Inhalt

Orangen-Grieß-Kuchen

Zutaten:
(für 20 Stücke)

2 unbehandelte Orangen
75 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
225 g Weizengrieß
4 Eier
100 g Schneekoppe Aprikosenkonfitüre
120 ml Schneekoppe Sonnenblumenöl
1 Prise Schneekoppe Meersalz mit Jod und Fluor
Fett für die Form

Für den Sirup:
50 g Schneekoppe Fruchtzucker
¼ TL Schneekoppe flüssige Süßkraft
1 EL Zitronensaft
Zubereitung:
  1. Die Orangen heiß waschen, abtrocknen, etwa 2 Esslöffel Schale fein abreiben und den Saft auspressen (etwa 175 ml Saft). Mehl, Backpulver und Grieß mischen. Die Eier trennen.
  2. Die Eigelbe, Konfitüre, Sonnenblumenöl und 1 Esslöffel Orangenschale schaumig schlagen. Die Eigelbmischung und 75 ml Orangensaft unterrühren.
  3. Eine Form (16 × 20 cm) einfetten. Den Backofen auf 175 °C (Umluft 150 °C, Gas Stufe 2) vorheizen.
  4. Eiweiße mit Salz steif schlagen und unter den Teig heben. In die Form füllen. Den Kuchen im Backofen 35 bis 40 Minuten backen.
  5. Inzwischen Fruchtzucker, flüssige Süßkraft, restliche Orangenschale und -saft sowie Zitronensaft unter Rühren aufkochen und zwei Minuten kochen lassen.
  6. Den gebackenen Kuchen mehrmals einstechen. Den noch warmen Kuchen in der Form mit der Hälfte des Sirups begießen. Den Kuchen in 20 je 4 × 4 cm große Würfel schneiden und mit restlichem Sirup anrichten.

Pro Stück:
  • 618/148 kJ/kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate
  • 0 g Ballaststoffe
  • 1,5 BE

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Eier, Kuchen, Orange
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.