Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Archiv > Jahrgang 2004 > Inhalt November 2004
← vorheriger BeitragInhalt Dezember 2004
nächster Beitrag → Inhalt Oktober 2004

Inhalt November 2004


Gartenjahr Gartenmonat November Die Natur bereitet sich auf die Ruhephase im Winter vor und der Garten signalisiert deutlich das nahe Ende des Jahres. Auch auf dem Friedhof folgen wir dem Rhythmus der Natur, wenn wir die Gräber für den Winter schmücken. Efeu (Hedera helix) passt zu dieser Jahreszeit und ist eine Symbolpflanze für die Ewigkeit. Seit Urzeiten gehört sie zu den Pflanzen der Totenkultur. Das liegt wohl daran, dass Efeu bis zu 500 Jahre alt wird, im Alter die Blattform ändert und auch im Winter grün ist. Als Bodendecker auf Gräbern verträgt Efeu Schatten, mag mäßig feuchte wasserdurchlässige und humose Böden. Die Pflege ist einfach, möglichst die Pflanzen in Ruhe lassen und ab und zu etwas düngen.
Obstgarten Gemüsegarten Ziergarten
Obst Brombeersorten für den Hausgarten Jetzt zur Erntezeit der Brombeeren fallen die beachtlichen Preise auf dem Frischmarkt auf. Sie können Anlass sein, über eine eigene Pflanzung im Garten nachzudenken.

Gemüse Bodenfruchtbarkeit oder die "alte Kraft" Unter Bodenfruchtbarkeit versteht man die Fähigkeit eines Bodens, anhaltend hohe Erträge abzuwerfen. Sie basiert vornehmlich auf dessen natürlicher Zusammensetzung, die von Fall zu Fall ganz verschieden sein kann. Es sind die physikalischen, chemischen und biologischen Eigenschaften, die ihn in ihrer Verknüpfung dazu befähigen, den Pflanzen ein mehr oder weniger ergiebiger Standort zu sein.

Fäden… Kein Irrtum. Sie kauften Buschbohnensaatgut einer oder mehrerer Sorte(n) ohne Fäden ('XY o. F.) – das hiesige aktuelle Sortiment dürfte kaum eine andere kennen – und fanden dann zeitweise doch zum Teil Hülsen auf dem Teller, denen eben diese unerwünschten Fasern anhafteten und die das leckere Mahl ein wenig trübten (das Auge isst bekanntlich mit).

Pflanzenschutz Gewächshausmottenschildlaus − Weiße Fliege Schaderreger und Schadbild − Schädlingsentwicklung − Vorbeugen und Bekämpfung
Ziergarten Mit Nadelgehölzen gestalten Der "Tannenbaum" als Symbol für das Weihnachtsfest, ist der erste Baum, den wir schon als kleine Kinder kennen lernen. Die immergrünen Nadelgehölze mit der Bezeichnung Koniferen, haben auch zunehmend Einzug in unsere Gärten gehalten. Sie ermöglichen es uns, das Gartenbild interessanter zu gestalten. Ein wesentlicher Vorzug ist, dass sie auch im Winter ihr grünes Kleid behalten. Ihr Aussehen ist dennoch unterschiedlich.

Winterliche Pflege gängiger Zimmerpflanzen Während der langen Winterzeit sehnt sich der Mensch in der Stadt nach frischem lebendigen Grün. So wie die ländliche Bevölkerung das "Grün" ständig um sich hat, fehlt es dem Städter nur zu oft. Je nach persönlichem Empfinden kann die Beschäftigung mit "Blüten- und Blattpflanzen" zusätzliche Erlebniseindrücke ins Bewusstsein rufen, die dazu beitragen, kleine Ruhepunkte im eigenen "Grün" zu erleben.

Gartenfachberatung Gründüngung und Mulch im Nutz- und Ziergarten (III) Unter Mulch oder Mulchen versteht man das Bedecken des Bodens mit organischen Materialien, um diesen vor Austrocknung und Erosion zu schützen. Gleichzeitig sorgt das Mulchen für die Zufuhr organischer Masse in den Boden zur Bildung wertvoller Humus- und Ton-Humus-Komplexe und verbessert auf diese Weise die Krümelstruktur.

Heim und Hobby Neue Dächer für alte Häuser Wie lange hält ein Dach? Experten sprechen von mindestens 50 Jahren. Dieser Zeitraum scheint sich zu bewahrheiten. Immer mehr Häuser aus den 50er Jahren präsentieren sich mit neuer Dacheindeckung. Es lohnt sich, in die Häuser unserer Großeltern Geld zu investieren, um deren solide Bauweise für weitere Jahrzehnte
zu schützen.

Mit Sicherheit leben − Brandschutz − Einbruchschutz Sicherheit ist ein vielfältiges Thema und der Wunsch nach ihr bestimmt unser ganzes Leben. Als Kind werden wir behütet, leben in Geborgenheit. In der Obhut der Eltern wachsen wir geschützt vor den Unbilden des Lebens auf. Wir brauchen Zuverlässigkeit und Verlässlicheit. Dann fühlen wir uns wohl.
Tipps vom DSH − Rauchmelder können Leben retten Einbruchschutz − Die Alarmanlage, die mit ihren Sensoren "spricht"…
Schöne und praktische Aufbewahrung fürs Kaminholz Mit der dunklen Jahreszeit kommen in vielen Haushalten wieder die Kachelöfen und Kamine zum Einsatz. Doch um die Wärme und die gemütliche Atmosphäre des Feuers richtig genießen zu können, muss das Brenn- und Anzündholz richtig gelagert sein.

Gesund Bauen und Wohnen: Durchblick im Gütesiegel-Dschungel Wer gesundheits- und umweltbewusst bauen und wohnen will, wird auf der Suche nach den richtigen Materialien mit einer Fülle von Gütesiegeln konfrontiert.

Hallo Freunde Riesenkürbis − Fliegende Kastanien
Küche und Kochen Herrlich süße Leckereien aus dem Ofen
Tiere Nist- und Winterquartiere für Insekten Auch kleine Wesen haben Bedürfnisse. So gönnen sich äußerst nützliche Insekten gerne mal eine Ruhepause und einige von ihnen, z.B. Falterwespen, Schwebfliegen, Wildbienen, Hummeln, Ohrenkneifer und Wegwespen, verbringen den Winter lieber in einer "festen Behausung".
← vorheriger BeitragInhalt Dezember 2004
nächster Beitrag → Inhalt Oktober 2004

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Dienste

Links

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de