Inhalt
Ihre Sucheingabe:

Sie befinden sich hier: Genuss > Nicht dumm, die Pute
nächster Beitrag → Restlos gut

Nicht dumm, die Pute

März 2019 Leichte Gerichte mit Putenfleisch sind lecker und enthalten wenig Kalorien. Perfekt für alle Ernährungs- und Figurbewussten.




nach obenLow Carb Tomaten-Puten-Suppe mit Feta und Basilikum

Low Carb Tomaten-Puten-Suppe mit Feta und Basilikum
© Deutsches-Geflügel.de
Low Carb Tomaten-Puten-Suppe mit Feta und Basilikum

Zutaten

(für 4 Personen)
  • 500 g Putenbrust
  • 700 g Strauchtomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Rapsöl
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Feta
  • einige Basilikumblätter


Zubereitung

Tomaten waschen, Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und hacken.

Putenbrust in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in Rapsöl anbraten. Tomaten und Knoblauch dazugeben und Tomaten weichkochen. Sobald genügend Flüssigkeit ausgetreten ist, Frischkäse unterrühren.

Weiter simmern lassen bis sich eine Suppe bildet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Feta zerbröseln. Basilikumblätter in Streifen schneiden.

Die Suppe auf Tellern verteilen, mit Feta und Basilikum bestreuen und genießen.

Rezept: © Deutsches-Geflügel.de


nach obenPutenschnitzel mit Käse auf Avocado-Salsa

Putenschnitzel mit Käse auf Avocado-Salsa
© Deutsches-Geflügel.de
Putenschnitzel mit Käse auf Avocado-Salsa

Zutaten

(für 4 Personen)
  • 8 Putenschnitzel à 75 g
  • 100 g Mais aus der Dose
  • 1 Papaya
  • 4 Tomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 feste Avocado
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 TL scharfes ­Paprikapulver
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 g geriebener ­Emmentaler


Zubereitung

Den Mais abtropfen lassen. Die Papaya und Avocado halbieren, das Fruchtfleisch herauslösen und zusammen mit der Paprika und den Tomaten in kleine Würfel schneiden.

Die vorbereiteten Zutaten miteinander vermengen. Die Salsa mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zitronensaft abschmecken.

Die Putenschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Putenschnitzel darin von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten. Mit etwas geriebenem Emmentaler bestreuen und zugedeckt weitere 2 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Die Schnitzel zusammen mit der Avocado-Salsa servieren.

Rezept: © Deutsches-Geflügel.de


nach obenPaprika-Rahmsüppchen mit Rosmarin-Putenspießen

Paprika-Rahmsüppchen mit Rosmarin-Putenspießen
© Deutsches-Geflügel.de
Paprika-Rahmsüppchen mit Rosmarin-Putenspießen

Zutaten

(für 2 Personen)
  • 2 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Stange Frühlingslauch
  • 1 kleine Knolle Ingwer
  • 1 EL Rapsöl
  • 350 ml Geflügelfond (Glas)
  • 150 ml Sahne (10 % Fett)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 300 g Putenbrust
  • 4 große Rosmarinzweige
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Paprikapulver ­edelsüß


Zubereitung

Die Paprikaschoten vierteln, entkernen und 2/3 davon in grobe Würfel schneiden, den Rest für die Einlage fein würfeln und zusammen mit dem in feine Ringe geschnittenen Frühlingslauch kalt stellen.

Den Ingwer schälen, fein reiben und mit den groben Paprikawürfeln in Rapsöl andünsten. Mit Geflügelfond und Sahne auffüllen, aufkochen und 15 bis 20 Minuten bei milder Hitze garen. Sobald das Gemüse weich ist, alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Die Suppe durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm stellen.

Die Putenbrust in Würfel schneiden. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und 3/4 der unteren Nadeln abzupfen. Das Fleisch auf die Rosmarinspieße stecken. 1 EL Olivenöl mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer verrühren, das Fleisch damit großzügig bepinseln.

Die Spieße in einer Pfanne von allen Seiten scharf anbraten und fertig garen.

Gemüsewürfel und Frühlingslauch auf Schalen verteilen, mit Suppe auffüllen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Die Putenspieße dazu servieren.

Rezept: © Deutsches-Geflügel.de


nach obenPutenbrust auf Zitrus-Carpaccio mit Thymian-Dressing

Putenbrust auf Zitrus-Carpaccio mit Thymian-Dressing
© Deutsches-Geflügel.de
Putenbrust auf Zitrus-Carpaccio mit Thymian-Dressing

Zutaten

(für 4 Personen)
  • 8 Putenbrustmedaillons (je 80 g)
  • Salz und Pfeffer
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Orangen
  • 2 Grapefruits
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 2 Zitronen
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 4 Zweige Thymian


Zubereitung

Putenmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen und von beiden Seiten in 2 EL Öl scharf anbraten, anschließend im vorgeheizten Backofen bei 120 °C etwa 15 Minuten zu Ende garen.

Orangen und Grapefruits schälen, sodass die weißen Häute entfernt werden. Die Früchte senkrecht zu den Häutchen in Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten.

Für das Dressing Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken, mit Schalenabrieb und Saft von einer Zitrone und dem Fruchtfleisch einer weiteren Zitrone in einer Pfanne erhitzen bis die Schalotten glasig sind. Pfanne vom Herd nehmen, 3 EL Olivenöl, Honig und Thymianblättchen hinzugeben.

Putenmedaillons auf Zitrusscheiben anrichten.

Rezept: © Deutsches-Geflügel.de

nächster Beitrag → Restlos gut
Kastanienschaumsuppe mit Bergkäse-Stangen
Herbst im Topf
Bunte Geflügel-Pies
Pute liebt Kürbis
Wassermelonensalat mit Feta
London 2012: Olympisch kochen - Figurfreundliche TV-Snacks

Schlagworte dieser Seite:

Avocado, Basilikumblätter, Feta, Frischkäse, Ingwer, Paprikaschote, Pute, Putenbrust, Rosmarinzweige, Salat, Suppe

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um alle Artikel mit diesem Schlagwort anzuzeigen.

Bitte melden Sie den Kommentar nur, wenn er andere Menschen beleidigt, beschimpft oder diskriminiert, oder Äußerungen enthält, die Gesetze verletzen (beispielsweise zu einer Straftat aufrufen).

Diesen Artikel kommentieren (0)

Ihr Kommentar


Datenschutz | Impressum | Kontakt
Die Website enthält Bilder von www.pixelio.de

Familienheim und Garten Verlagsgesellschaft mbH

Copyright

Familienheim und Garten
Verlagsgesellschaft mbH
Bonn, 2019

Entwicklung/Realisierung

MultimedaConcept, Bonn
Kennedyalle 17, 53175 Bonn
office@mmcm.de
www.mmcm.de