Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Archiv > Jahrgang 2003 > Inhalt September 2003
← vorheriger BeitragInhalt Oktober 2003
nächster Beitrag → Inhalt August 2003

Inhalt September 2003


Pflanzenschutz Saatschnellkäfer (Drahtwurm) Schaderreger und Schadbild − Schädlingsentwicklung − Vorbeugung und Bekämpfung. Von Adalbert Griegel

Gartenjahr Gartenmonat September Der September ist der Liebesmonat der Schnecken! Wer im Sommer viel Ärger mit diesen Tieren hatte, sollte sie jetzt, bevor sie Eier ablegen, gründlich bekämpfen.
Obstgarten Gemüsegarten Ziergarten
Obst Gründüngung vor Obstpflanzungen In der zweiten Hälfte des Sommers räumen Gemüse und Erdbeeren, aber auch Strauchbeeren das Land und es stellt sich die Frage, ob eine Gründüngung sinnvoll ist. Um die Frage zu beantworten, führe man sich die Bedeutung der Gründüngung für die Bodenfruchtbarkeit und die Pflanzenernährung vor Augen.

Frostschäden an Himbeeren Ganz häufig finden wir um den Zeitpunkt der Ernte den Zustand, den das erste Bild 1 darstellt. Teilweise sind die Ruten gar nicht ausgetrieben oder die jungen Lateralen Seitentriebe sterben bald wieder ab. In einigen Fällen färben sich bereits die Früchte, während das Laub langsam abstirbt.

Gemüse Früchte des Gemüsegartens "Die Früchte meines Gartens" – eine gängige Redensart, die meistens all das meint, was ernt- und essbar ist (siehe Foto). So weitgespannt ist sie aber falsch. Andererseits "greift" der gemeinhin gebrauchte Begriff Fruchtgemüse meistens "zu kurz", denn er umfasst üblicherweise nur die Beeren (s. u.).

Bewegung hemmt das Wachstum In Holland hat man bei Versuchen mit Gewächshaustomaten festgestellt, dass die Berührung und häufige Bewegung der Blätter in den Pflanzen hormonelle Vorgänge auslöst. Diese führen zu einer Hemmung des Streckungswachstums junger Pflanzenzellen und damit zu einem verringerten Längenwachstum, kleinerem Laub und weniger Ertrag.

Ziergarten Staudenpflanzung auf sommertrockenen Beeten Ohne Wasser kein Pflanzenleben. Wichtiger Pflanzennährstoff, der den Pflanzenaufbau fördert, denn die Pflanzensubstanz besteht zu 95
Ein Feuerwerk der Farben: Ahorn Keine andere Gehölz-Gattung ist in ihrem Erscheinungsbild so breit gefächert wie die 150 verschiedenen Ahorn-Arten. Erhebliche Unterschiede liegen in der Größe, die die einzelnen Arten erreichen. Sie variieren zwischen nur 2 m groß werdenden Zwergsträuchern und stattlichen Baumriesen mit bis zu 40 m Höhe und 25 m Breite, zu denen der Berg-Ahorn heranwächst.

Gartenfachberatung Gartenfachberatung: Pflegeleichte Gärten Unkrautjäten und Hacken in Nutzgarten- und Ziergartenbeeten ist aufwendig und mühsam.

Heim und Hobby Romantische Gartenbeleuchtung Im Spätsommer haben die Abende ihren besonderen Reiz, denn in der Dämmerung wirkt das Licht von Außen und Gartenleuchten besonders dekorativ und vermittelt romantische Stimmung. Da das Angebot von Haus- und Gartenleuchten jedoch kaum überschaubar ist, sollte man vor Kauf und Montage ein paar Regeln beherzigen, damit die Leuchte auch optimal zur Geltung kommt.

Herbstlaub: Hof und Wege sauber blasen Was der Frühjahrsputz im Haus, ist der Herbstputz im Gelände. Bevor der Winter kommt, muss auf dem Grüngrundstück und rund ums Haus noch einmal Ordnung geschaffen werden. Damit diese Arbeit auch auf einem weitläufigen Anwesen nicht zur Schinderei wird, gibt es eine Reihe nützlicher Motorgeräte. Immer mehr kommen hier auch Blas- und Sauggeräte zum Einsatz, die das Herbstlaub schnell und einfach verschwinden lassen.

Hereinspaziert, hereinspaziert! "Durch die Tür gehen wir und durch die Fenster sehen wir. Das muss als Grundvoraussetzung reichen." Grundsätzlich hat der Mensch, der mir diesen Satz einmal in mein Notizheft diktierte, den Nagel auf den Kopf getroffen. Und das tut bekanntlich weh. Denn Türen sind in der heutigen Zeit mehr als ein ansehnlicher, beweglicher Verschluss von Mauerlöchern. Kein Energiesparkonzept ginge ohne intelligente Türsysteme auf.

Alles fürs gelungene Grillfest Lust auf Grillen? So lange wie in diesem Jahr hat die Grillsaison schon lange nicht mehr gedauert. Vor der großen Grillparty heißt es, zu checken, ob die "Ausrüstung" komplett ist: Grill, Kohle, Zubehör und Dekoration. Fehlt noch etwas? Keine Sorge: Gut sortierte Baumärkte wie beispielsweise OBI haben schon so manche Grillparty gerettet.

Hallo Freunde Nur ein kleiner Schritt vom Bauern zum Piraten Viel ist über die Seeräuberei geschrieben worden. Sie beschränkte sich nicht nur auf das Mittelmeer. Auch in der Nord- und der Ostsee entwickelte sie sich im Mittelalter, vor allem als Strandräuberei. In diesem Fall war die Gesetzgebung nicht ganz unschuldig daran.

Küche und Kochen − Herzhaftes vom Grill Fisch- und Fleischspießchen Lammspieße
Leserreisen 2003/2004 Winterangebote
Tiere Wenn Tiere fernsehen Tiere sind an der Flimmerwelt auf der TV-Mattscheibe nicht interessiert. Das stellte der amerikanische Verhaltensforscher Ebel fest, der mit seinen Assistenten Gutman und Burnes verschiedene Tierarten vor allem auf Überlebenschancen und Verhaltensnormen bei künftigen Weltraumfahrten untersucht hat, auf denen sie mit vielfältigen elektronischen Geräten und – wenn auch mehr wissenschaftlichen Zwecken dienenden – Bildschirmen konfrontiert wurden.
← vorheriger BeitragInhalt Oktober 2003
nächster Beitrag → Inhalt August 2003

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Dienste

Links

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de