Inhalt

Entenbrust mit Calvados-Landrahm-Sauce

Zutaten:
(für 4 Personen)

750 g vorgekochte Kartoffeln
Butter
200 g Rotkäppchen Frischer Landrahm
125 ml Milch
1 Ei
Salz
Pfeffer
Muskat
2 Entenbrüste à 350 g
20 g Butterschmalz
150 g Landrahm
½ TL Zucker
3 cl Calvados
1 Apfel
300 g Zuckerschoten
20 g Butter
1 Dose Babyäpfel (Kirschäpfel mit Stiel)
Zubereitung:
  1. Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in eine gebutterte Auflaufform legen.
  2. Frischen Landrahm mit Milch und Eiern verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, darübergießen und das Ganze bei 200 °C im Ofen gut 20 Minuten backen.
  3. Inzwischen die Entenbrüste waschen, trocken tupfen, würzen und im heißen Butterschmalz mit der Hautseite nach unten ca. 5 Minuten anbraten. Umdrehen und nochmals einige Minuten braten.
  4. Die Entenbrüste aus der Pfanne nehmen und gut 5 Minuten mit der Fettseite nach oben im Ofen weiterbraten, anschließend warm stellen.
  5. Den Fond mit Calvados löschen, eventuell entfetten, den cremig gerührten frischen Landrahm zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  6. Aus dem geschälten Apfel einige Kugeln ausstechen und im Fond kurz mitschmoren lassen.
  7. Die Zuckerschoten putzen, in wenig Salzwasser kurz blanchieren, abtropfen lassen und in etwas heißer Butter schwenken.
  8. Die Entenbrust tranchieren, mit den Zuckerschoten und den abgetropften Babyäpfeln, dem Kartoffelgratin und der Calvados-Landrahm-Sauce servieren.

nächster Beitrag

Schlagworte dieser Seite

Eier, Ente, Geflügel, Kartoffel
Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.