Inhalt

Beerenparfait in der Eiswaffel

Zutaten:
(für 4 Portionen)

Für das Parfait:
2 Eigelb
1 kleines Ei
60 g Zucker
½ Vanilleschote
4 cl Aprikosengeist
400 ml süße Sahne

Für die Beeren:
400 g gemischte Beeren
30 g Zucker
20 ml Zitronensaft
½ Minzezweig

Außerdem:
4 Eiswaffeln
Zubereitung:
  1. Eigelb, Ei, Zucker und das Mark der Vanilleschote in einem Schlagkessel über dem kochenden Wasserbad dickschaumig aufschlagen. Vom Herd nehmen, Aprikosengeist dazugeben und abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren.
  2. In der Zwischenzeit die Beeren waschen und putzen, dabei alle Stiele und Kelche entfernen, Beeren in kleine Stücke schneiden. Einige besonders schöne Beeren für die Dekoration beiseite legen.
  3. Zucker in einer großen, schweren Pfanne mit etwas Wasser karamellisieren, geputzte Beeren, und Zitronensaft dazugeben und eine Minute bei großer Hitze dünsten. In einer großen Schüssel abkühlen.
  4. Minzeblätter abzupfen, hacken und zu den Beeren geben.
  5. Sahne schlagen, unter die Eimasse heben, die Beeren vorsichtig dazugeben.
  6. Parfaitmasse in Eiswaffeln verteilen und senkrecht stehend einfrieren – das geht am besten mit Hilfe eines Pappkartons, in den Sie 3 cm große Löcher geschnitten haben.
  7. Beerenparfaits mit einigen frischen Beeren dekorieren und in kleinen Gläsern stehend servieren.

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Dessert, Eier, Minze, Parfait, Zitrone
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.