Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Gesunde Küche mit Dampf
← vorheriger BeitragHerzhafte Lammgerichte
nächster Beitrag → Kein Brot für Arme

Gesunde Küche mit Dampf

Februar 2007  


Gedämpftes Kalbsfilet
© Miele
Gedämpftes Kalbsfilet

nach obenGedämpftes Kalbsfilet

Zutaten:
(für 4 Portionen)

2 Kalbsfilets à 400 g
10 g pürierte Tomaten
2 große Zucchini
80 g Tapenade
Olivenöl
Kalbsjus (ersatzweise Kalbs Glace)
Salz
Pfeffer
Klarsichtfolie
Zubereitung:
  1. Die Filetstücke mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Tomatenpüree bestreichen. Die Zucchini (ggf. mit einem Allesschneider) in hauchdünne Streifen längs aufschneiden.
  2. Die Hälfte der Zucchinistreifen auf einem Bogen Frischhaltefolie nebeneinander auslegen. Ein Filet darauflegen und die Zucchinistreifen mit Hilfe der Folie fest um das Filet wickeln. Das zweite Filet auf die gleiche Weise zubereiten.
  3. Folie entfernen, das Fleisch in zwei leicht gefettete, gelochte Garbehälter geben und bei 90 °C 25 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Tapenade mit 2 Esslöffeln Olivenöl verlängern, mit der Kalbsjus mischen, aufkochen und abschmecken. Steht keine Kalbsjus zur Verfügung, kann alternativ Kalbs Glace verwendet werden. Dazu 12 g Kalbs Glace in 100 ml Wasser verrühren, mit 10 g Butter aufkochen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Filets nach dem Garen 8 Minuten ruhen lassen, danach in jeweils vier Stücke schneiden und mit gestoßenem Pfeffer würzen. Die Soße separat zu den Filets reichen. Gratinierte Auberginen und Salzkartoffeln schmecken sehr gut dazu.



Dorade in Alufolie
© Miele
Dorade in Alufolie

nach obenDorade in Alufolie

Zutaten:
(für 4 Portionen)

4 Doradenfilets à 150 bis 200 g
240 g Artischocke
160 g Kartoffeln
160 g Zucchini
120 g Karotten
40 g Schalotten
40 g schwarze, entsteinte Oliven
40 g weiße Champignons
20 ml Olivenöl
2 Lorbeerblätter
Salz
Pfeffer
Alufolie
Zubereitung:
  1. Artischocke zerkleinern, in einen gelochten Garbehälter geben und bei 100 °C 10 Minuten lang vorgaren.
  2. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei gelochte Garbehälter mit Alufolie auslegen, dabei die Folie an den Rändern 10 cm überstehen lassen. Den Boden mit etwas Olivenöl einreiben und die Filetstücke darauf geben. Alle übrigen Zutaten in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit den Artischocken in eine Schüssel geben, mit Olivenöl übergießen und vermengen.
  3. Das Gemüse dann gleichmäßig auf die Behälter mit dem Fisch verteilen, Lorbeerblätter zufügen, die Alufolie einschlagen und über dem Gemüse verschließen. Behälter in den Dampfgarer geben und bei 100 °C 20 Minuten lang garen. Als Beilage dazu reichen Sie Baguette.

← vorheriger BeitragHerzhafte Lammgerichte
nächster Beitrag → Kein Brot für Arme
Auf Rosen gebetteter Schafskäse im Schinkenmantel
Kochen mit Blüten und Kräutern
Gemischter Salat Griechische Art
Diese Salate schmecken so gut wie im Urlaub
Grünkernnocken
Natürlich lecker

Schlagworte dieser Seite:

Artischocke, Champignon, Dampfgaren, Fisch, Kalb, Karotte, Kartoffel, Oliven, Olivenöl, Pilz, Schalotte, Tomate, Zucchini

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de