Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Achtung Paprika
← vorheriger BeitragDas lädt zum Grillen ein!
nächster Beitrag → Und zum Dessert ...

Achtung Paprika

Juni 2005  


Gefüllte Paprikaschoten
© Wirths PR
Gefüllte Paprikaschoten

nach obenGefüllte Paprikaschoten

Zutaten:
(für 4 Personen)

2 rote Paprika
2 gelbe Paprika
150 g Frischkäse 60 %
150 g Magerquark
Saft einer Zitrone
2 gehäufte EL italienische Kräuter
Petersilie
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Zubereitung:
  1. Von den Paprikaschoten einen Deckel abschneiden und diesen fein würfeln. Die Schoten entkernen, waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Frischkäse und Quark mit Zitronensaft verrühren und mit Kräutern, Knoblauch, Salz und Pfeffer pikant würzen.
  3. Die Käsemasse in die Paprikaschoten füllen und mit einigen Paprikawürfeln bestreuen. Gut gekühlt servieren.



Paprikagulasch
© Wirths PR
Paprikagulasch

nach obenPaprikagulasch

Zutaten:
(für 4 Personen)

1,2 kg Rindergulasch
4 Zwiebeln
1 Pfefferschote
2 bis 3 EL Butterschmalz
2 bis 3 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein
250 ml Fleischbrühe
1 große Dose geschälte Tomaten
2 EL geriebene Zitronenschale
1 EL Kümmel
1 TL Rosenpaprika
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
2 bis 3 EL Grafschafter Goldsaft
je 1 große rote und gelbe Paprikaschote
200 g saure Sahne
1 Bund Schnittlauch
Zubereitung:
  1. Das Rindergulasch unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Die Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden. Die Pfefferschote halbieren, entkernen und kleinschneiden.
  2. Das Butterschmalz erhitzen und das Rindergulasch darin unter ständigem Rühren Farbe nehmen lassen. Die Zwiebeln und die Pfefferschote dazugeben und kurz mitbraten.
  3. Das Tomatenmark einrühren und kurz rösten. Mit Rotwein, der Fleischbrühe und den geschälten Tomaten auffüllen und zum Kochen bringen.
  4. Die geriebene Zitronenschale, gehackten Kümmel und das Paprikapulver unter das Gulasch rühren, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Goldsaft würzen. Bei mäßiger Hitze 80 bis 90 Minuten schmoren lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Paprikaschoten halbieren, entkernen, in Streifen schneiden und 20 Minuten vor Garende zum Gulasch geben.
  6. Das Gulasch kräftig nachwürzen, dekorativ anrichten, mit saurer Sahne überziehen, mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen und mit Reis servieren.

← vorheriger BeitragDas lädt zum Grillen ein!
nächster Beitrag → Und zum Dessert ...
Gedämpfte Miesmuscheln mit Paprika-Dressing
Spanische Appetithäppchen: Tapas
Grünkernnocken
Natürlich lecker
Orientalischer Früchtereis
Vegetarische Reisgerichte

Schlagworte dieser Seite:

Knoblauch, Käse, Paprika, Petersilie, Schnittlauch, Tomate, Wein, Zitrone, Zwiebel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (1)

1
|
9. November 2010

Die Bärenfamilie

Der Rezeptvorschlag mit den gefüllten Paprikaschoten hört sich sehr gut an,so das man ihn zu jeder Jahreszeit machen kann.Ich bzw.wir sind große Fans der leichten Küche und trotzdem essen wir die alte deutsche Hausmannskost immer noch sehr gerne.Sehr gerne mische ich die Hausmannskost auch mal mit der neuen Küche von heute.Das Kochen habe ich noch bei meiner Oma und meiner Mutter gelernt.Da wir Zuhause Landwirtschaft hatten,war das sehr praktisch zwei erfahrene Hausfrauen an der Seite zu haben.Es macht sehr viel Spass die alte mit der neuen Küche zu kombinieren.Macht weiter so mit den Rezepten

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de