Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Neues vom Grill
nächster Beitrag → Träume in Rot

Neues vom Grill

Juli 2007  


Knödel-Spieße
© Pfanni, Knorr
Knödel-Spieße

nach obenKnödel-Spieße

Zutaten:
(für 6 Spieße)

1 Packung Pfanni Semmelknödel in Kochbeuteln (6 Stück)
1 Zucchini (etwa 200 g)
100 g Champignons
200 g fester Feta-Schafskäse
12 Cocktailtomaten
5 EL Mazola Keimöl
1 TL Kräuter der Provence
Salz
Pfeffer
Zubereitung:
  1. Packungsinhalt Knödel in einen Topf mit reichlich kaltem, gesalzenem Wasser geben und 10 Minuten quellen lassen. Wasser mit Knödeln kurz sprudelnd aufkochen und 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Knödel mit kaltem Wasser abschrecken und aus den Kochbeuteln herausnehmen, abkühlen lassen.
  2. Zucchini waschen und Champignons putzen. Fetakäse längs halbieren. Gemüse und Käse in Scheiben schneiden. Knödel jeweils in 4 bis 5 Scheiben schneiden. Abwechselnd Knödel-, Zucchini-, Champignons- und Käsescheiben auf einen Spieß stecken – dabei für jeden Spieß einen Knödel verwenden. Auf die Spießenden eine Cocktailtomate stecken.
  3. Keimöl mit den Kräutern der Provence verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Jeden Spieß auf ein Stück Alufolie setzen, mit dem Würzöl beträufeln und die Alufolie an den oberen Enden verschließen. Die Knödelspieße in Alufolie lassen sich auch sehr gut im vorgeheizten Backofen bei 225 °C 15 bis 20 Minuten garen.



Honig-Hähnchenbrust
© Pfanni, Knorr
Honig-Hähnchenbrust

nach obenHonig-Hähnchenbrust

Zutaten:
(für 4 Portionen)

100 ml Schlagsahne
50 g Knorr Salat-Mayonnaise
100 g Fruchtpüree Apfel-Aprikose (ersatzweise Apfelmus)
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
1 Prise Zimt
3 EL Honig
2 EL Whiskey
je 1 Msp. Muskat und Cayennepfeffer
4 Hähnchenbrustfilets (à 150 g)
1 bis 2 EL Mazola Keimöl
Zubereitung:
  1. Sahne steifschlagen. Salat-Mayonnaise mit dem Fruchtpüree verrühren. Sahne unterheben und mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Zimt abschmecken.
  2. Für die Glasur Honig mit Whiskey, Muskat und Cayennepfeffer verrühren.
  3. Hähnchenbrustfilets mit Keimöl bestreichen, salzen, pfeffern und auf dem heißen Grill rundherum anbraten. Das Fleisch an den Rand des Grillrostes schieben und fertiggrillen, das dauert insgesamt etwa 10 Minuten.
  4. Kurz vor Ende der Garzeit das Fleisch mehrmals mit der Glasur bestreichen, dabei häufig wenden. Dazu passt ein gemischter Blattsalat.

nächster Beitrag → Träume in Rot
Auf Rosen gebetteter Schafskäse im Schinkenmantel
Kochen mit Blüten und Kräutern
Lauwarmer Nudelsalat
Teilzeit-Vegetarier
Vegetarisches Bio-Weihnachtsmenü
Vegetarisches Bio-Weihnachtsmenü

Schlagworte dieser Seite:

Champignon, Feta, Grill, Honig, Hähnchen, Schafskäse, Zucchini, grillen

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de