Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Archiv > Jahrgang 2003 > Inhalt November 2003
← vorheriger BeitragInhalt Dezember 2003
nächster Beitrag → Inhalt Oktober 2003

Inhalt November 2003


Gartenjahr Gartenmonat November Einander Glück zu wünschen ist eine schöne Geste und bringt etwas Sonnenschein in trübe Novembertage. Die Eigenschaft Glück zu bringen sprechen wir auch dem Glücksbambus "Lucky Bamboo" zu, der gar kein Bambus ist. 1988 entblätterte ein Taiwanese den Trieb des Drachenbaums (Dracaena sanderiana) und kreierte den Glücksbambus. In den Niederlanden, dem größten Blumenimporteur Europas, wurden über die Blumenversteigerung 1999 nur 6000 dieser Triebe vermarktet. Vier Jahre später ziert der Glücksbambus als Hoffnungsträger sehr, sehr viele Wohnungen.
Obstgarten Gemüsegarten Ziergarten
Obst Apfelunterlagen für Haus- und Kleingärten Gehölze des Kern- und Steinobstes bestehen meistens aus zwei Partnern, der Edelsorte und der Unterlage. Letztere ist die Wurzel, auf die in der Baumschule das Reis oder das Auge veredelt wurde. Bei Bäumen mit einer Stammlänge von mehr als einem Meter hat man zwecks besserer Stammentwicklung einen weiteren Partner, den Stammbildner eingefügt. Abweichend hiervon stehen seit einigen Jahren auch "wurzelechte" Bäume zum Verkauf. Sie stammen aus der Meristemvermehrung.

Baum – Strauch – Halbstrauch Das äußere Erscheinungsbild eines Baumes lässt sich am einfachsten an einer Tanne erklären. Bei einem Sämling, der im vorangegangenen Jahr gekeimt ist, wird die oberste Knospe, auch Terminale genannt, die stärkste Förderung erhalten, sie wird den längsten Jahrestrieb machen. Die darunter liegenden Knospen werden nach unten hin abnehmende Trieblängen aufweisen.

Gemüse Wurzelhaare Was uns Gärtnern normalerweise verborgen bleibt, ist auf der IGA 2003 in Rostock im wahrsten Sinne des Wortes "groß herausgestellt" worden.

Kalkdüngung Kalk (genauer: das Element Calcium) ist zum einen ein Hauptnährstoff der Pflanze, zum anderen übt er vielfältige Wirkungen auf die Ertragsfähigkeit des Bodens aus. Insofern kommt ihm eine wichtige Doppelfunktion zu.

Jedem Röschen sein "Blättchen" Die Blätter sind die Arbeitsräume einer Pflanze, in denen sie die zu ihrem Aufbau benötigten Stoffe herstellt und zusammenfügt. Beim Rosenkohl geht dieser Beitrag jedes einzelnen Blattes für das Gesamtwohl der Pflanze insoweit noch hinaus, als es auch für Entwicklung des seinem Stiel am Strunk aufsitzenden Röschens "verantwortlich" ist.

Grabpflege Grabpflege im November November, Nebelmonat, stille Tage und das Gedenken an die Toten. Ein Besuch am Grab, ob an Allerheiligen, am Volkstrauertag oder Totensonntag, ist jetzt für jeden Hinterbliebenen ein Bedürfnis. Und auch der Wunsch, das Grabbeet von verblühten Sommerblumen zu befreien und für die kalte Jahreszeit zu schmücken.

Ziergarten Ginkgo – ein Baum aus Ur-Zeiten Er ist unter seinem lateinischen Namen Ginkgo biloba besser bekannt, als unter der deutschen Bezeichnung Fächerblattbaum, besonders, seit in den zurückliegenden Jahren zunehmend Ginkgo-Naturheilmittel beworben und vertrieben werden. Der Name Ginkgo ist abgeleitet aus dem Chinesischen Ginkyo, was in der Übersetzung Silberpflaume bedeutet. Diese Bezeichnung gilt den Früchten, die wie Mirabellen an langen Stielen aussehen.

Bruder Baum Seit Menschengedenken waren es gerade die Naturvölker, die dem Baum große Verehrung entgegenbrachten und in näherer Beziehung standen. Der Symbolgehalt des Baumes kommt auch heutzutage noch zum Ausdruck, wenn zum Beispiel bei der Geburt eines Kindes ein junger Baum gepflanzt wird. Überliefert wurden aus dem 12. Jh. gewisse Baumschemata mit der Gegenüberstellung eines Tugend- und eines Lasterbaumes, wie der arbor bona- und der arbor mala-Baum.

Gartenfachberatung Gartenprobleme Als Gartenfachberater wird man mit vielen Fragen zu Gartenproblemen konfrontiert, aber auch mit solchen, die nicht direkt als reine Gartenprobleme einzuordnen sind. Über die täglichen Anfragen bei der Gartenfachberatung werden keine Artikel für unsere Verbandszeitung "Familienheim und Garten" verfasst, weil sie oft nur einen oder nur eine kleine Anzahl Siedler betreffen und die Problematik außerdem in wenigen Sätzen erläutert ist. Darum sollen an dieser Stelle einmal einige dieser Fragen aufgegriffen und unseren Lesern vorgestellt werden.

Pflanzenschutz Sitkafichtenlaus Von Adalbert Griegel

Heim und Hobby Kabellose Freiheit − über Akku-Geräte Grundsätzlich war ich immer ein Gegner von Akku-Geräten. Egal, ob in der Werkstatt, auf der Baustelle oder im Garten. Zu schwer, zu unhandlich und zu wenig leistungsfähig waren meine wesentlichen Argumente. Davon habe ich mich auch bis vor einem halben Jahr nicht abbringen lassen.
Welche Sicherheitsmaßnahmen gelten für Akkuwerkzeuge?
Heizungswartung Die Heizung ist buchstäblich das Herz des Hauses. Ihre Wärmeproduktion und ihre "Adern" zu allen Räumen machen modernen Wohnkomfort erst möglich. Damit Heizkessel und Technik störungsfrei hinter den Kulissen arbeiten können sollte man mindestens einmal im Jahr einen kleinen Check machen.

Hauch von Stoff Jede Wohnung, jede Einrichtung lebt durch den persönlichen Stil und Geschmack der Menschen, die dort wohnen. Dabei haben Wohntextilien längst in der Raumgestaltung eine tragende Rolle übernommen, denn sie verwandeln Räume, verleihen ihnen eine individuelle Note und spiegeln die Persönlichkeit ihrer Bewohner wider.

Plus
Leserreisen
Küche und Kochen Kaninchen in Weißwein Wildsalat
Hallo Freunde Vom Martinstag zum Feuersprung − Allerheiligen und Allerseelen
Tiere Igel brauchen unsere Hilfe Wenn die Tage kürzer werden denken auch die Igel an einen Ort, an den sie sich zurückziehen und den kalten Winter überstehen können. Die letzten Wochen vor dem ersten Frost werden nochmals genutzt, um sich die nötigen Fettreserven für die nächsten Monate anzufressen – denn Igel verschlafen den gesamten Winter.
← vorheriger BeitragInhalt Dezember 2003
nächster Beitrag → Inhalt Oktober 2003

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Dienste

Links

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de