Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Vitamin-C-Spender - Rosenkohl
← vorheriger BeitragIndische Küche
nächster Beitrag → Himmlische Träume

Vitamin-C-Spender − Rosenkohl

Januar 2006  


Hirschbraten
© Wirths PR
Hirschbraten

nach obenHirschbraten

Zutaten:
(für 4 Personen)

1 kg Hirschfleisch (aus der Oberkeule)
Salz
Pfeffer
30 g Butter
1 Möhre
2 Zwiebeln
1 EL Stärke
Preiselbeerkompott
800 g Kartoffeln
50 g Grieß
100 ml Milch
1 Ei
2 Scheiben Pumpernickel
600 g Rosenkohl
1 EL Butter

Für die Marinade:
½ Flasche Original Kanne Brottrunk
250 ml Rotwein
750 ml Wasser
1 EL Salz
1 TL Zucker
½ TL weißer Pfeffer
5 Pfefferkörner
5 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Möhre
1 Stück Sellerie
1 Zwiebel
Zubereitung:
  1. Die Zutaten für die Marinade aufkochen und abkühlen lassen. Das Fleisch 1 bis 2 Tage in die Marinade einlegen, dabei mehrmals wenden.
  2. Das Hirschfleisch aus der Marinade nehmen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. In heißer Butter rundum anbraten. Mit 2 Tassen Beize angießen. Eine kleingeschnittene Möhre und zwei geviertelte Zwiebeln zugeben und zugedeckt im Bräter 1 1/4 Stunden garen.
  3. Inzwischen die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel mit kaltem Wasser reiben. Die Kartoffelmasse mit einem Tuch gut auspressen. Das abgepresste Kartoffelwasser auffangen, damit sich die Stärke absetzen kann. Das Wasser vorsichtig abgießen und die Stärke an die Kartoffelmasse geben.
  4. Milch erhitzen, den Grieß zugeben und quellen lassen, anschließend das Ei unterrühren und alles gut mit der Kartoffelmasse verrühren. Gut salzen. Eine Scheibe Pumpernickel in Würfel schneiden.
  5. Aus der Kartoffelmasse gleichmäßig große Knödel formen, mit Pumpernickel füllen. Die Klöße in kochendem Salzwasser etwa 20 Minuten ziehen lassen, anschließend in zerkrümeltem Pumpernickel wälzen.
  6. Rosenkohl putzen, waschen und in Salzwasser etwa 15 Minuten kochen, abtropfen lassen und in heißer Butter schwenken.
  7. Den Hirschbraten aus dem Bräter nehmen, warmstellen. Die Sauce abseihen. Die Stärke in etwas Wasser auflösen und die Sauce damit binden. Kurz aufkochen lassen, nach Geschmack nachwürzen und mit Preiselbeeren abschmecken. Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit dem Rosenkohl und den Kartoffelknödeln servieren.



Rosenkohl-Möhren-Gemüse
© RÖMERTOPF Keramik GmbH
Rosenkohl-Möhren-Gemüse

nach obenRosenkohl-Möhren-Gemüse

Zutaten:
450 g Rosenkohl
3 Zwiebeln
700 g Möhren
Salz
Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
500 ml Milch
400 ml Wasser
1 Pck. Kartoffelpüree mit Milch (2× 3 Portionen für je 500 ml Flüssigkeit)
30 g Butter
1 Bund Petersilie
geriebene Muskatnuss
120 g durchwachsener Speck

Außerdem:
Römertopf (vor Gebrauch etwa 10 Minuten wässern.)
Zubereitung:
  1. Rosenkohl bis zur weiteren Verwendung antauen lassen. Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Möhren putzen, schälen, waschen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Rosenkohl, Möhrenscheiben und Zwiebelspalten in dem gewässerten Römertopf mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüsebrühe darübergießen.
  3. Den Römertopf mit dem Deckel verschließen und auf dem Rost in den kalten Ofen schieben. Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C. In der Zwischenzeit Milch und Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Püree-Flocken und Butter unterrühren. Das Pürree abkühlen lassen. Petersilie abspülen, trockentupfen, die Blättchen von den Stängeln zupfen und hacken. Petersilie unter das Kartoffelpüree heben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Speck erst in dünnne Scheiben, dann in breite Streifen schneiden. Nach etwa 60 Minuten Garzeit das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Kartoffelpüree auf das Gemüse geben und die Speckstreifen darauf verteilen. Das ganze ohne Deckel fertig garen.

Tipp:
Der Speck wird noch knuspriger, wenn Sie zwei Minuten vor Ende der Garzeit den Backofengrill einschalten.

← vorheriger BeitragIndische Küche
nächster Beitrag → Himmlische Träume
Poulet à la Romaine
Pastinaken - ein altes Wurzelgemüse
Huhn mit Thunfischsauce
Thunfisch auf den Tisch
Kürbis-Kastanien-Kuchen mit Salat
Eine Kür mit Biss - Kürbis

Schlagworte dieser Seite:

Eier, Kartoffel, Möhre, Petersilie, Rosenkohl, Sellerie, Wein, Zwiebel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de