Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Bohnen lassen sich in die Pfanne hauen
← vorheriger BeitragDen Herbst versüßen
nächster Beitrag → Neues vom Grill

Bohnen lassen sich in die Pfanne hauen

August 2007  


Bohnen-Kasseler-Pfanne
© Rama
Bohnen-Kasseler-Pfanne

nach obenBohnen-Kasseler-Pfanne

Zutaten:
(für 4 Portionen)

500 g grüne Bohnen
Salz
500 g kleine festkochende Kartoffeln
1 EL Öl
400 g Kasselerkarbonade ohne Knochen
250 ml Gemüsebrühe
1 Bund Petersilie
250 ml Rama Cremefine zum Kochen
1 EL heller Soßenbinder
Pfeffer
Zubereitung:
  1. Bohnen putzen, waschen und in sprudelndem Salzwasser etwa 10 Minuten kochen. In kaltem Wasser abschrecken und auf einem Sieb abtropfen lassen. Kartoffeln schälen und waschen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin rundherum goldbraun anbraten.
  2. Kasseler in Streifen schneiden, zu den Kartoffeln geben und etwa 3 Minuten mitbraten. Kasseler aus der Pfanne nehmen. Gemüsebrühe zu den Kartoffeln gießen, abdecken und etwa 10 Minuten kochen.
  3. Petersilie waschen, trockenschütteln und feinhacken. Cremefine in die Pfanne geben, aufkochen und mit Soßenbinder leicht binden. Bohnen und Kasseler in die Sauce geben und darin erwärmen. Petersilie einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Scharfe Bohnenpfanne mit Rindfleisch
© Knorr
Scharfe Bohnenpfanne mit Rindfleisch

nach obenScharfe Bohnenpfanne mit Rindfleisch

Zutaten:
(für 2 Portionen)

400 g grüne Bohnen
1 rote Chilischote
200 g Rouladenfleisch
125 g Nudeln, z. B. kurze Bandnudeln
Salz
2 EL Rapsöl
1 TL Knorr Rindsbouillon
2 bis 3 EL Sojasauce
1 TL Speisestärke
einen halben Bund Schnittlauch
Zubereitung:
  1. Bohnen waschen, putzen und schräg in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Chilischote längs halbieren, entkernen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Fleisch in Streifen schneiden.
  2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abgießen und abtrofen lassen.
  3. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Fleischstreifen darin etwa 3 Minuten braten, mit etwas Salz würzen und herausnehmen.
  4. In derselben Pfanne Bohnen anbraten. Chili, 250 ml heißes Wasser und Rindsbouillon zugeben und etwa 10 Minuten garen.
  5. Fleisch und Nudeln zugeben und heiß werden lassen. Sojasauce mit Stärke verquirlen, in die Sauce rühren und aufkochen. Eventuell abschmecken.
  6. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Bohnenpfanne mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

← vorheriger BeitragDen Herbst versüßen
nächster Beitrag → Neues vom Grill
Perlhuhn mit Weiß-Blau Käse-Füllung
Perlhuhn mit Weiß-Blau Käse-Füllung
Zimmerkräuter auf der Fensterbank
Ernte vom Fensterbrett
Eingerollte Spargelcrêpes
Spargel - Geschmack bis in die Spitzen

Schlagworte dieser Seite:

Bohne, Kartoffel, Petersilie, Schnittlauch

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de