Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Kennen Sie die schon?
← vorheriger BeitragSalatsoßen - die machen an!
nächster Beitrag → Kulinarische Vorfreude

Kennen Sie die schon?

April 2006  


Krokant-Birnen-Torte
© Grafschafter / Küchle
Krokant-Birnen-Torte

nach obenKrokant-Birnen-Torte

Zutaten:
(für 12 Stücke)

3 Eier
5 EL Wasser
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Beutel Küchle biskuit-apart
75 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Msp. Backpulver
2 große Dosen Birnen
100 g Grafschafter Birnenschmaus
250 g Magerquark
500 ml Sahne
17 TL Küchle san-apart
75 g Haselnusskrokant
250 ml Sahne
2 bis 3 EL Grafschafter Birnenschmaus
gehackte Pistazien
Zubereitung:
  1. Eier, Wasser, Zucker, Vanillezucker und biskuit-apart in eine hohe Rührschüssel geben und auf höchster Stufe 5 Minuten aufschlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterheben.
  2. Eine Springform (26 bis 28 cm Ø) mit Backpapier auslegen, die Masse einfüllen und im auf 180 bis 200 °C vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten backen.
  3. Herausnehmen, erkalten lassen, halbieren und einen Boden auf eine Tortenplatte setzen, mit einem Tortenring umschließen.
  4. 5 bis 6 Birnenhälften bereitstellen. Die restlichen Birnen im Birnenschmaus wenden und auf den Boden legen. Magerquark mit dem Birnenschmaus und 7 TL san-apart glattrühren. Sahne mit 8 TL san-apart steifschlagen und unter den Quark heben.
  5. Auf die Birnen streichen, mit dem zweiten Boden abdecken, durchkühlen lassen. Torte aus dem Ring lösen, Rand glattstreichen.
  6. Den unteren Tortenrand dick mit Haselnusskrokant bestreuen. Sahne steifschlagen. Restliche Birnenhälften in Schnitze schneiden. Birnenschmaus in ein Pergamenttütchen füllen und die Torte damit ausgarnieren; mit Haselnusskrokant und Pistazien bestreuen.



Schokoladen-Käse-Kuchen
© Schneekoppe
Schokoladen-Käse-Kuchen

nach obenSchokoladen-Käse-Kuchen

Zutaten:
(für 12 Stücke)

Für den Boden:
175 g Amaretti (Mandelbiskuits)
100 g Butter oder Margarine

Für die Füllung:
250 g Zartbitter-Schokolade (mit mind. 70 % Kakakoanteil)
250 ml Schneekoppe SojaDrink Schokolade
600 g Frischkäse (17 % Fett)
3 Eier
2 gestr. EL Speisestärke
75 g brauner Rohrohrzucker
3 EL Amaretto
Zubereitung:
  1. Für den Boden die Amaretti in einen Tiefkühlbeutel geben, fest verschließen und mit dem Nudelholz zerbröseln.
  2. Butter oder Margarine schmelzen und mit den Amarettibröseln verkneten. Eine Springform (26 cm Ø) am Boden mit Backpapier auslegen, die Streusel darauf verteilen und mit den Fingern gut auf dem Boden festdrücken – kaltstellen.
  3. Für die Füllung Schokolade in Stückchen brechen und im Wasserbad schmelzen lassen. Etwas abkühlen lassen.
  4. Schneekoppe SojaDrink Schokolade, Frischkäse, Eier, Stärke, Zucker und evtl. Likör in einer Rührschüssel gründlich verrühren. Flüssige, abgekühlte Schokolade (1 EL für die Verzierung zurückbehalten) unterrühren. Die Füllung auf dem vorbereiteten Boden verteilen und glattstreichen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C etwa 45 Minuten backen. Nach dem Abkühlen Kuchen aus der Form lösen und nach Wunsch verzieren.



Hasentorte
© Küchle
Hasentorte

nach obenHasentorte

Zutaten:
(für 16 Stücke)

Für den Biskuitteig:
4 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Orangenaroma
1 Päckchen Vanillezucker
250 g geraspelte Karotten
150 g gemahlene Mandeln
100 g Mehl
2 TL Backpulver

Für die Füllung:
400 ml Sahne
4 TL (28 g) Küchle san-apart zum Sahnesteifen
50 g Orangen-Getränkepulver

Für den Zuckerguss:
Saft von 1 Zitrone
200 g Puderzucker
einige Tropfen gelbe und rote Speisefarbe
Küchle Back-Oblaten
50 g flüssige Kuvertüre

Außerdem:
50 g Marzipanrohmasse
1 TL Puderzucker
einige Tropfen gelbe, rote und grüne Speisefarbe
1 Pistazie
Zuckereier zum Garnieren
Zubereitung:
  1. Eier, Zucker, Orangenaroma, Vanillezucker schaumig schlagen. Geraspelte Karotten und gemahlene Mandeln unterheben.
  2. Mehl und Backpulver vermischen, auf die Eimasse sieben, unterheben.
  3. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen, glatt streichen, im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 40 Minuten backen. Gegen Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  4. Aus dem Ofen nehmen, erkalten lassen, Backpapier abziehen, einmal durchschneiden, Oberfläche gerade schneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen.
  5. Die Sahne mit dem san-apart und dem Getränkepulver steif schlagen, auf dem Biskuit glatt streichen, mit dem 2. Boden abdecken.
  6. Zitronensaft und gesiebten Puderzucker zu einem zähflüssigen Guss verrühren. Mit gelber und roter Speisefarbe orange färben, die Torte damit überziehen, trocknen lassen.
  7. Aus den Oblaten ein Hasengesicht schneiden, auf die Torte legen. Mit flüssiger Kuvertüre Augen, Barthaare und Nase aufspritzen, trocknen lassen.
  8. Marzipan und gesiebten Puderzucker verkneten. 30 g Marzipan abwiegen, orange färben, zu einer Karotte formen, die Pistazie eindrücken, auf die Torte legen.
  9. Für das Gras restliches Marzipan grün färben, durch ein Sieb drücken, auf die Torte legen und alles mit Zuckereiern garnieren.

← vorheriger BeitragSalatsoßen - die machen an!
nächster Beitrag → Kulinarische Vorfreude
Zitronen-Schnitten
Fruchtiges zu Ostern
Birnenkuchen mit Marzipan-Mohn-Streuseln
Herbstkuchen vom Blech
Schoko-Kirsch-Pastetchen
Schokolade: Speise der Götter

Schlagworte dieser Seite:

Birne, Eier, Karotte, Käse, Mandel, Ostern, Pistazien, Schokolade, Torte, Zitrone

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de