Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Den Herbst versüßen
← vorheriger BeitragRosige Zeiten mit Rosenkohl

Den Herbst versüßen

September 2007  


Bratapfelkuchen
© Rama
Bratapfelkuchen

nach obenBratapfelkuchen

Zutaten:
(für 12 Stücke)

7 kleine Äpfel, z. B. Braeburn (etwa 1 kg )
125 g Marzipanrohmasse
250 g Rama Cremefine Vanilla
50 g Cranberries
3 Eier
125 g Rama Original
125 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Puderzucker
Zubereitung:
  1. Äpfel waschen, trockenreiben und mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Marzipanrohmasse mit 75 ml Cremefine verkneten, Cranberries unterkneten, in einen Spritzbeutel geben und in die Äpfellöcher spritzen.
  2. Eier trennen. Margarine und Zucker cremig rühren. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und löffelweise unter den Teig rühren. Eiweiß mit Salz steifschlagen und unter den Teig heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
  3. Äpfel auf den Teig stellen und im vorgeheizten Backofen auf der untersten Einschubleiste bei 175 °C etwa 60 Minuten backen.
  4. Den ausgekühlten Bratapfelkuchen mit Puderzucker bestäuben. Restliche Cremefine steifschlagen und zum Kuchen servieren.



Pflaumenkuchen mit Joghurtrahm
© Mondamin
Pflaumenkuchen mit Joghurtrahm

nach obenPflaumenkuchen mit Joghurtrahm

Zutaten:
(für 12 Stücke)

1 Innenbeutel Mondamin Hefe-Obstkuchen-Teig
125 ml Milch
500 g Pflaumen
150 g Joghurt (1,5 % Fett)
200 ml Schlagsahne
2 Eier
1 bis 2 EL Zucker
30 g Mondamin Feine Speisestärke
50 g Walnüsse
10 g Butter
2 EL Zucker
Zubereitung:
  1. Beutelinhalt Hefe-Obstkuchen-Teig mit lauwarmer Milch verkneten. Teig in eine gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben. Der Rand sollte etwa 3 cm hoch sein. Den Teig etwa 10 Minuten gehen lassen.
  2. Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Pflaumen mit der Öffnung nach oben auf dem Teigboden verteilen. Für den Guss Joghurt und Sahne mit Eiern, Zucker und Feine Speisestärke verrühren. Guss über die Pflaumen geben.
  3. Für den Krokant die Walnüsse grob hacken. Nüsse mit Butter und Zucker in eine Pfanne geben und unter ständigem Rühren zu Krokant rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und in kleine Stücke brechen. Walnusskrokant auf dem Kuchenrand verteilen.
  4. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175 bis 200 °C 35 bis 40 Minuten backen.

← vorheriger BeitragRosige Zeiten mit Rosenkohl
Käsekuchen mit Pflaumen
Die Zeit ist reif für Birne, Apfel und Pflaume
Orientalischer Früchtereis
Vegetarische Reisgerichte
Gegrillte Seelachsfrikadellen
Drei Neue vom Grill

Schlagworte dieser Seite:

Apfel, Cranberry, Eier, Kuchen, Pflaume, Walnuss

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de