Inhalt

Frühlingspäckchen mit Brie und Apfel-Dattel-Chutney

Zutaten:
(für 4 Personen)

250 g Brie oder Camembert
4 Frühlingsrollenblätter
1 EL Mehl
Butterschmalz oder Öl zum Frittieren

Für das Chutney:
2 Schalotten
1 kleiner Apfel
60 g Datteln
1 Limette
Sonnenblumenöl
1 Chilischote
Senfkörner
1 kleines Lorbeerblatt
80 ml Apfelsaft
1 Bund Koriander
Salz
Zubereitung:
  1. Zuerst das Chutney vorbereiten: Schalotten schälen, in Würfel schneiden. Apfel waschen, das Kernhaus entfernen, ebenfalls würfeln. Datteln entkernen, schälen und in Streifen schneiden. Limetten waschen, achteln. Alles zusammen leicht salzen und mit dem Öl einige Minuten bei milder Hitze dünsten. Chilischoten in Ringe schneiden, zusammen mit den Senfkörnern und Lorbeerblatt zugeben. Mit Apfelsaft aufgießen, zugedeckt 20 Minuten kochen. Koriander waschen, trocknen und hacken, unter das fertige Chutney ziehen und abkühlen.
  2. Brie (z. B. von Champignon, Bergader) in ca. 16 kleine Dreiecke schneiden, Reisblätter vierteln, Mehl mit etwas Wasser zu einer zähen Masse verrühren. Jedes Käsestück auf ein gevierteltes Reisblatt legen, Ränder mit Mehlkleber bestreichen, zu kleinen, dreieckigen Päckchen zusammenfalten und im Öl kurz goldbraun frittieren.
  3. Käsepäckchen stapeln und mit Apfel-Dattel-Chutney servieren.

vorheriger Beitrag
nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Apfel, Koriander, Limette, Lorbeer, Schalotte
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.