Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Perlhuhn mit Weiß-Blau Käse-Füllung
← vorheriger BeitragVitaminteller mit Dip

Perlhuhn mit Weiß-Blau Käse-Füllung

Zutaten:
(für 4 Personen)

2 Perlhühner
Zwiebel
säuerlicher Apfel
1 EL gehackte Petersilie
3 EL Sonnenblumenöl
1 EL Semmeln vom Vortag
100 ml Milch
1 Ei
80 g bayerischer Weichkäse mit Blauschimmel
200 g Schalotten
200 g Süßkartoffeln
200 g breite Bohnen
20 g Butter
200 ml helles Bier
40 g Butter
Salz
Pfeffer
Muskat
Zubereitung:
  1. Perlhühner so auslösen, dass jeweils eine Brust mit der dazugehörigen Keule zusammenhängt. Den Knochen der Keule auslösen, ohne die Haut dabei zu verletzen. Keulenfleisch so zurechtschneiden, dass eine etwa 1 cm dicke Schicht an der Haut hängen bleibt. Überschüssiges Fleisch für Ragouts oder Farcen verwenden.
  2. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden, Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocknen und hacken. Semmel halbieren und in möglichst dünne Scheiben schneiden.
  3. Zwiebel- und Apfelscheiben in 1 EL Öl 3 bis 4 Minuten dünsten, Petersilie dazugeben und vom Herd nehmen.
  4. Milch leicht erwärmen, mit dem Ei verquirlen, über die Semmelscheiben gießen und zudecken. Semmel-Zwiebel-Masse und bayerischen Weiß-Blau-Käse (z. B. Crè Monté, Bavaria blue) mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Perlhuhnhälften ausbreiten, würzen, jeweils 2 bis 3 Löffel Füllung in die Mitte setzen. Keule über die Brust klappen, an den Rändern mit Zahnstochern verschließen. So formen, dass die Perlhuhnbrust deutlich sichtbar bleibt. Backofen auf 220 °C vorheizen (Umluft 200 °C).
  6. Schalotten schälen und in dünne Sicheln schneiden, Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Bohnen putzen und schräg schneiden. In Salzwasser blanchieren.
  7. In einem Bräter 1 EL Öl und 20 g Butter erhitzen. Schalotten und Süßkartoffeln darin 10 Minuten anschwitzen. Gleichzeitig die Perlhühner mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem restlichen Öl in zwei Pfannen von beiden Seiten anbraten.
  8. Anschließend auf das Gemüse setzen und im Ofen 20 Minuten braten. Ab und zu etwas Bier dazugießen – aber nicht über das Perlhuhn, sonst wird die Haut nicht knusprig.
  9. Perlhuhn aus dem Bräter nehmen, kurz ruhen lassen, Bohnen zum Gemüse geben, Butter unterrühren, abschmecken und mit dem Perlhuhn servieren.

← vorheriger BeitragVitaminteller mit Dip
Apfel-Kartoffel-Pfanne mit marinierten Filetspießen
Wie bei Muttern: Hausmannskost
Poulet à la Romaine
Pastinaken - ein altes Wurzelgemüse
Grünkernnocken
Natürlich lecker

Schlagworte dieser Seite:

Apfel, Bier, Bohne, Eier, Geflügel, Huhn, Kartoffel, Käse, Petersilie, Schalotte, Süßkartoffel, Zwiebel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de