika und Tomate waschen, entkernen, eine Hälfte der Paprika grob würfeln, die andere Hälfte und die Tomate fein würfeln. Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken.
  2. Pflanzencreme in einem Topf erhitzen, Schalotte, Champignons und grobe Paprikawürfel andünsten, Cremefine und Kräuterbouillon dazugießen und aufkochen, den Fisch dazugeben und etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze garziehen, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  3. Die Suppe auf Teller verteilen, mit Paprika- und Tomatenwürfeln und Petersilie servieren.



Gebratenes Forellenfilet mit Pastinaken
© Rama
Gebratenes Forellenfilet mit Pastinaken

nach obenGebratenes Forellenfilet mit Pastinaken

Zutaten:
(für 4 Portionen)

100 ml Rama Cremefine zum Schlagen
1 Bund glatte Petersilie
800 g Pastinaken
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Muskat
8 Forellenfilets mit Haut
4 EL Rama Culinesse Pflanzencreme
Zubereitung:
  1. Cremefine in einem hohen Gefäß etwa 4 Minuten mit dem Handrührer aufschlagen. Petersilie waschen, trockenschütteln und grob hacken. Pastinaken schälen und grob würfeln.
  2. Pastinakenwürfel in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und etwa 15 Minuten garen. Wasser abgießen und die Pastinaken mit einem Pürierstab pürieren. Cremefine unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmekken.
  3. Forellenfilets waschen und trockentupfen. Pflanzencreme in einer Pfanne erhitzen und die Forellenfilets auf der Hautseite 2 bis 3 Minuten anbraten, die Filets wenden und nochmals 2 bis 3 Minuten braten, salzen und pfeffern. Mit dem Pastinakenpüree anrichten.

Dorade in Alufolie
Gesunde Küche mit Dampf
Fisch-Curry auf indische Art
Indische Küche
Austernpilze
Pilzgerichte

Schlagworte dieser Seite:

Champignon, Fisch, Forelle, Paprika, Pastinake, Petersilie, Pilz, Schalotte, Tomate, Zitrone

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de