Inhalt

Inhalt Augst 2005

Gartenjahr
  • Grüne Tipps im August 2020
    So schön: Viele Blumenarten blühen gleichzeitig, die Auswahl an Gemüse und würzigen Kräutern ist reichhaltig und diverse Früchte verführen zum Naschen.

    Obst
    • Tafeltrauben aus eigener Ernte
      Vor dem 1. Juli 2000 fielen Tafeltrauben gesetzlich unter das Weinrecht. Dies bedeutete, dass Tafeltrauben nur innerhalb von abgegrenzten Rebflächen mit einer entsprechenden Genehmigung angebaut werden konnten. Die Lockerung dieser Regelung (durch Verordnung EG Nr. 1493/99) schafft für Obstbauern, aber auch für Freizeitgärtner neue Perspektiven. Es können nun alle, ohne Einschränkung der Anbaufläche und Genehmigung, Esstrauben anbauen. Es sind jedoch nur solche Sorten zu verwenden, die auch als Tafeltrauben klassifiziert sind. Wird in größerem Stil angebaut, so bedarf dies allerdings einer Anmeldung bei der zuständigen Behörde.
    • Neue Obst-Züchtungen für Garten-Gourmets
      Obst aus dem eigenen Garten spielt für viele Freizeitgärtner eine entscheidende Rolle. Besonders interessant sind Obst-Neuheitenzüchtungen, die wenig anfällig für Krankheiten, geschmacklich herausragend und leicht zu kultivieren sind. Im Jahr 2005 bereichern viele "Obst-Highlights" das Sortiment der Baumschulen und Gartencenter. Nachfolgend eine kleine Auswahl für Genießer:

    Pflanzenschutz
    Gemüse
    • Das Kleingewächshaus im August
      Gewächshausgärtner wollen selbstverständlich das ganze Jahr über ihr Haus bestellen. Ist die Frühjahrs- und Sommernutzung mit relativ wenig Problemen behaftet, so sind dem Herbst- und Winteranbau durch das fehlende Licht Grenzen gesetzt.
    • Schlangenlauch oder Rockenbolle
      Gemüse kann auch zierlich sein. Dazu zählt z. B. eine Varietät des Knoblauchs, der Schlangenlauch, auch Rockenbolle genannt (Allium sativum var. ophioscorodon). Ihre Blütenstängel ringeln sich im Juni vor dem Aufblühen wie Schweineschwänzchen und sind reizvoll anzusehen.

    Ziergarten
    • Lange Blütenpracht mit Strauchrosen
      Strauchrosen sind die großen Schwestern der Beet- und Edelrosen. Sie werden in der Regel zwischen ein und zwei m hoch. Unsere heutige Aufmerksamkeit gilt den öfter blühenden Strauchrosen. Daneben gibt es noch die ebenfalls höher werdenden Park- und Wildrosen, die meist nur einmal blühen.
    • Stauden in freier Anordnung Naturgemäße Pflanzung
      Zur Erhaltung unserer gebotenen Lebensräume wurde der Naturschutzgedanke ins Leben gerufen, um den Bürger mit Pflanze und Tier sowie dem gesamten Ökosystem vertraut zu machen; gleichsam aber auch das Grün als Erholungseinrichtung in seiner komplexen Art zu verdeutlichen.

      In dieser Beziehung kamen die Begriffe Naturlandschaft wie die naturnahe Gestaltung in Verbindung mit Naturpark und -garten mehr und mehr ins Gespräch. Gewiss werden jedem naturverbundenen Menschen die klassischen streng architektonisch gestalteten Gärten in Erinnerung sein, wie München, Nymphenburg, die Großen Gärten, Hannover, Wilhelmshöhe, Kassel, die unter anderem bedeutsam sind, geschweige denn ist von den zahlreichen anderen im Ausland zu berichten, nämlich den bekannten Schlössern an der Loire, die in geometrischornamentaler Form großflächig konzipiert wurden.

    Gartenfachberatung

    Landesgartenschau
    Heim und Hobby
    Hallo Freunde
    • 08/05: Kräuterspirale für Kids
      Vor ein paar Jahrzehnten waren Kräuterbeete hauptsächlich im Nutzgarten zu finden. Das Kräuterangebot umfasste in der Regel ein paar Reihen Petersilie, mehrere Büschel Schnittlauch, etwas Borretsch, einige Stängel Dill und vielleicht noch ein wenig Pimpinelle. Dekorative Aspekte spielten bei der Anlage des Küchengartens kaum eine Rolle. Mit der Wiederentdeckung frischer Kräuter für die Küche wurde es anders.

      • Kräuterspirale
      • Hör-Tipp: Neues von "Hanni & Nanni"
      • Buch-Tipp: 1x1 kreativ Filzen
      • Grundschul-Hausaufgabenheft

    Verschiedenes
    Küche und Kochen

    vorheriger Beitrag
    nächster Beitrag

    Diese Seite nutzt ausschließlich Session-Cookies. Permanente Cookies werden nicht verwendet!
    Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.